Silikon Shampoo wirklich empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

War bei mir auch so. Die Schäden kommen halt erst ans Licht, wenn die Silikone draußen sind. Ich kämm meine Haare z.B. während ich die Spülung einwirken lass vorsichtig durch, das ''flutscht'' da besser. Alverde nutz ich auch und bin echt zufrieden. Musst du vll. langfristiger testen. Wenn die Kopfhaut juckt, könntest du zum Hautarzt und dich da beraten lassen, könnte an trockener Kopfhaut oder Unverträglichkeit vom Shampoo liegen. Das Argan-Mandel-Haaröl von alverde kann ich nicht empfehlen, da es bei mir die Haare zusätzlich austrocknet, Olivenöl dagegen find ich besser (in Spitzen und zur Not in die Längen).

CansuB 24.10.2012, 01:32

Wie lange war es bei dir denn so? Habe es ungefähr 1 1/2 Monate "ausgehalten" Hab immer so lange gebraucht, bis ich meine Haare mal durchkämmen konnte und konnte meistens einfach nur mit nem Zopf rumlaufen, weil ich so viel Frizz hatte. Die juckende Kopfhaut ist irgendwie seitdem ich mein Shampoo gewechselt habe da, aber ich werde die Tage mal zum Hautarzt gehen. Hast du denn schonmal was vom Maroccanoil gehört?

lG

0
Nyandog 24.10.2012, 01:52
@CansuB

Also nach fast 2 Monaten war ich quasi am Höhepunkt der Zerstörung angekommen. Trockene Haare, Spitzen die in alle Richtungen abstehen, Glanzlosigkeit...aber ich bleib standhaft, Silikone kommen für mich nicht mehr in Frage. Pflege ist in unserem Fall jetzt wirklich notwendig, durch Kuren und Spülungen, und wenn du wieder Schichten von Silikonen um deine Haare kleisterst, kommt diese Pflege eben da nicht mehr durch. Du könntest auch mal in diversen Foren nach selbstgemachten Kuren oder Haarmasken suchen, da sind zum Teil Eier, Öle, Joghurt, etc. drin, klingt manchmal echt verrückt, aber hilft wirklich. Zum Durchkämmen kann ich wirklich nur empfehlen, während der Wäsche bzw. nachdem du Spülung in dein Haar gegeben hast, mit nem groben Kamm durchzukämmen. Ich hab Wellen/Locken und da hilft das wirklich sehr, wenn die Haare trocken sind komm ich sonst nicht mehr durch. Mein Tipp wäre, dass du's echt mal mit normalem Olivenöl versuchst (wenn du am nächsten Morgen Haare wäschst): abends Haare anfeuchten, Öl in Längen/Spitzen, Zopf flechten. Morgens dann mit Spülung auswaschen (die meisten Shampoos sind zu aggressiv). Von Maroccanoil hab ich noch nichts gehört, nein. Ich hoff, ich konnt dir trotzdem weiterhelfen. Ich bin derzeit auch noch in ner Phase, in der ich ausprobier, was meinem Haar guttut. (:

0
CansuB 24.10.2012, 16:59
@Nyandog

Danke dir erst einmal. Ich überlege mir auch wieder, auf silikonfrei zu wechseln... Vltt benutz ich dazu einfach ein Öl oder so und mache mir dazu einfach Masken/Kuren. Bist du denn jetzt zufrieden mit deinem haar oder hast du immer noch Probleme?
Das mit dem Öl werde ich die nächsten tage mal ausprobieren.

lG :)

