Simson S51 springt bei "lauwarm" -Start sehr schlecht an, wer hat Ideen zur Ursache?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du mal geschaut, ob die Zündung (Grundplatte) richtig eingestellt ist? Wie ist denn die Leistung, wenn Sie einmal nach sonem Lauwarm-Start wieder läuft? Hat der Vergaser noch n Choke? Wenn ja, ändert sich was am Lauwarm-Startverhalten, wenn du den ziehst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moritz1324
09.08.2016, 09:46

Die Leistung ist wie immer. Da es eine E-Zündung ist ist sie richtig eingestellt, wurde auch erst neu gemacht. Startvergaser ziehen bringt auch nicht's.

0
Kommentar von Moritz1324
09.08.2016, 09:55

Einstellung wurde in der Werkstatt gemacht ;)
Kerzenbild: Manchmal trocken, manchmal nass wenn dass Problem auftritt. Aber im normalen Betrieb wenn sie richtig läuft ist es genau richtig

0
Kommentar von Moritz1324
09.08.2016, 10:02

Optimal 1-2 würde ich sagen

0
Kommentar von Moritz1324
09.08.2016, 10:06

Muss ich noch probieren, aber ich denke nicht dass der schon zu ist.

0

Hatte auch das Problem.
Es lag bei mir einfach ab der Zündung. Hab eine Nachbau 6V Elektronik Zündung verbaut und wie es bei Nachbau teilen ist, taugen die nicht viel.
Bei mir habe ich das Steuerteil was im rechten Seitendeckel verbaut ist gewechselt und dann ging es wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moritz1324
10.08.2016, 11:26

Davon hab ich schon das dritte verbaut innerhalb von einem halben Jahr 😪
Naja, eins liegt noch rum, kann man ja probieren🤔

0
Kommentar von FortschrittZT
10.08.2016, 12:12

mir hatt ein Profi gesagt dass die Nachbau spulen auf der Grundplatte die Steuerteile kaputt machen.

0
Kommentar von Moritz1324
10.08.2016, 13:11

Und genau da ist auch eine Nachbauspule drauf😒

0
Kommentar von FortschrittZT
10.08.2016, 22:19

ja bei mir geht's jz

0

Was möchtest Du wissen?