Silikonfuge im Bad verfärbt sich - ist das Schimmel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ist das Schimmel?

Ja, etwas anderes kann es eigentlich nicht sein...

Der müsste sich aber doch abwaschen lassen

Nein, der sitzt ja darin...

Wie erkenne ich Schimmel im Silikon?

An der Verfärbung...

Und was, wenn es Schimmel ist?

Nichts, denn gefährlich sind nur die Sporen. Solange der Schimmel feucht und/oder nicht oberflächlich ist, ist er völlig ungefährlich...

Reicht es, das alte Silikon zu entfernen und neu zu verfugen?

Ja, wenn man das will, mit schimmelhemmendem Sanitärsilikon...

Ich will keine Sporenschleuder in meinem Bad!!!

Hast Du - gerade bei Silikon und Feuchtigkeit im Bad - nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NilsHolgerson2
16.06.2011, 14:22

Danke für die Antwort!Also ist der Schimmel IM Silikon? Sozusagen gefangen und kann keine Sporen verbreiten?

Keine Sporen bei Feuchtigkeit im Bad - ahm, das wundert mich jetzt...

Schimmelhemmendes Silikon - hört sich gut an, aber Fungizide sind auch nicht gerade gesund. Besteht da nicht auch ein Gesundheitsrisiko?

Danke :-)

0

Hallo,

SchimmelpilzbefallSchimmelpilzbefall trifft auf alle am Markt befindlichen Dichtstoffe!

In der Regel sind alle Dichtstoffe, wenn es das Anforderungsbild nicht ausschließt, fungizid (= pilzhemmend ) ausgerüstet.

Die Wirksamkeit aller fungizig ausgerüsteter Dichtstoffe ist aber beschränkt und damit ist eine Garantie ausgeschlossen. Es ist absolut Notwendig Vorsorgemaßnahmen zu treffen.

Bei Pilzbefall wird unterschieden zwischen Primärbefall und Sekundärbefall.

Primärbefall: Bei einem Primärbefall muss die Schimmelspore bereits in der ersten Entwicklungsphase eine Substanz als Nährboden verfinden welches bei Dichtstoffen aber nicht möglich ist. Wenn eine Silikonfuge schimmelt, dann schimmelt nicht der Dichtstoff selber sonder die Schmutzschicht, die sich auf der Oberfläche des Dichtstoffs befindet ( z.B.: Textilstaub, Seifenreste-, Fettreste ). Schimmelsporen ( gelbe oder schwarze Punkte ) können meist noch erfolgreich von der Oberfläche des Dichtstoffs entfernt werden. Sehr effektiv sind chlorhaltige Reinigungsmittel.

Sekundärbefall: In diesem Fall ist der Pilzbefall bereits im Dichtstoff verankert, so dass die gesamte Verfugung entfernt und erneuert werden muss.

Hinweise und Tipps um Schimmelbefall zu vermeiden muß für ausreichende Trockenheit, Belüftung und Reinigung mit geeigneten Desinfektionsmitteln gesorgt werden. Sonst ist es einen Frage der Zeit bis sich neue Schimmelsporen bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Farbe hat diese Verfärbung? Bei mir gab es sowas auch schon mal, es war eher orangefarben und offenbar Kalk vom Wasser. Mit einem Kalkreiniger ging es dann makellos weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NilsHolgerson2
20.06.2011, 09:24

Die Verfärbung ist schwarz - und mittlerweile als Aspergilus nigra identifiziert. Fieser Schimmel :-(

War allerdings nur oberflächlich, hinter dem Waschbecken (wurde abmontiert) war zum Glück nichts. Dafür am Wasserhahn bei der Badewanne, hinter der Verblendung, da schauts auch etwas schwärzlich aus. Ich glaube wenn man mal zu suchen anfängt, findet man überall Schimmel :(

0

Ja das ist Schimmel.

Geht ganz leicht und ohne Putzen ab.

Geh dir DanKlorix (Blaue Flasche) im Supermarkt oder in der Drogerie holen.

Das machst du pur ohne Verdünnung auf ein Schwämmchen und reibst damit nur die Silikonfuge ein. Aber nicht auf die Chrom Wasserhähne oder andere Metallteile machen, wirklich nur auf das Silikon Auftragen.

Dann einfach 3 Stunden wirken lassen ohne Reiben oder sonstiges. Nach 3 Stunden mit viel Wasser Abspühlen. Oh Wunder..... weg sind die Schwarzen Punkte. Wenn sie dann nach 2 Jahren wiederkommen machste das selbe nochmal.

Schimmelsicheres Silikon ist nur ein Werbeversprechen und Funktioniert nicht. Außerdem Hochgiftig das Zeug.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonstewer
06.09.2011, 12:37

Auf der Suche nach einem Mittel gegen 'schwarze Silikonfugen im Bad' bin ich auf diesen Thread gestoßen. Eigentlich mag ich die Chemokeulen beim Putzen nicht, hatte vorher vergeblich versucht, die Verfärbung mit Essigessenz zu bearbeiten. Auch 'biff Schimmelentferner' hat nichts gebracht.

Nun habe ich es nach diesem Tipp von Stirling mit Danklorix versucht. Nach mehrmaligem Auftragen sind alle Flecken im Silikon an der Badewanne inzwischen so gut wie verschwunden.

Bis zum nächsten Renovieren reicht das erst einmal aus. Eine sehr preisgünstige und unkomplizierte Alternative.

Vielen Dank!

0

da handelt es sich aller warscheinlichkeit nach um schimmel und um den zu entfernen mache am besten das silikon neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird wohl Schimmel sein, am Besten die betroffenen Silikonfuge rausschneiden und neu ziehen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NilsHolgerson2
16.06.2011, 14:23

Reicht das auch aus? Oder muß ich desinfizieren, das Badezimmer mit Flammenwerfer ausbrennen oder ähnliches g

0

Was möchtest Du wissen?