Silberlöffel schmeckt nach Zwiebel

2 Antworten

Hallo lszora

Silberbesteck kann in der Spülmaschine gespült werden, es ist nur zu beachten:

Verfärbungen des Silbers können durch Schwefelverbindungen in Speiseresten ( Eigelb, Mayonnaise, Senf, Zwiebeln, Hülsenfrüchten, Fisch, Marinade ) entstehen. Die Kontaktzeit mit den angeführten Speiseresten sollte so kurz wie möglich sein.

Durch hohe Reinigungstemperaturen kann die Reaktionsfähigkeit von Silber begünstigt werden. Daher Silber nur mit niedrigen Temperaturen ( 40° ) spülen.

Silber- und Edelstahlbesteck dürfen sich während des Spülens nicht berühren

Gruß HobbyTfz

hast du vlt ei mit dem besteck gegessen ??? die beiden stoffe harmonieren nicht gut ;)

Mückenstiche hilft da vielleicht eine Zwiebel gegen die Schwellung und den Juckreiz?

Kennt sich da wer aus ob eine Zwiebel gegen Mückenstiche hilft?

...zur Frage

Silberbesteck 90/40

Servus leute ich habe hier silber besteck von wmf patent 90/40

Es stehen zwei grosse buchstaben auf den gabeln und löffel und zwar : L.H

Und dann stehen zwei zahlen 90 und 40 , kann mir jemand sagen was diese zahlen bedeuten ... bzw. wieviel silber enthalten ist .

...zur Frage

Rost auf Besteck in der Spülmaschine

Hallo, wer hat einen guten Tipp? Ich habe auf meinem eigentlich "nicht rostenden" Besteck seit einiger Zeit immer Rost drauf, wenn ich es aus der Spülmaschine hole. Es ist ein gutes Besteck von WMF. Aber auch andere Messer haben Rost drauf. Ich habe schon ein paar Mal Spülmaschinen-Reinigung mit "finish" durchgeführt. Hat aber nichts genützt. Wer weiß Rat? Danke.

...zur Frage

Oliven im Glas: wieso flockt das Öl aus, wenn man mit einem Metall-Löffel hinein fährt?

Ich liebe Oliven und kaufe daher immer die Kilo-Gläser, die ich dann zukzessive vertilge. Hygienischerweise vermeide ich es, mit Fingern oder abgelecktem Besteck ins Glas zu fahren, aber mit einem frischen Löffel hole ich die Oliven schon heraus. Nun ist es aber so (egal welche Marke), dass sich bereits nach wenigen Tagen ein weißlicher Belag auf der Oberfläche der Salzlake, in der die Oliven eingelegt sind, bildet. Es ist kein Schimmel: ich habe das beobachtet und es ist nicht "gewachsen", außerdem hat es eine Konsistenz wie eine hauchdünne Wachs-Schichte. Bei Kapern, die in der gleichen Lake eingelegt sind, passiert das nicht. Ich nehme also an, dass es das Oliven-eigene Fett ist, das auf der Salz-Lake ausflockt. Aber warum? Hat es etwas mit dem Metall zu tun? Ich verwende derzeit Plastik-Löffel, das scheint besser zu gehen als mit dem Edelstahl-Besteck, aber einen Langzeit-Test habe ich noch nicht durch. Außerdem interessiert mit, welche (chemische?) Reaktion das sein könnte.

...zur Frage

wie kann ich angelaufenes Cromargan-Besteck reinigen

Löffel sind ähnlich dunkel angelaufen wie bei einem Silberbesteck

...zur Frage

Warum wurden früher einzelne Silberlöffel verschenkt?

Von meiner Oma habe ich 10 Silberlöffel geerbt. Es ist 100er Silber, jeder Löffel sieht anders aus und sie sind in einzelnen Schmuckschachteln verpackt. Alle tragen eine Gravur wie z. B.Weihnachten 1920 von deinem Paten XX. Was sollte das? Warum sammelte man nicht ein ein einheitliches Besteck? Und meines Wissens und der Verpackung zu glauben, wurden diese Löffel nie benutzt, also was steckt dahinter? Zur Info, meine Oma ist 1912 geboren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?