Simson s51 springt schlecht an

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi!

Wie lange steht dein Moped denn immer so, bis du es das nächste Mal benutzt? Ein Tag, paar Tage, paar Wochen?

Ich nutze meins immer nur alle paar Wochen, demenstprechend springt es auch immer schlecht an (hab auch eine 6V Elekronik). Ich mach das immer so, dass ich die Zündung aus lasse, Schock ziehe, 3, 4 Mal mit den Kickstarter trete, Schock loslasse, Zündung an mache und dann springt mein Moped eigentlich fast immer an. Wenn nicht, muss ich halt anschieben. Wenn ich mein Moped täglich in Gebrauch habe, springt es meistens auch beim ersten Mal an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo aufgrund der Schräglage die dein Moped hat wird der Vergaser überlaufen. So wird Benzin ins Kurbelgehäuse gelangen das erst zu einen zündfähigen Gemisch verdunsten muss, bevor dein Moped anspringen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DJSebbel01
04.09.2014, 06:21

Aber wie soll das Benzin ins Kurbel Gehäuse gelangen?

0
Kommentar von alexontour
11.09.2014, 16:53

Nunja, ich habe noch keine Simson gesehen die 100% dicht ist, außerdem sind die Seitenständer Originalausstattung, wenn sich nicht übertrieben schräg steht, sollte das kein so großen Einfluss darauf haben. Bisschen "süffen" die immer.

0

Was möchtest Du wissen?