Simpelste Sugo-Rezepte für Pasta-Gerichte gefragt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Spaghettei aglio e olio (e peperoncino): Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, zerdrückten/kleingehackten Knoblauch (1-2 Zehen) bei kleiner Hitze anschwitzen, falls Schärfe gewünscht ist auch etwas Chili (gehackt/zerbröselt) dazugeben. Dann die Spaghetti in die Pfanne geben, salzen & pfeffern und alles gut vermengen.

Tomatensauce: 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein hacken, in etwas Olivenöl anschwitzen, 1 Dose Tomaten( gehackt/passiert) dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Oregano würzen. Einköcheln lassen. Mit gekochter Pasta nach Wahl vermengen und evtl. noch etwas Parmesan darüberhobeln.

Linsen-Bolognese: 1 gehackte Zwiebel in etwas Öl anbraten, gehackten Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten, dann reichlich Tomatenmark beifügen ebenfalls anbraten, 1 Tasse gewaschene rote Linsen und die entsprechende Menge Gemüsebrühe sowie einen Schuss Rotwein od. Balsamico beigeben. Mit Lorbeer, Salz und Pfeffer köcheln bis die Linsen weich aber noch bissfest sind.

alla carbonara: In einer Schüssel 2 Eier, etwas angebratenen Schinken/Speck (in Würfel geschnitten), Salz, Pfeffer und geriebenen Parmesan vermengen. Pasta kochen, abgiessen und noch heiss in der Schüssel mit den anderen Zutaten verrühren.

-> Pasta wird auf Dauer aber auch eintönig. Und kochen lernt man mit der Zeit. Schenk ihr doch mal ein Studentenkochbuch u.ä., da findet sie billige und einfache Rezepte und kann nach und nach ihre Kochkünste und ihren Speiseplan erweitern!

Meine liebste einfache aber sehr schmackhafte Sauce: Bei Lidl gibt es für 39 Cent einen Rahmspinat und für 1,69€ oder so einen Gorgonzola dolce. Man kaufe beides, brate in der Pfanne ein klein wenig Knoblauch an, packe dann den Gorgonzola drauf bis er zerschmolzen ist, zuletzt noch den aufgetauten Spinat unterrühren und fertig ist das super simple aber echt leckere Gericht! Noch ein paar geröstete Pinienkerne oben drauf und Buon Apetito!

Frische Tomaten und Paprika mit kochendem Wasser kurz überbrühen, häuten, klein schneiden und mit Olivenöl, Zwiebeln und Knoblauch kurz andünsten. Würzen mit grobem Pfeffer, Salz, Oregano und Basilikum (gerne auch getrocknet) und - ist Geschmackssache - einem Hauch Piment.

Parmesanhobelspäne drüber und auch schon fertig.

Dauert 10 Minuten und du weisst was drin ist.

Simpel wäre Pasta mit Pesto. Entweder das Pesto kauf oder selber machen. Dann Spaghetti kochen und mit dem Pesto und etwas Nudelwasser vermengen - fertig. Das kann man noch variieren indem man Hackfleisch anbrät und daruntermischt.

Schnell geht auch einige Zwiebel- und Koblauchwürfelwürfel anzubraten, passierte Tomaten und Thunfisch (ohne Öl) dazu und evt. mit Parmesan bestreuen.

Knoblauch- und Zwiebelwürfel anbraten, kleingeschnittene Zucchiniwürfel dazugeben. Mit Weißwein ablöschen und mit Thymian, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Mit Käse bestreuen.

Da gibt es Unmengen gute und einfache Rezepte. Ich habe Dir einen Link herausgesucht, von dem ich weiß, daß diese Gerichte einfach zuzubereiten und sehr lecker sind,.

http://www.essen-und-trinken.de/pasta

Hey :) Ich liebe alles was mit Pasta zu tun hat und ich mache gerne eine sehr leckere Käse-Sahne-Soße. 1. Spaghetti kochen

2 Für die Soße: Zwiebeln in kleine Würfel schneiden; in etwas Rapsöl (oder Sonnenblumenöl) anbraten; anschließend ein halbes Glas heißes Wasser gemischt mit 1 Teelöffel Gemüsebrühe hinzugeben; circa 100 ml Sahne hinzugeben; 1 El Mehl, damit die Soße fester wird; zum Schluss noch geriebenen Käse (am besten Gouda) hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen; die Soße nochmal kurz aufkochen lassen, dass sie fest und cremig wird. Fertig!

Was ich auch sehr gern esse und nicht lang dauert, ist folgendes: Du schneidest eine Ziegenkäserolle in circa 1 cm dicke Scheiben. Diese legst du auf getoasteten Toast und würzt den Ziegenkäse mit Salz, Pfeffer und wenn du hast Kräutern(z.B.eine Kräutermischung von Aldi --> Kräuter der Provence). Das kommt dann in den Backofen für circa 10 Minuten bei 180 Grad Umluft. In der Zeit kannst du dir einen leckeren Salt machen. Einfach Salat putzen; nach Bedarf noch Radieschen oder Gurken klein schneiden. Für die Soße: 3 EL Öl, 2 EL Essig, 1/2 TL Senf (scharf), 1 El Salatkräuter, etwas Sahne, Salz,Pfeffer... Ich hoffe ich konnte dir/euch helfen. ;)

Was möchtest Du wissen?