Silvester verboten für Muslime?

10 Antworten

Es heißt, wer ein Volk nachahmt, gehört zu ihnen. An Silvester ist ein christlicher Papst gestorben (Bedeutung für Christen) und die ganzen raketen und böller kommen aus china usw. Dort glaubt man daran, damit die bösen Geister vor Beginn des neujahres zu vetreiben. Mag sein dass jeder (bzw viele) heutzutage Silvester aus Spaß feiert, genauso warum zum beispiel auch Atheisten Weihnachten feiern. Trotzdem ist dies ja eine Nachahmung.

Warum soll denn DAS schon wieder verboten sein?! Nimms nicht persönlich, es ist nur extrem auffallend, dass sich Muslime über wirklich jede Lebenslage Gedanken machen, ob das jetzt erlaubt ist oder nicht, egal ob es um Haarfarben, Medikamente oder so wie hier um Feiern geht.

Ich will wirklich niemanden beleidigen, niemandem zu nahe treten, gar nix, aber meine Gedanken mache ich öffentlich:  Was seid Ihr nur für arme Teufel! Ich wünsche Dir  ein schönes neues Jahr 2016. Alles Gute.

Danke dir auch.

1

Verboten nicht ,aber man sollte es nicht feiern,weil man ja den Tag feiert an dem der Papst(Silvester) gestorben ist,viele feiern Silvester ,obwohl sie nicht wissen was sie feiern

Es wird das neue Jahr gefeiert. Die Namensgebung dieses Tages stammt lediglich vom o.g. Papst.

0
@Ronox

Du hast Recht , ich hätte schreiben sollen das Silvester ein Fest ist , das offensichtlich mit dem Todestag des katholischen Papstes Silvester zu tun hat. Für Muslime hat Silvester keine Bedeutung. Das islamische Kalenderjahr richtet sich nicht nach dem gregorianischen Kalender, sondern nach dem Mond.




0

Was die anderen hier schreiben ist völliger Quatsch! Der Prophet Muhammed (M. sav) sagte, dass Muslime nur die zwei Bayram Feste feiern dürfen. Außerdem sind Feuerwerkskörper unnötige Geldverschwender und der Muslim ist kein Verschwender.

Es ist nicht verboten, aber Muslime feiern ihr eigenes Silvester an einem anderen Tag, da wir einen anderen Kalender haben.

Was möchtest Du wissen?