sims3 inselparadies hotel?

1 Antwort

Hast du mittlerweile herausgefunden wie es funktioniert?

Pass auf es gibt verschiedene Möglichkeiten: Entweder du klickst während des normalen Spieles (geht auch im Pause-Modus) auf den Briefkasten eines anderen Grundstückes (das kannst du mittlerweile kaufen). Daraufhin besucht dein aktiver (angewählter) Sim das Rathaus und danach gehört dieses andere Grundstück auch zu deinem Haushalt. Gehst du nun auf "Stadtansicht" (Vogelperspektive der Stadt) siehst du das gekaufte Grundstück mit einem lila Zeichen mit weißem Stern gekennzeichnet ist. Klickst du da drauf poppt ein neues Menü auf (Grundstück besuchen, Immobilie). Wenn du nun auf Immobilie klickst erhältst du neue Möglichkeiten (auf dieses Grundstück ziehen, auf diesem Grundstück bauen, in Resort umwandeln, ...).

Gut, dann hast du also ein Hotel-Grundstück. Hoffentlich hat dein Haushalt genug Geldreserven (ich persönlich cheate mir dieses Geld um nicht ewig daran herumbauen zu müssen). Auf diesem Hotelgrundstück steht nun automatisch eine Rezeption. geh ins Baumenü und pack die Rezeption erst mal beiseite (sie steht sonst während der Bauphase des öfteren nur im Weg herum).

Im Baumenü klickst du auf den Zirkel (unter dem Symbol des Hammers). Nun öffnet sich ein Untermenü speziell für Hotelanlagen. Jede Menge Blaupausen fertig eingerichteter Räume (nachdem man sich für den einen oder anderen Raum entschieden hat kann man ihn später im normalen Baumenü und im Kaufmenü noch nach eigenem Geschmack verändern oder die Größe verändern).

Im Kaufmenü gibts übrigens auch die Möglichkeit die Ansicht der kaufbaren Einrichtungsgegenstände "nach Funktion zu sortieren". Danach sieht man die diversen Bildchen (Sitzgelegenheit, Tische, ... etc.... unten ist auch ein Bildchen mit einem Dreieck das nach unten zeigt. Klickst du da drauf geht ein weiteres Untermenü auf (je nachdem welche Erweiterungspacks hast siehst du nun beispielsweise das Symbol für Tierzubehör, für Bühnenrequisiten, etc... und für Resorts. Dort in der Kategorie "Resorts" findest du nun diversen wichtigen Zubehör wie beispielsweise den Essensstand, einiges an Zubehör für Pools, Fittnesgeräte, Bartresen, etc.

Ein paar Tips: + Mindestens 1 Resortkomplex (findet man im Baumenü, wenn man auf den Zirkel geklickt hat, unter dem Bildchen für Hotelzimmer) braucht man. 2 Resortkomplexe sind aber (bei einem großen Grundstück machbar) durchaus empfehlenswert da man dadurch später auch mehr Gäste haben kann. + Den Fitnessraum (wird von den Gästen verlangt) baue ich gerne in den Keller, zusammen mit einem angegliederten Raum für die Hygienebedürfnisse). Auch den Raum mit der Bar baue ich gerne in den Keller (dann hab ich halt ne Kellerbar, aber dafür genug Platz auf dem normalen Grundstück für andere wichtige Bauten und Aktivitätsfelder). + Ein Pool mit Sprungbrett, Rutsche, Wasserfall und Poolbar ist sehr gut für die Erwartungen der Hotelgäste +Ich baue auch gerne einen kleinen Spielplatz auf eine freie Ecke des Grundstückes. Schließlich hat man auch manchmal Gäste die das Merkmal "kindisch" haben oder Kleinkinder, Kinder und Jugendliche. + Ein Wohnzimmer ist auch recht schön zum entspannen.... mit Bücherregal, Sofas, TV und Spielekonsole. + Trotz Resortkomplex sollte man auch ein paar Gästezimmer bauen (man kann dort später im Spiel an den Türen eine Vip-Einstellung machen, muss man aber nicht). Die Gästezimmer sind praktisch, da die Gäste ja auch mal müde sind und schlafen wollen. Hat man keine Gästezimmer dann jammern die Gäste irgendwann darüber das sie müde sind (entsprechendes Symbol über dem Kopf), fallen manchmal ohnmächtig um, legen sich auf die Sofas um zu schlafen, schlafen auf den Poolliegen oder auf ihren Strandlaken. + Die Außengestaltung ist auch positiv für das Wohlbefinden der Gäste und dadurch auch positiv für die Hotelbewertungen. Ich stelle gerne rund um das Gelände (an den äußersten Kästchen Bäume und kleine Pflanzen auf die keine allzu große Grundfläche brauchen (die also maximal 1 bis 2 Kästchen Grundfläche in Anspruch nehmen). So kann man mehr Pflanzen aufstellen. Zusätzlich hier und da ein teures Dekoobjekt (das die Umgebung sehr aufwertet), in den Räumen auch Bilder). + Gegenstände für die Freizeitbeschäftigung auf dem Grundstück platziert (entweder draußen oder auch drinnen) sind super geeignet die Gäste bei Laune zu halten. Sie werten das Resort zwar nicht auf, aber die befriedigen das Spaßbedürfnis. + Gäste nach ihrem Resortaufenthalt fragen (nicht davon irritiert sein das man als erste Reaktion meistens angemotzt wird wenn die Beziehungsleiste noch sehr weit unten ist...). Die Aussagen der Gäste orientieren sich zum einen an ihren Erfahrungen mit dem Hotel (Whirlpool zu kalt, Umgebung dreckig beispielsweise), aber ansonsten sind die Aussagen zufällig. Man bekommt oft verschiedene Aussagen wenn man die Gäste mehrmals fragt. + Regelmäßig Überblick über die Hotelbewertung verschaffen u entsprechend handeln

So, war ein langer Text, aber ich denk es hilft.

ja ich hatte ein hotel gekauft und das dann umgewandelt ;) aber Vielen,vielen dank für deine ausfürliche antwort !!!:-)

0

Was möchtest Du wissen?