Will die Mutter meines Kollegen uns Silvester verderben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Diese Sorge ist natürlich einerseits berechtigt, aber andererseits kann man Kinder nicht einfach in Watte packen bis sie volljährig sind.

Ich würde euch vorschlagen euch selber darüber zu informieren, wie das Feuerwerk sicher abgebrannt wird und ihr das dann zu erklären. So versteht sie einerseits, dass die Gefahr sehr gering ist, wenn es richtig angewendet wird und andererseits, dass ihr wisst, wie ihr damit umzugehen habt.

Ganz wichtig:

  • Feuerwerk und Alkohol passen nicht zusammen. Wenn ihr Feuerwerk machen wollt wird nichts getrunken
  • Böller möglichst nicht in der Hand zünden oder sofort wegwerfen
  • Batterien auf festen Untergrund
  • Raketen aus einer Flasche in einem Getränkekasten abschießen
  • Immer genug Abstand zum Feuerwerk einhalten

Wenn ihr solche grundsätzlichen Regeln beachtet und nur in Deutschland legales Feuerwerk benutzt, kann kaum etwas passieren. Das schlimmste was passieren könnte, wären wohl ein paar leichte Verbrennungen, aber nichts dramatisches.

Wenn ihr die Mutter allerdings nicht überzeugen könnt müsst ihr das so akzeptieren, denn immerhin seit ihr gerade mal 14. Dann müsst ihr euch wohl mit Jugendfeuerwerk, das ab 12 Jahren freigegeben ist begnügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich die ganzen Antworten hier so lese, muss ich auch zugeben, dass ich Bedenken hätte, mein Kind mit den ganzen Böllern usw. und in dem Alter alleine wegzulassen. Ich kann die Mutter sehr gut verstehen und du wirst ihre Meinung nicht durch dieses Forum ändern können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shankray1
20.12.2015, 18:44

Ist beaufsichtigt durch mehrere erwachsene

Wohne auf einem Dorf auf dem nichts los ist

Alkohol gibt es in unserm Haushalt nicht (meine Eltern trinken nicht)
Zu Besuch kommt mein Onkel der trinkt ebenfalls nicht

0

die böller sind wirklich nicht zu unterschätzen...denke seine mam liebt ihn einfach nur sehr stark und sagt das deswegen...solange man noch keine 18 ist muss man einfach auf seine eltern hören und stell dir mal eine mutter vor...der das völlig egal wäre..so nach dem motto..ach kind du kannst in die hand nehmen was du willst..is ja dein leben..wäre auch irgendwie komisch oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shankray1
20.12.2015, 18:21

Ja klar aber man muss dem Kind doch auchmal die Freiheiten lassen die es gerne hätte ps. Ist unter Beaufsichtigung meiner Eltern

0
Kommentar von shankray1
20.12.2015, 18:30

Wohnen auf einem Dorf da ist normaler Weise nichts los in der Straße nur Rentner die sich in ihren Häusern verstecken Alkohol gibt es bei uns nicht mein Vater ist Alleinerziehend trinkt kein Alkoholeinfluss Mutter hat am 31. Geburtstag und kommt vorbei trinkt aber nur manchmal ein Bier also von daher kann ja auch nicht Alkohol oder die "Bombenmäßige" Stimmung in unserer Straße das beeinflussen

0
Kommentar von shankray1
20.12.2015, 18:31

*alkohol meine nicht Alkoholeinfluss

0
Kommentar von shankray1
20.12.2015, 18:32

Böller wären

Chinaböller A-D

Und halt Batterien

0

Sie ist die Erziehungsberechtigte, er ist minderjährig. Wenn er mit den Böllern unsachgemäß umgeht und ihm und/oder Dir was passiert, ist sie mitschuldig. Minderjärige Kinder dürfen nicht unbeaufsichtigt mit Böllern hantieren. Hier hat die Mutter also recht. https://www.friendsurance.de/blog/silvester-feuerwerk-boller-schaden/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sry aber das hier Wurst du nicht hören wollen:

In gewissermaßen hat die Mutter total recht. Ich (als 17jähriger)  würde wenn ich Vater wäre und mein Kind (mit 14) soetwas machen will es ihm auch verbieten. 

Man hört immer wieder von irgendwelchen Verletzungen.  egal ob Verbrennungen, Hörschäden oder Verlust von Körperteilen etc.  Ein bekannter ist auf dem einen Ohr taub, auf dem anderen hört er nur noch sehr wenig - wegen Silvester. 

man weiß nie wozu man mit 14 im Stande ist und besonders wenn alk ins Spiel kommt, was man als Elternteil nie ausschließen kann, wirds gefährlich. 

ich würde es dir frühstens mit 16 oder unter Aufsicht erlauben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Kinder schon Böller und Raketen vor dem offiziellen Verkaufsstart haben, würde ich auch Panik schieben. Und das hat nichts mit Nationalität, sondern mit Verantwortung zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shankray1
20.12.2015, 18:20

Ja unter Aufsicht erwachsener?

0
Kommentar von shankray1
20.12.2015, 18:26

Nein noch nicht jetzt wir wollen ja zusammen feiern aber seine Mutter ist verklemmt bei allem was um ihren Sohn geht und er will halt sowas kaufen wie ich für Silvester Einkaufe(120-140)€ nur seine Mutter erlaubt ihm keine Chinaböller etc.

0

Ich gehe mal davon aus, dass verschiedene Silvester-Artikel nicht altersgemäß sind. Dein Vater macht es sich einfach. Die Mama von deinem Freund ist hoffentlich vernünftiger. Hat schon manchet sein Auge und sogar sein Leben gelassen, wegen irgendwelcher Raketen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shankray1
20.12.2015, 18:34

Ich würde sagen das mein Vater es sich nicht einfacher macht nur weil er sowas lockerer Sieht als manche verklemmte Leute
Er darf keine Chinaböller etc.
Ich darf es weil ich für mein Alter damit bewusst und verantwortungs voll umgehe

1

Und was ist jetzt deine Frage und wie sollen wir dir dabei helfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shankray1
20.12.2015, 18:22

Das seine Mutter ihm mal Freiheiten lässt und ihn nicht immer einsperrt

0

Und was sollen wir dir jetzt sagen? Oder was ist deine Frage? Wir können ja nicht der Mutter deines Kumpels sagen, sie soll es ihm erlauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shankray1
20.12.2015, 18:24

Ja klar aber ich meine ein Kind braucht auch mal Freiheiten oder nicht? Soll es das Leben leben wenn es zu spät ist?
Ist ja alles beaufsichtigt

0

Was möchtest Du wissen?