Sims 3. Sim points? Gegenstände

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn man einen Gegenstand im Store für Simpoints kauft, dann erhält man diese Datei 1 Mal.

Du hast sie dann in deinem Launcher und musst diese Datei (ob Möbelstück, Kleidungsstück, Sim, Grundstück, Nachbarschaft, etc) dann nur noch im Spiel installieren. Aber dabei hilft ja der Launcher. Das ist kein Problem (sogar mein 5jähriges Kind kriegt diesen Ablauf nach ein wenig Übung hin).

Also, du hast dieses Objekt nun in deinem Spiel installiert, findest es im Kaufmenü oder Baumenü (wenn es ein Objekt ist das der Sim kaufen kann oder mit dem man dann im Baumodus etwas bauen kann). Beispiel: Bett, Tisch, Sofa, Ministereoanlage/ Fenster, Tür, Baum.

Dort kannst du dann diesen Gegenstand "kaufen" soviel das Haushaltsvermögen des grade aktiven Sim-Haushaltes hergibt.

Beispiel: Du hast 1 besonderes Fenster im Store gegen Simpoints gekauft. Dieses Datenpäckchen hast du dann vom Launcher aus in deinem Spiel gespeichert. Dann startest du das Spiel ganz normal, öffnest einen Haushalt, willst dort genau dieses Fenster verbauen am Haus. Du gehst also ins Baumenü, schaust die dortigen Fenster durch bis du dieses eine Fenster findest, klickst drauf und setzt es an die Stelle der Hauswand die du willst.... Soweit so klar... Das schöne ist: Du kannst so viele Fenster von dieser einen Fensterart verbauen wie du Lust hast. Einzig der vorhandene Platz und das Haushaltsvermögen dieses Haushaltes schränkt dich ein.

Du kaufst immer nur das wofür du auch bezahlt hast, ist doch logisch! :P ;) Aber für z.B. Fenster musst du doch im Exchange (oder jede andere Seite für CCs) nichts zahlen, das sind normale Benutzerinhalte - die sind frei! :) (Wer dafür zahlt ist selber schuld!)

Was möchtest Du wissen?