Silberfischchen im Wasser?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bist Du Dir sicher, dass die aus dem Wasserhahn kommen? Normalerweise kommen die aus irgendeiner Ritze in der Wand oder auch unter Umständen aus dem Abfluss. Also Silberfische sollten auf jeden Fall beseitigt werden! Aber ja nicht drauf treten, denn die weiblichen Silberfische haben zig Eier an ihrem Bauch, welche dann am Boden verteilt werden. Am besten Du holst im Baumarkt oder in der Drogerie spezielle Köderdosen und stellst diese auf, dann hast Du ruckzuck Ruhe.

Die Silberfischchen kommen mit Sicherheit nicht aus der Wasserleitung/Wasserhahn - denn es sind keine Fische (sondern "Urinsekten" - es gibt sie seit Millionen Jahren, lange vor den Sauriern schon). Sie sind "lichtscheu" und v.a. nachts unterwegs. Tage verbringen sie in feuchten Ritzen, also diese, z.B. mit Silikon, abdichten. Aber sie übertragen keine Krankheiten und sind eigentlich harmlos, ja fast nützlich, denn sie fressen Bakterien, Milben, Hautschuppen (aber auch Papier). Wahrscheinlich ist das Insektengift, das man gegen sie verwendet, für den Menschen schädlicher als es diese kleinen Tierchen sind. Gerade da, wo kleine Kinder auf dem Boden krabbeln, würde ich mit Gift vorsichtig sein. Und ein Silberfischchen zu verschlucken ist harmlos - die Magensäure tötet es ab.

Silberfischchen gehören zu den Asseln, sind also Krebstiere und halten sich gerne da auf wo es feucht ist, was das Antreffen im Bad schon ganz gut erklärt. Nächtliche Streifzüge der Silberfischchen richtung Vorratsschrank oder Schlafzimmer dienen der Nahrungsbeschaffung, welche häufig aus Milben besteht. Wenn du diese Tierchen aus dem Wasserhahn kommen siehst, dann hat sich eins wohl kurz vorher aus Scheu darin verkrochen oder war trinken. Jetzt könnte natürlich noch ne ewige Diskussion über Sauberkeit losgehen, aber ich bin der Meinung, das ein Silberfischchen noch kein Hygienemangel ist. Daran merkt man, das man nicht alleine auf der Welt ist! ;-)

Was passiert im Staubsaugerbeutel mit lebenden aufgesaugten Silberfischchen oder Käferlarven?

verecken die dort oder leben die dort im Beutel weiter, wenn sie lebend vom Staubsauger augesaugt wurden. Besteht vielleicht auch die Gefahr das sie aud dem langen Schlauch eines Bodenstaubsaugers wieder kriechen?

...zur Frage

Wenn ich Wasser aus dem Wasserhahn in eine PET-Flasche fülle, ist das dann immer noch schädlich?

...zur Frage

Silberfischchen im Kleiderschrank!

Ich habe gerade eben in meinem Schrank ein Silberfischchen gefunden. Jetzt ist die Frage wieso es im Schrank war? Die treten doch meistens nur in Bädern auf? Ich habe ein sehr großes Problem jetzt da ich mich sehr weigere meine Klamotten auszuräumen und nachzuschauen ob da nicht noch mehr sind. Treten die Viecher auch einzelt auf oder sind da wirklich mehrere? Was kann ich tun?

...zur Frage

Aus meinem geschlossenen Wasserhahn in der Küche tritt wasser aus, wenn ich im Bad den Wasserhahn aufdrehe, woran kann das liegen?

...zur Frage

Kalk im Napf?

In dem Trinknapf sind weiße Ränder von wahrscheinlich Kalk.

Wir geben ihm das Wasser aus dem Wasserhahn.

Wie kann man das verhindern und ich es schädlich?

...zur Frage

Mischbatterie eingebaut --> kein heis wasser mehr

Hallo, Ich habe vor kurzen meine alte Mischbatterie an der Badewann nach 30 jahren ausgetauscht. soweit sogut. Jedoch kam danach im gegenüberliegende Wasserhahn kaum noch Wasser. Dies hat sich mittlerweile wieder einigermapen normalisiert. Leider bekomm ich aber in der badewann kaum Heißwasser es kommt nur ein kurzer schwal Heißes wasser dann leider nur noch Lauwarm. Der Boiler (1000 Liter) zeigt aber 70 Grad und auch im zweiten Badezimmer bekomme ich heißes Wasser. Die Temperatur begrenzung in der neuen Mischbatterie hab ich auch bereits ausgebaut damit der Hebel voll bewegbar ist .

Was kann ich tun woran kann es liegen ??

Mfg Markus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?