Silberfische in der Wohnung- wie dauerhaft bekämpfen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Der als ekelig und lästig empfundene Befall ist kein Zeichen für Unsauberkeit, sondern ein Alarmzeichen für zu hohe Feuchtigkeit in der Wohnung", erklärt Dirk Petersen von der Verbraucherzentrale Hamburg. Weil zu hohe Luftfeuchtigkeit Schimmelbildung begünstigt, sollte man ihre Grundursache beseitigen. Das PAN empfiehlt als einfache Sofortmaßnahme, betroffene Räume zwei- bis dreimal täglich gut durchzulüften. Dabei sollten die Fenster nicht in Kippstellung gelassen, sondern für etwa zehn Minuten komplett geöffnet werden.

Noch wirkungsvoller sei das so genannte Querlüften, bei dem in gegenüberliegenden Räumen gleichzeitig für einige Minuten die Fenster geöffnet werden. "Durchzug durch Querlüften sorgt am schnellsten und effektivsten dafür, dass die warme und feuchte gegen trockene Raumluft ausgetauscht wird", so das PAN.

Quelle: http://www.zuhause.de/silberfische-ursache-finden-und-silberfische-wirksam-bekaempfen/id_44663926/index

Was tun gegen Silberfische – Mittel gegen Silberfische - http://www.ungeziefer-und-schaedlinge.de/silberfische-silberfischchen.php

Schau mal unter "Gute Haushalttipps" oder "Frag Mutti.de" nach, dort sind mehrere Möglichkeiten genannt.

Kannst auch an paar stellen woher die rauskommen mal Kartoffel Scheiben hinlegen das lockt die an und dazu gibt es auch so ne mittel im Markt gegen die Viecher

Silberfische lieben Feuchtigkeit!

Kauf dir einen Raumentfeuchter!

Zuviel Feuchtigkeit lässt auch Schimmel entstehen! Da sind dann die Silberfische dein kleinstes Problem...

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?