Silberfischchen umsiedeln - natürlicher Lebensraum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Da die Population der Silberfische bei mir in den letzten Monaten stark gewachsen zu sein scheint, hab ich vor ein paar Tagen begonnen, jeden Abend eine Handvoll von ihnen zu fangen und anschliessend in unsere Kellerräume zu bringen.

Bislang ist noch kein sichtbarer Erfolg zu verzeichnen, aber das wird bei der in den Wänden und Ecken vermuteten Menge an Fischchen sicherlich auch einige Zeit dauern.

Ich werde über erkennbare Fortschritte berichten.

Gruss, Berta

eine niedliche Idee, aber der natürlichste Lebensraum für diese Insekten sind tatsächlich die feuchtwarmen Räume in menschlichen Behausungen.

Die Silberfischchen sind wärmeliebende Nachtlebewesen und in der gemäßigten Zone an feuchtwarme Stellen gebunden, etwa an warme Keller oder Badezimmer, aber auch an noch nicht ausgetrocknete Neubauten. Ihre Nahrung finden sie in Altpapier, Büchern, Zeitschriften, Tapeten; sie ernähren sich vorwiegend von Stärke oder vom Dextrin des Klebstoffs, doch fressen sie auch an winzigen Schmutzteilchen, die sich in unzugänglichen Ritzen oder Winkeln festgesetzt haben. Baumwolle, Leinen, Seide, Kunstfasern verschmähen sie nicht, ebenso wenig tote Insekten oder sogar die eigenen Exuvien (abgestreifte Haut). Sie sind jedoch in der Lage, mehrer Monate zu hungern, ohne Schaden zu nehmen. http://www.gsd-deutschland.de/includes/lexikon/silberfisch.html

D.h., draußen kämen sie nicht klar (:. Mein Tipp zur natürlichen Bekämpfung: such dir eine Jagdspinne und setz sie in dein Bad oder wo auch immer die Tierchen sind. Jagdspinnen lieben Silberfischchen - so haben wenigsten die was davon. Sind die Fischchen alle, verschwindet auch die Spinne wieder...

Silberfische Essen Stärke, Krümel, Zucker, Papier, können aber mehreren Monate ohne essen bleiben.

Für sie Vertreiben, alles saugen Hauptsache die Ritzen, die Dunkeln und Feuchten Ecken, keine Essen Resten lassen, und um die Elektrogeräte.

Du kannst Fallen Bauen; ein Marmelade Glass mit um kleben, Mehl und ein wenig Wasser rein , dein Silberfisch gehen rein und Können nicht mehr raus.Da sie es Feucht und Warm mögen kann´s sie ja an Wasser, Teich aussetzen .

Super Idee! Falls hier jemand antwortet: Ich habe Katzen und mir tun immer die Floehe, Wuermer und Zecken so unendlich leid- wohin kann ich die umsiedeln? Andere Wirtstiere kommen natuerlich nicht in Frage- koennte man solche Tierarten nicht therapieren oder zumindest durch Bewusstmachung der Schaedlichkeit zu einem Umdenken anregen?

Mach eine Schule auf und therapier sie

0

Nee, das geht nicht, glaube ich. Es gibt zwar Tierpsychologen, aber nur für Hunde, soweit ich weiß... das ist dann wohl doch eher was für den Kammerjäger, der hat auf jeden Fall Katzengift.

1

Was möchtest Du wissen?