Simple Present, Present Perfect oder Simple Past?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

damit von den Zeiten auch etwas im Hirnkastl hängenbleibt, erstellst du dir am besten eine Tabelle mit folgenden Angaben:

- die Namen der Zeiten (deutsch und englisch)

- positive Beispielsätze

- negative Beispielsätze

- Beispiel-Fragen

- in allen Personen (I, you, he/she/it, we, you, they)

- mit je einem regelmäßigen und einem unregelmäßigen Vollverb und allen Hilfs- und Modalverben

- im Aktiv und im Passiv

- Signalwörter (myengland.net/grammatik/html/zeit-signalw.html)

Auch Signalwörter bieten aber keine 100 %ige Sicherheit für die
Bestimmung der Zeiten. Da viele von ihnen in verschiedenen Zeiten
vorkommen. Es kommt halt immer auf den Kontext an.

- Verwendung

Jedes Mal, wenn du eine neue Zeit lernst, solltest du die Tabelle entsprechend erweitern.

Lies englische Texte, bestimme die Zeiten und schau dir an und
versuche zu verinnerlichen, warum welche Zeit verwendet wurde. Übung
macht den Meister!

Alle englischen Zeitformen, sowie die Grammatik und Übungen dazu findest du im Internet bei ego4u.de und bei englisch-hilfen.de.

Unter folgenden Links findest du auch Zeiten auf Video erklärt:

- bildunginteraktiv.com/p/englisch-videos.html

- englishbee.net/category/tenses/

------------------------------

Das Present Simple ist i.d.R. die Grundform des Verbes.

Im Englischen ist das Verb i.d.R. im Present Simple in jeder Person
gleich. Nur für die 3. Person Einzahl gilt der erste Merksatz, den man
im Englischunterricht spätestens in der 5. Klasse lernt,

he/she/it, das s muss mit oder he/she/it comes with an s.

Das heißt in der 3. Person Einzahl wird im Present Simple an das Verb ein s angehängt.

es wird im Present Simple in der 3. Person Einzahl nur an Verben angehängt, die

auf o enden (go - goes; do - does)

nach Zischlauten ( - s, - sh, - ch) (watch - watches; kiss - kisses)

• "y" nach Konsonanten wird in "i" verwandelt, -es (try - tries; fly - flies); aber "y" nach Vokalen ( a,e,i,o,u ) wird nicht verwandelt! (play - plays; say - says)

Dabei kommt es nicht darauf an, dass he/she/it im Satz geschrieben
steht, man muss nur eines dieser Personalpronomen für das Subjekt
einsetzen können, z.B.:

Your dad (= he) reads your book.

Mit dem Present Simple drückst du

• Gewohnheiten - He always plays the piano at 8 p.m.

• Tatsachen - The earth turns around the sun.

• Gedanken - I think you are wrong.

• Gefühle - I love her

• und wiederholte Handlungen - He often watches TV in the evening

aus.

Signalwörter: often, sometimes, always, usually, normally, generally, never, every (week, day, month, year etc.)

Darüber hinaus verwendet man das Simple Present:

- für festgelegte Handlungen in der Zukunft (Fahrplan)

----------------------------------

Das Simple Past (Vergangenheit) wird verwendet

    •für Handlungen und Ereignisse, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattgefunden haben und jetzt abgeschlossen sind.

    Das Simple Past wird gebildet, bei regelmäßigen Verben durch das Anhängen von -ed an das Verb.

           

   

    Beispiele:

    work - worked; live - lived; etc.

    bei unregelmäßigen Verben, die Verbform aus der zweiten Spalte der Liste.

           

   

    Beispiele:

    go - went; drive - drove; see - saw

           

   

    Signalwörter: yesterday; last week/month/year; in 19XX, in September (last year), on Monday (last week), at five o'clock, ago

           

   

    Beispiele:

    •We went to Japan last year.

    •Yesterday he worked in the garden.

    Das Present Perfect dagegen•bildet man mit have / has + Past Participle (bei regelm. Verben –ed; 3. Spalte in Liste der

    unreglm. Verben)

    •Das Present Perfect wird verwendet, um eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart auszudrücken.

