Silberbe Sterne vor Augen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der erste Weg sollte dich zu deinem Hausarzt führen. Dem solltest du ganz ehrlich sagen, was du wann genommen hast, und wie es auf dich gewirkt hat, und wie du dich jetzt fühlst.

Der Arzt wird dann abklären, ob diese silbernen Sterne von den Drogen kommen, oder ob du vielleicht etwas mit den Augen hast.

gras ist keine droge, du experte. frag das schweizer bundesgericht, wenn du mir nicht glaubst.

0

Ich hab auch mal gekifft. Mal mehr. Mal weniger. Mal gar nicht.

Die silbernen Sterne hab ich dann immer gefangen und goldfarben angemalt. Manche auch rot. Manche grün. Schwarz nicht, weil man sie dann nachts so schlecht sieht.

Wenn Du weiterhin das Gefühl hast bekifft zu sein, ohne etwas konsumiert zu haben, gibt es nur eine Möglichkeit: Zurücklehnen und genießen. Niemand Anderes kriegt Drogen umsonst. Und diese Art von Drogen scheint mir besonders ungefährlich zu sein...

drogen? tststs aber auch...

0

mein kumpel hat eine sehr niedrige stubentüre. da sieht man sterne in allen farben und der schädel surrt auch, egal ob bekifft oder nicht. aber ernsthaft: schwindel kann gut vom tiefen blutdruck kommen.

Panikattacken & Agoraphobie.. Ausgelöst durch haschischkonsum?

Meine Freundin und ich haben vor paar Monaten ab und zu gekifft.. wir sind schon 1 Monat clean.. aber jetzt hat meine Freundin Panikstörungen und Agorophobie.. anfangs habe ich sie garnicht verstanden.. wir wollten raus gehen aber sie hatte angst in Bus zu steigen.. kann das vom haschischkonsum kommen?

...zur Frage

Ich hab seit 4 Jahren eine psychische Depression und Panikattacken und letzter Zeit denke ich oft an Selbstmord, ist es normal das viele Denken darüber?

Letzter Zeit denke ich oft an Selbstmord und wie ich das durchziehen würde , ich weiß nicht ob ich mich selbst belüge oder ob ich es wirklich machen würde

Oder ist das nur eine Phase der Depression viel darüber nachzudenken das bald vorbeigeht ??

Ich hab so ein schlimmen elenden Druck in der Bauch Brust Gegend seit paar Wochen und in meinem Kopf schwirren Tausend Gedanken gleichzeitig , letztens im Supermarkt wurde es so schlimm , dass ich den vollen Einkaufswagen in der Schlange stehen lies und mit schnellen Schritten rausging , als ich dann rauskam hockte ich mich zwischen zwei parkenden Autos weil ich nur noch allein sein wollte und mein Herz raste wie verrückt

Hab all dies bei der Therapie erwähnt und darüber gesprochen , aber die Selbstmord Gedanken sind nicht vergangen ! Stärkere Medikamente verträgt mein Körper nicht , habens schon versucht , dadurch muss ich mich 2-3 mal am Tag übergeben

Dieser elende Druck will nicht weg , dann kommt noch diese Nachdenklichkeit das mir jede Nacht den Schlaf raubt .. vielleicht ist nicht jeder Mensch zum leben bestimmt und man sollte den Qualen ein Ende setzen

...zur Frage

Was für Jobs kann man ausüben ( von zu Hause auch möglich! ) mit einer psychischen Depression und leichten Panikattacken?

Seit 4 Jahren habe ich nicht gearbeitet und jeden Tag bis 15 Uhr zu schlafen geht mir allmählich auf den Sack

Ich bekomme von der Klinik immer eine Krankschreibung für 6 Monate das ich wiederum zum Jobcenter schicke und das Jobcenter schickt mir jedes halbe Jahr den neuen Antrag das ich unterschreibe und zurückschicke , das wars !

Das letzte mal das ich im Jobcenter war sind schon 3 Jahre her , die schicken weder Einladungen , noch irgendwelche Vermittlungen zu Berufen die zur meiner jetzigen gesundheitlichen Lage passt

Die Depression und Panikattacken fingen erst mit Ende 28 an , davor habe ich Wirtschaftsmathematik studiert und gearbeitet aber das jetzt durch meine bedingte Lage in diesem Beruf nicht mehr möglichist !

Mein Alltag sieht Katastrophe aus ! Stehe nie vor 15 Uhr weil ich erst Morgens um 5 schlafen gehe. Die meiste Zeit verbringe ich mit Sportwetten , Online Poker , Filme gucken , Playstation oder PC Spiele ... Sport ist ein Fremdwort für mich wie Freunde ! Durch meine Krankheit bin ich einfach belastend für mein Umfeld geworden, aber ich habe mich daran gewöhnt allein zu sein und zu leben , was mir eigentlich von Anfang an nicht schwer fiel

Ich würd gern wieder arbeiten , wenns geht von zu Hause aus oder in einem ruhigen stressfreien Job ... was für Jobs wären das ?

...zur Frage

empfehlung eines Antidepressivum?

Kann mir jemand ein hilfreiches Antidepressiva speziell gegen starke angst und Panikattacken inklusive krämpfe empfehlen ? Citalopram hat leider nicht angeschlagen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?