Simpsons konnten die Zukunft wissen, oder wie?

 - (Politik, Mathematik, Zukunft)  - (Politik, Mathematik, Zukunft)  - (Politik, Mathematik, Zukunft)

13 Antworten

Es wäre mir jetzt neu, wenn diese Geschichte mir Kobe Bryant tatsächlich von den Simpsons stammt.

Ansonsten sind die Zufälle schon krass. Ich erinnere mich an ein Bild. Im Vordergrund Trump, im Hintergrund Lisa Simpson mit bösem Gesichtsausdruck.

So ein Bild gibt es auch in Echt, nur nicht mit Lisa, sondern mit Greta.

Andere Vorhersagen beziehen sich auf die Finanzkrise in Griechenland, der Tigerangriff bei der Siegfried & Roy-Show, etc.

Ich greife hier nochmal etwas auf, was teilweise schon gesagt wurde:

Von den Simpsons gibt es knapp 700 Episoden, es ist vielmehr ein Wunder, dass den Machern immer noch etwas neues einfällt. Bereits Southpark und andere Serien haben das aufgegriffen, siehe Southpark-Folge "das gabs doch schon bei den Simpsons"

Wenn man sich 700 versch. Szenarios einfallen lässt, ist die Chance nicht mehr so gering, dass hin und wieder ein echtes Ereignis auch einer Simpsons-Folge ähnelt. Dabei muss man auch noch bedenken, dass in einigen Folgen mehrere Szenen und Szenarios auftauchen, wodurch aus 700 Folgen leicht mehrere tausend "Prognosen" entstehen können.

Die Wahrscheinlichkeit, dass diese vereinzelt dann in ähnlicher Form eintreten, ist nicht so gering.

des is schon länger son thema, das viele dinge die die simpsons mal in ihren geschichten haben iwann passieren.

bei den 3en...

  • bild 1 is relativ beliebig. asiaten die auf ne kiste husten und des dann leute in den usa ansteckt is so universell... des kann man auch mit jeder anderen ansteckung in verbindung bringen. da jetzt aufs corona-virus zu gehen is zufall
  • nummer 2 sieht nicht aus wie aus nem simpsons-comic. die figuren sind auch iwie anders gezeichnet
  • bild 3 war schon großer zufall.

Tatsächlich hatten die Simpsons in einer Zukunftsfolge Trump als US-Präsident. Das ist aber auch eher Zufall. Das Trump das hohe Amt anstrebte war ja kein Geheimnis und daraus hat man dann eben eine Sendung gemacht, was wäre wenn.

7

edit: grad nochmal geschaut. der hubschrauber am gebäude und kobe selber sind aus den simpsons, aber unterschiedliche folgen.

der absturtz is mit kobe, aber aus ner anderen serie (out of america oder so)

4

Richtig. Und das sind nur ZWEI Beispiele. Es gibt noch viel mehr.

Sehr, sehr gerne würde ich mich mal mit Herrn Groening unterhalten...

Der Hubschrauberabsturz ist aus der Folge, wo die Schule blau gestrichen wird und somit aussieht wie die Umgebung (Himmel). Der Pilot sieht deswegen die Schule nicht und knallt gegen das Gebäude. Mit Kobe Byrant hat das nichts zu tun.

0

Ich habe mich hier extra angemeldet, um auf deine Antwort zu antworten, weil ich es erschreckend fand, wie uninformiert die bisherigen Antworten waren.

Zum ersten Bild: Dass sich eine Krankheit aus China in anderen Ländern auf solche Weise verbreitet ist nichts allzu Unübliches. Der Fall hat aber noch am meisten Wahrheitsgehalt aller drei Bilder.

Zum zweiten Bild: Ja, Kobe Bryant hat in Folge 437 von 2011 mitgespielt, aber die beiden Bilder mit dem Helikopter stammen nicht aus dieser Folge. Das Bild auf dem ein Helikopter in ein Gebäude stürzt (da es in der gleichen Farbe wie der Himmel gestrichen wurde) stammt aus einer älteren Folge, mit der Kobe Bryant absolut nichts zu tun hat. Das andere Bild mit dem Helikopter stammt nicht ein mal von den Simpsons (was man auch recht offensichtlich am Zeichenstil sehen kann).

Zum dritten Bild: Der Ausschnitt aus den Simpsons der hier links gezeigt wird stammt nicht aus dem Jahr 2000, sondern ebenfalls aus dem Jahr 2015 und wurde von den Machern produziert, nachdem das Ganze in echt passiert ist. Die Szene wurde einfach nur im Nachhinein sehr detailgetreu nachgezeichnet und im Ablauf leicht humoristisch verändert. Im Jahr 2000 hatten die Simpsons noch einen sichtbar anderen Zeichenstil.

Was möchtest Du wissen?