•Die Handlung begann in der Vergangenheit und dauert bis in die Gegenwart, oder ihre    Auswirkungen, Resultate dauern in der Gegenwart noch an.

           

   

    Signalwörter:

    since (seit; Zeitpunkt), for (seit/lang/für; Zeitdauer), today, this
week/month/year, so far (bisher, bis jetzt), up to now (bisher, bis
jetzt), just

    (gerade), already (schon), ever/never (jemals/niemals), yet (noch,
schon Fragen), not yet (noch nicht), recently (vor kurzem, neulich)

           

   

    Beispiele:

    •Have you ever been to Paris? Bist du jemals in Paris gewesen?

    •He has eaten six sandwiches. Now he feels sick. (Resultat)

    •I have played the violin since I was six (years old) ____________________________________________________________

Das Past Simple kann nur als erzählendes Past ohne Signalwort verwendet werden, also wenn eine    längere Geschichte in der Vergangenheit erzählt wird – dabei wurde schon zu Beginn der Geschichte auf den vergangenen Charakter verwiesen,

    z.B. Once upon a time,.

    Das Present Perfect Simple kann auch ohne Signalwort verwendet werden. Dann drückt es eine Handlung der Vergangenheit aus.

    Vergleiche:

   

    Yesterday my father bought a car. (Past Simple, da Signalwort yesterday)

   

    My father has bought a car.

    Unterschied: Das Present Perfect betont, dass etwas geschah.

    Das Past Simple betont wann etwas geschah.

   

    Im amerikanischen Englisch wird die Unterscheidung Past Simple vs. Present Perfect nicht so eng gesehen, wie im britischen Englisch.

    Noch ein Wort zum Gebrauch von for und since.Beide heißen im Deutschen seit.

    •for steht für einen Zeitraum / eine Zeitdauer

   

    = seit, lang, für, was eine Zeit lang / für die Dauer von passiert

    Beispiele:

for a week/month/year = seit einer/em Woche/Monat/Jahr (= ein/e/en Woche/Monat/Jahr lang), for ages = seit einer Ewigkeit (= eine Ewigkeit    lang), for a long time = seit langer Zeit (= für lange Zeit)

    Ann has painted the ceiling (Decke) for 3 hours. = seit 3 Stunden (= für/über den Zeitraum von 3 Stunden oder 3 Stunden lang)

    •since steht für Zeitpunkt = seit, was ab (seit) einem bestimmten Zeitpunkt (Datum, Tag, etc.) passiert

    Beispiele:

    since three o’clock = seit 3 Uhr, since Monday = seit Montag, since
May = seit Mai, since summer 2001 = seit Sommer 2001, since last year =
seit letztem

    Jahr, since Christmas = seit Weihnachten, since my youth = seit
meiner Jugend

    Ann has painted the ceiling since 10 o'clock. = Zeitpunkt

   

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
neyoru 22.09.2016, 20:52

Wow! Danke für diese umfangreiche Erklärung! :)

0

Ist das in dem Satz nicht Present Progressive? Also is sitting, is balancing... Das Present Progressive drückt etwas aus was gerade passiert. Und ein Bild ist ja quasi eine Momentaufnahme und da passiert es ja gerade so?! Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht verwirrt. :-\\\\

LG Toffilitsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
neyoru 22.09.2016, 20:49

achso ja stimmt xd hab vergessen, das ja auch die progressive Formen überall mit dazu gehören x: und das dann halt verwechselt

0

Im Englischen ist die unterscheidung zwischen si. present und present perfect dass simple present allgeimeine eine Aussage ist (zb. ich habe hunger)

present perfect wird benutzt wenn etwas in diesem einen Moment so ist (zb. momentan schreibe ich dieses hier)

es gibt aber auch verständlichere Erklärungen im Internet einfach nach den Unterschieden zwischen den Zeitformen googlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
neyoru 22.09.2016, 20:33

Danke für die Zusammenfassung :) ich werde mal schauen

0

Was möchtest Du wissen?