Signalpistole: Kleiner Waffenschein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist eine Leuchtpistole eine Signalpistole?

Nein.

Hier ist zu unterscheiden zwischen:

  • Seenotsignalwaffen: Das sind idR einschüssige Pistolen Kal. 4 (26,77mm). Steighöhe bis 300m, Brenndauer bis zu 30 Sek..

Ausschließlich für Seenotsignale zugelassen. Erwerb nur mit Waffenbesitzkarte möglich, zum Führen der Waffe wäre ein (großer) Waffenschein nötig (der aber für diesen Zweck nicht erteilt wird).

Für deinen Zweck also nicht einsetzbar.

  • Seenotsignalgeber. Ein- oder mehrschüssige Waffe mit Kartuschenmunition (idR 15mm). Steighöhe bis 40m, Brenndauer ca. 5-6 Sek,

Als Beispiel: https://www.shoot-club.de/comet-seenot-signalgeber-modell-personal-inkl-9-roten-patronen/munition/signalmunition-signaleffekte/a-5563/

Gilt als Pyrotechnik Klasse T1, der Erwerb ist somit ab 18 Jahren erlaubnisfrei möglich. Zum Führen wird ein kleiner Waffenschein benötigt.

  • Schreckschußwaffe mit Becheraufsatz: Auf den Lauf einer Schreckschußwaffe wird ein Abschußbecher (bei jeder Waffe mitgeliefert) aufgeschraubt. In diesen Becher kommt dann ein pyrotechnischer Effektsatz. Steighöhe 20-30m, Brenndauer ca. 3-5 Sek.

Gilt als Schreckschußwaffe. Erwerb ab 18 Jahren erlaubnisfrei, zum Führen wird wiederum ein kleiner Waffenschein benötigt.

Achtung: Das ist ausschließlich die Gesetzeslage in Deutschland. Im Ausland können abweichende Reglungen gelten!

Ich denke, für diese speziellen Signalpistolen brauchst du eine Waffenerwerbskarte, weil du damit einen Menschen sogar töten könntest. Es geht da um die sogenannte Bewegungsenergie, die nicht über 7,5 Joule betragen darf.

29

Die Signalpistole Kaliber 4 ist bloß deshalb erlaubnispflichtig, weil sie technisch gesehen ( nach der Definition des Waffengesetzes ) eine " Schußwaffe " ist und die ministerialen Bedenkenträger denen wir das blödsinnige Waffengesetz zu verdanken haben bei diesem Wort sofort Fantasien von Blutbädern die man damit anrichten könnte bekommen.

Die Signalmunition Kaliber 4 gibt es auch als Rakete die man ohne extra Signalpistole aus der Hand abfeuern kann mit absolut identischer Leistung ( und somit auch identischem Gefährdungspotential ) frei ab 18 zu kaufen ( man braucht nur einen Seenotsignalmittelkurs besucht haben...) ohne das man einen extra Waffenschrank braucht, ohne das man extra aufpassen muß wie man sowas in der Öffentlichkeit mit sich rumträgt und ohne das einem irgendwelche Kontrollclows auf die Bude rücken um nachzuschnüffel, ob man diese gefährliche Massenvernichtungswaffe auch ja gesetzeskonform aufbewahrt.

In diversen unserer Nachbarländer werden Signalpistolen Kaliber 4 als das betrachtet was sie sind...: nämlich ausschließlich Seenotsignalmittel, und sind deshalb ohne großartige " Waffenerlaubnis " frei zu erwerben.

Paranoide Erbsenzähler die Gesetze machen gibts da offensichtlich nicht so häufig wie hier......

0
23
@sejler

Du immer und deine Kritiken sejler...

Teilweise hast du Recht, das kann man dir nicht abstreiten. Eine Sigpi Kaliber 4 ist eine Schusswaffe und bedarf einer Erwerbserlaubnis und eines Bedürfnisses. Doch ist das Bedürfnis bei einer Signalpistole eine weitaus einfachere Sache als z.b. das Bedürfnis bei einem Waffenschein.

Das ist schlichtweg notwendig. Wie fändest du es denn wenn sich jeder 18 Jährige Däpp eine Sigpi Kaliber 4 kaufen könnte und damit dann frei nach schnauze in der Gegend rumballert. Im gegensatz zu den normalen Gaswaffen mit Pyromunition etc. hat eine Kaliber 4 deutlich mehr Wumms. Jeder der gedient hat und/oder schonmal so ein Ding abgefeuert hat kann mir da Recht geben.

