sims soll nicht mehr taxi fahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sims sind faul... sie nehmen grundsätzlich die kürzere Strecke oder die Transportmöglichkeit die am einfachsten ist. Wozu laufen oder fliegen, wenn sie nicht selbst einen fahrbaren Untersatz haben?

Grade in dieser Nachbarschaft sind haufenweise Taxis unterwegs und die Sims nutzen bei längeren Strecken zusätzlich gerne die U-Bahn.

Ganz abstellen kann man es nicht, aber man kann festlegen das der erwachsene Sim ein bestimmtes Fahrzeug benutzt (dieses muss einfach nur im Besitz des Sims sein - entweder im persönlichen Inventar oder auf dem Grundstück stehend).

Und das Kind? Das hat nicht so viele Möglichkeiten um längere Strecken zu bewältigen. Entweder mit dem Schulbus, oder Taxi, oder Kinderfahrrad. Hat man entsprechende Erweiterungspacks könnte das Kind auch auf einem Kinderbesen fliegen oder mit einem Schweberoller fahren.

Schau mal, je schneller der Sim von Ort A bei Ort B ankommt... desto weniger wird die persönliche Bedürfnisanzeige belastet. Zumal dem Sim bei größeren Strecken ja auch Zeit verloren geht. 

Ich gebe zu, ich spiele lieber in Nachbarschaften wo "etwas weniger" Straßenverkehr herrscht und auch kein U-Bahn-Netz vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du irgendwo hin klickst, wo dein Sim hin soll, dann erscheint ja oben so ein Feld mit der Aktion "dorthin gehen" oder so. Und darunter müsste "automatisch" stehen. Wenn du auf den kleinen Pfeil rechts daneben klickst, kannst du "gehen" oder "laufen" anklicken, dann nimt dein Sim kein Fahrzeug und auch kein Taxi.

Das mach ich gerne mit Werwölfen, weil ich es irgendwie komisch finde, als Werwolf in ein Taxi zu steigen XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?