0
Nyandog 24.10.2012, 23:57
@CansuB

Meine Haare sind in Ordnung. Klar, sie glänzen nicht mehr so schön und sind nicht mehr so glatt durch die Silikonschicht. Ich bin aber zufrieden, weil die Pflege durch Kuren oder das Öl jetzt wenigstens an die Haare kommt und ich jetzt nicht mehr arg viel kaputtmachen kann. Wenn du das mit dem Öl durchziehst und regelmäßig machst, hast du aber gute Chancen, dass deine Haare sich geschmeidiger anfühlen. Was deine Mähne aber genau braucht, musst du selbst rausfinden. Manche schmieren sich Quark in die Haare und schwören drauf, andere finden das gar nicht hilfreich. Am besten rumprobieren und mit wenig anfangen. Ich hoff, du bist bald auch wieder zufrieden! (:

0

Hast du schon die neue Pflegeserie von Schauma entdeckt ->Schauma Silikonfrei Shampoo und Spülung.? Ist seit August 2012 auf dem Markt. Das habe ich vor kurzem bei Rossmann entdeckt, wird es aber auch in anderen Drogerien geben und bin zufrieden damit.

Bedenke, Haare sind tote Hornzellen, die man nicht reparieren kann, wenn sie einmal kaputt sind, da hilft dann nur die Schere, gerade auch bei Frizz.

Ich zumindest kann feststellen nach dem Wechsel auf diese Schauma Serie, das mein Haare glänzender sind und auch voluminöser erscheinen.

Wie ist es denn bei dir, benutzt du nur Shampoo oder auch ne passende Spülung dazu? Denn ein Spülung hilft ja die Haare kämmbarer und geschmeidiger zu machen.

Wäre so mein Tipp hierzu...

lg, jakkily

CansuB 24.10.2012, 01:26

Mein Friseur hat mir von Spülungen ganz abgeraten, die trocknen die Haare wohl nach der Zeit aus.. Hatte aber von alverde die Spülung benutzt und auch von Schauma das Kräuter Shampoo (liebe den Geruch) Sollte ich mir die Haare denn auch schneiden lassen, wenn ich Frizz habe? Leide sogut wie gar nicht an Spliss, glätte mir die Haare nicht und lasse sie eigentlich immer lufttrocknen. Habe öfters gelesen, dass das Moraccoil oder Arganöl für glänzendes Haar sorgt und das Haar pflegt, jedoch auch Silikone in den Produkten enthalten sind. lG

0
jakkily 24.10.2012, 17:15
@CansuB

Aber das Problem bei Silikonen ist ja das die den wahren Zustand nur "überschminken".

lg, jakkily

0
Nyandog 25.10.2012, 03:10
@CansuB

Ich schleich mich hier mal ein. ;) Reparieren geht natürlich nicht, aber schöner aussehen lassen + nicht weiter belasten ist glaube ich das, worauf du hinauswillst - und natürlich ''gesunde'' nachwachsende Haare, denen man nicht dasselbe zumutet, wie den Längen und Spitzen in der Vergangenheit.

Wegen dem Frizz fällt mir noch ein: Flechte oder dutte deine Haare einfach eine Weile. Das bändigt die Mähne vorerst und deine Haare werden nicht so belastet wie wenn offen getragen. Abschneiden würd ich nicht. Schau einfach wie deine Haare auf eine eventuelle Umstellung von Kuren oder Masken reagieren.

0
jakkily 25.10.2012, 14:50
@Nyandog

Zum dutten und flechten und generell noch ein Tipp zu "verarbeiteten" Haaren, ich empfehle bei Haargummis darauf zu achten, welche zu nehmen die ohne Metallverschluss sind. Die sind besser zum Haar, da sich so keine Haare in dem Metall verfangen können und rausgerissen werden.

Ebenso sollte man auch bei Ketten vorsichtig sein, da können sich auch leicht Haare drin verfangen und dann abbrechen. Hatte ich die negative Erfahrung mit gemacht. Habe dann die Kette gewechselt und seitdem kein Problem mehr damit. Ich weiß dadurch bekommt man keine schöneren Haare, aber manche Kleinigkeiten können ja auch dabei helfen die Haare schön zu erhalten.

lg, jakkily

0

Was möchtest Du wissen?