Silikone --> ist es nun gut oder schlecht fürs haar?

4 Antworten

teils- teils, Silikon macht das Haar oberflächlich geschmeidig, glänzend und gut kämmbar. allerdings kannst du dir die teuren Pflegeprodukte sparen, das Silikon verschließt die Poren der Haare, so dass keine Pflegemittel eindringen können. Es gibt aber Shampoos, womit man das Silikon wieder rauswaschen kann, ich hab meines vom Friseur meines Vertrauens

Bei Silikonen kommt es darauf an ob sie Wasserlöslich sind oder nicht. Bei den Silikonen die nicht auswaschbar sind, legen sie sich um dein Haar. Dein Haar sieht dadurch erst mal schöner aus, glatter und geschmeidiger aber! der Schein trügt! Dein Haar bekommt jetzt nämlich keine Nährstoffe mehr, die in Kuren oder Shampoos enthalten sind. Was dann passiert kannst du dir bestimmt schon denken, dein Haar geht kaputt. Meine Haare sind durch die Silikone richtig eklig geworden :) Ich habe schon immer die Drogerieshampoos benutzt von Elvital bis Herbal Essences einfach alles. Aber meine Haare sahen mit der Zeit trotz den vielen Silikonen die in den Shampoos waren nicht mehr schön aus. Sie haben nur noch platt runter gehangen ( was bei meinen Haaren schon schwer ist weil ich extrem dickes und welliges Haar habe) Dann habe ich das mit den Silikonen erfahren. Ich habe das ja nicht so glauben wollen und es bei meinen Haaren getestet, ( ich habe zuletzt immer Dove Oil Care verwendet) und diese Silikonbombe hat meinen Haaren den Rest gegeben. Ich bin dann umgestiegen und habe von Balea das Hibiskus Shampoo und die Spülung ohne Slikone verwendet. Und naja würde ich sagen meine Haare wurden jetzt dadurch schöner würde ich lügen :) Im Gegenteil es kam der Supergau!!!! Nach zwei Wochen etwa, hat sich anscheinend auch der letzte Rest Silikon verabschiedet und meine Haare sahen aus wie die vom Strubelpeter! Ganz hairlich sag ich dir XD Aber ich habe das durch gehalten, habe viele Haarkuren angewendet, die ich selbst gemacht habe, damit ich sicher sein konnte was drin ist. Und hab die kaputten Längen schneiden lassen. Ich habe das ganze dann 2 Monate durchgezogen, meine Haare fühlen sich jetzt viel viel besser! Ich benutze jetzt ein Shampoo von Guhl auch ohne Silikone und auch eine Spülung ohne. Aber bei nachvollgenden Produkten achte ich nicht mehr so sehr darauf! :) Aber meine Haare scheinen damit nun gut klar zu kommen. Kann bei dir aber auch sein das deine Haare die Silikone vertragen. Das ist sehr unterschiedlich. Aber lass die Finger von dem Dove das killt die Haare auf Dauer!

Ich vergleiche den Effekt von Silikon (die gibt es ja auch in Cremes) mit dem von Frischhaltefolie, die man über die Haut spannt. Es wirkt erstmal glatt und glänzend, aber unter der SIlikonschicht, kann das Haar trotzdem austrocknen und Fett verlieren. Ohne Silikon kannst du dem Haar mit Haaröl oder Eiweiß mal was gutes tun, mit Silikon kommt nicht pflegendes dran.

Nach dem "Entzug" kommen dann die ganzen angesammelten Schäden zutage, und häufig blüht dann der SPliß.

Was möchtest Du wissen?