Benötige ich eine Kaliber 4 zu Silvester? Benötige ich eine Kaliber 4 im Auto wenn ich im dicht besiedeltem Deutschland unterwegs bin? Benötige ich eine Kaliber 4 auf meinem kleinen Böötchen im See ums Eck? Benötige ich eine Kaliber 4 auf einem Fischerboot in der Nordsee?

Das Bedürfnis einer Signalpistole ist ganz klar zu definieren. Es gibt Orte an denen eine Sigpi zu einem der letzten Meldungsmittel gehören kann und es gibt Orte an denen es deutlich Sinnvollere Meldemittel gibt.

Und eine gefährliche Schusswaffe zu haben nur um damit in der Gegend rumzuballern weils so schön laut is und blinkt halte ich nicht für begründet.

0

Ja sicher ist das eine Signalwaffe... Eine Leuchtkugel ist ein Signal...

Darf man eine Schere mit sich tragen?

Ich bin 14 und nehme immer wenn ich rausgehe eine Schere mit falls ich überfallen werde aber ist das überhaupt erlaubt oder wird das als Messer/Waffe gewärtet wenn die Polizei mich durchsucht

...zur Frage

Luftgewehrmunition ab 18?

Neulich bin ich in den Waffenladen gegangen um mir neue munition für mein Luftgewehr zu holen aber als ich die Frau an der Kasse gefragt hab ob sie noch vorrätig hatt sagte sie ich müsste erst 18 sein. Frei betrachtet ist es doch nur Metall in der Dose sonst könnte mir sie ja auch keine softairkugeln verkaufen da ich eine ab 18 haben könnte. Ist Luftgewehrmunition also wirklich rechtlich gesehn ab 18?

...zur Frage

waffen tragen

ich möchte wenn ich 18 bin einem schützenverein beitreten weil ich mich für den schießsport sehr interessiere und auch für waffen (geh nach meinem abi auch zum bund ;D) jetzt hab ich gehört das man nach erfüllen von einigen Vorraussetzungen eine wbk beantragen kann de einen dazu berechtigt waffen zu besitzen. darf man dann auch diese waffe in der öffentlichkeit ungeladen mit sich führen z.B. am körper in eimen holster wie bei der kripo oder muss man die in eine verschlossene metalltruhe stecken wenn man die waffe zum schütenverein oder wo auch immer hinbringen will. außerdem will ich klar machen das ich nicht nur dem verein beitrete nur um eine waffe zu haben also denkt nicht das einfach son waffengeiler spinner binn ;D

...zur Frage

Darf ich Notwehr gegen die Polizei anwenden wenn die Polizei ihre Maßnahme körperlich überschreitet und mir wehtut?

Welche Rechte have ich?

...zur Frage

Wie viel kostet ein Gewehr in Deutschland?

Es gibt ja viele Gewehre in Deutschland, deswegen ist es AUCH hilfreich wenn nur das teuerste und billigste genannt wird.

...zur Frage

Was genau bedeutet das Waffengesetz für Messer und was schließt es ein?

Hallo Leute.

Bin letztens durch Zufall darauf aufmerksam geworden, dass offenbar bestimmte Messer in Deutschland verboten sind. Hab mir daraufhin Mal im Internet n paar seiten angeguckt, die sich näher mit dem Waffengesetz bezüglich Stichwaffen befassen. Das lässt mir jedoch noch ein paar Fragen offen: 1:Was ist eine Waffe(Stichwaffe)? 2:Messer dürfen nicht länger als 12 cm sein. Was ist mit Küchenmessern und ähnlichem? Die sind ja offensichtlich erlaubt.(Siehe Frage 1) 3:Hab im Internet auf amazon Schwerter gesehen(Herr der Ringe Filmrepliken) aber sonst ist amazon ja immer relativ pingelig was solche dinge angeht, daher dachte ich mir: die sind aus stahl, die sind weit über 12cm lang und definitiv nicht zum Brötchenschneiden also warum kann man die in Deutschland kaufen? 4:Ein Freund von mir ist Kunstschmied. Hab da vor kurzem mal als Hobby ein paar kleine Dinge ausprobiert(Kerzensständer, Schlüsselanhänger etc.) und wollte vielleicht selber mal ein Messer Schmieden. Also eine Feststehende Klinge die in einem Stück vom Griff in die Klinge übergeht. Zählt das dann noch als kunst oder als Waffe oder wie ist das?

Hoffe ihr könnt mir helfen und danke für eure Mühe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?