Simson oder 125er?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo DerUnbekannte3!

Ich kopiere dir mal eine Antwort, die ich schon mal abgegeben habe und verändere sie ein wenig.

Ich wohne auch in Sachsen auf dem Dorf :) 

Habe damals den AM gemacht, Simson gekauft, alles cool. 

Ich habe jetzt aber den A1 nachgeholt weil mir meine Simme einfach zu langsam geworden ist.

Du ziehst in der Stadt relativ gut mit aber außerorts oder auf Schnellstraßen ist es nur nervig und sogar relativ gefährlich wenn manche wirklich DUMME Überholmanöver durchführen weil du ihnen zu langsam bist. 

Der Spaßfaktor ist auch relativ. 

Aber versteh mich nicht falsch, eine Simme ist echt ein tolles Gefährt. 10 mal besser als ein Roller. Trotzdem.. Ich rate dir den A1. Da kannst auch jemanden mitnehmen. Das geht zwar mit der Simme auch, aber bergauf fährst du dann echt im 1. und wenns glücklich verläuft im 2. Gang... ;) 

Der A1 ist auch nicht soo viel teurer und bei dem beginnt gleich die Probezeit und du sparst dann noch viel Geld beim späteren A2.

Bremsen sind bei der 125er viel besser(sicherer) und Spritverbrauch ist der gleiche wenn nicht sogar niedriger.  

Weil du oben geschrieben hast, dass du dir das Benzin nicht leisten kannst: Deine Eltern werden bestimmt so freundlich sein dir dein Busgeld zu überlassen oder? Wie hoch ist das denn bei dir?

Die Versicherung ist bei dem A1 auch überhaupt nicht teuer, vor allem richtig günstig wenn du die 125er auf deine Eltern versichern lässt.

Fazit: Wie gesagt würde den A1 empfehlen. Geh in dem einem Jahr was du jetzt noch vor dir hast schön arbeiten.

Wenn du Fragen hast kannst du sie mir gerne stellen! :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerUnbekannte3
07.06.2016, 17:25

Wo kann man denn mit 14/15 arbeiten? Wir hätten hier einen netto und ein MC Donalds (zwar etwas weiter weg aber villt würde ich trotzdem hinkommen, sonst weiß ich nicht genau was es hier noch so gibt. Und zum Busgeld: ich habe so einen Busausweis mit verschiedenen Monatskarten die man dann wechselt , der kostet im Jahr ca 130€ . Zur versicherung: also ich habe gelesen dass die so ab ca 60€ losgehen im Monat. Ich bekomme aber nicht so viel Geld und meine Eltern würden das nicht bezahlen:( Ich weiß auch nicht ob ich das Geld überhaupt zusammen bekomme, da meine Eltern mir nichts dazu geben, also müsste ich schutzkleidung und Motorrad selbst kaufen. Führerschein dürfte kein Problem sein , ich bekomme noch ca 1000 € von Jemandem und habe zur Zeit ca 500€ Und wenn ich das schaffen würde weiß ich nicht ob ich mir dann den Autoführerschein leisten könnte, da ich ja nicht zum Sparen komme dann .

0
Kommentar von DerUnbekannte3
09.06.2016, 23:14

naja die eine Stunde weg ist nur ab und zu, weil die Straße oft gebaut wird ... Normalerweise dauert es vielleicht 20 Minuten. Und dass ich nicht zum Sparen komme , damit meine ich wenn ich dann alles habe muss ich ja trotzdem die Versicherung bezahlen und dann würde ich nicht zum Sparen kommen vielleicht

0

Würde dir empfehlen erst mal Mofa-Prüfbescheinigung zu machen. Den kannst du ja ab 15 erwerben und der kostet ja gerade mal so um die 100 EUR.  (Kommt natürlich auf Umgebung auch an). Mofa an sich wird wohl auch kein Problem sein.

Später kannst du ja immer noch den A1- bzw. B-Führerschein machen. Unter 2500 - 3000 EUR würde ich mir kein Motorrad holen, denn bei billigeren fallen oft noch teure Reperaturen an.. Ich weiß ja nicht was du dir alles an Schutzkleidung kaufen möchtest? (Eventuell komplett oder nur Helm und Jacke? ). Und dann noch der führerschein so  ca. 1200 EUR evtl auch teurer..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerUnbekannte3
06.06.2016, 21:29

Wenn ich AM mache würde ich mir Helm und Handschuhe kaufen und bei 125er komplett. Aber mit Mofa kann man ja nur 25 fahren und hat auch ziemlich wenig Leistung , bei uns ist es ja aber ziemlich bergig und ich glaube nicht dass da ein Mofa hochkommen würde.

0
Kommentar von Effigies
06.06.2016, 22:40

Mofa ist in dem Fall Blödsinn.

0

Ich persönlich mache momentan 125er da ich es einfach genieße (ja auch ne 125er macht schon Spaß) und es ist nunmal auch leistungsstärker als am. Ist natürlich aber auch so ne Sache vom Geld. (bekomme auch fast nix bezahlt)
Entweder du opferst dein sparschwein und hilfst bei nachbarn oder so mit oder du holst halt die AM Maschine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerUnbekannte3
06.06.2016, 21:31

naja die Versicherung wäre das Problem, da ich nicht so viel Geld monatlich bekomme hätte ich dann nicht genug Geld für Benzin und um für den Autoführerschein zu sparen

0

Was möchtest Du wissen?