sieht meine tochter geister was glaubt ihr den bitte um rat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Oh mein Gott, das Zimmer spuckt, da wird deine Tochter ja ganz feucht! Mal Spaß zur Seite, Geister gibt es nicht, allerdings haben Kinder oft Fantasiefreunde. Sie fängt wahrscheinlich an zu schreien, weil sie in Gesellschaft bleiben möchte statt allein im Bett zu schlafen. Da muss sie aber durch und du auch. Es ist dein Verhalten, an dem du arbeiten musst, um das Geschrei zu reduzieren. Da hilft es nichts, wenn du nach übersinnlichen Problemen suchst, du musst einfach lernen, konsequent gegenüber deiner Tochter zu sein. Wenn du dem Geschrei beim Schlafengehen eine Zeitlang einfach keine Beachtung schenkst und dich nicht weiter mit deiner Tochter beschäftigst, wird es weniger werden, weil sie merkt, dass sie mit dem Geschrei nicht das erreicht, was sie will. Viel Glück und Durchhaltevermögen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich so klein war glaubte ich immer, dass Geister in meiner Wand wohnten. Meine Mutter hat dann folgendes gemacht:
1. Sie hat im Gang das Licht angelassen und meine Zimmertüre ließ sie offen. Als ich dann eingeschlafen war hat sie es ausgemacht.
2. Sie hat mir ein Nachtlicht gekauft, immer wenn ich dann in der Nacht aufgewacht bin, und das Licht im Gang aus war konnte ich mich am Nachtlicht orientieren

Die Ratschläge von den anderen Leuten waren schon recht gut. Rede einfach mal mit deiner Tochter und beobachte sie ein bisschen. Ich denke dann wird das schon wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kleine ist erst zwei, da weiß man noch nicht was "Geister" sind.

Sie fängt gerade an sich als eigenständigen Menschen zu erkennen und hat jetzt einfach nur Angst alleine zu sein.

Das ist eine Phase die einige Monate andauern wird, also habe Geduld mit ihr und gib ihr die Nähe und das Vertrauen das sie braucht.

Ds mit den Geistern, das fängt an wenn sie ungefähr 4 ist, dann haben die kleinen viel Fantasie und sehen in Schatten Geister oder Monster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendetwas ist aus der Ordnung und der denkt gleich an Geister? Der hat zu viele Horrorfilme geschaut.

Einige Gründe für das Verhalten deiner Tochter:

.) Sie will nicht alleine sein.

Erklärt auch das reden, sie spielt das jemand bei ihr ist.

.) Sie hat gesundheitliche Probleme

Ein Defekt im Trommelfell, der Netzhaut, den sensorischen Empfangszentren im Gehirn, oder des Nackens können ein unangenehmes Gefühl beim Liegen und diverse sensorische Störungen verursachen, sprich deine Tochter könnte möglicherweise Dinge hören oder sehen die es nicht gibt, weil entweder die Empfänger (Ohr, Auge) oder die Verarbeiter (Gehirn) beeinträchtigt sind.

Lass sie mal dahingehend untersuchen.

.) Sie hört unheimliche Geräusche

Das können Geräusche von draußen oder von innen, wie Rohrleitungen, Hundegebell oder der Wind sein. Holzwürmer können nachts unglaublich laut klingen.

.) Sie hat eine generelle Angst

Also eine psychische Störung. Das kannst du im Gespräch herausfinden.

.) Sie hat Angst im Dunkeln

Ist in dem Alter häufig

.) Sie hat vor etwas Irrealem Angst

Wenn dein Freund ihr z.B. Geistergeschichten erzählt, kann sie Angst vor diesen Dingen haben.

Sprich mit ihr und deinem Freund und versuch die Ursache herauszufinden. Und sag deinem Freund er soll erwachsen werden und aufhören an so einen Unsinn zu glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koschka88
25.10.2015, 22:37

hallo..danke für deine gute antwort..es hat mich was verunsichert weil ich gelesen habe das kleine kinder irgedendeine bindung mit geister aufnehmen können..und das kleine kinder geister sehen können etc..wenn ich erlich bin habe ich auch nicht dran geglaubt..

0

Hallo, eine schwierige Frage, aber eins vorweg: Sie spricht sicher nicht mit einem Geist, Geister existieren nicht, vielleicht redet sie mit einem Stofftier weil sie denkt es kann ihr zuhören oder lebt, oder (was ich aber bezweifele) sie hat so etwas wie einen imaginären Freund. Vielleicht geht ihr mal mit ihr zu einem Kinderpsychologen, denn er ist ein Experte und kann euch wirklich helfen!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sind keine Geister, sie hat einfach Angst allein im Zimmer zurückgelassen zu werden und will auch nicht schlafen.

Ein Nachtlicht, das bunte Lichter an die Decke wirft, könnte helfen, und eventuell eine Entspannungsmusik-CD für Kinder.

Kleine Kinder führen auch Selbstgespräche oder haben Fantasiefreunde, das ist alles ganz normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man an geister glaubt:

Kinder können geister sehen anders als erwachsene also ja es kann sein

Wenn man nicht an geister glaubt:

Kinder bilden sich in ihren gedanken vieles aus was sie dann auch für echt halten z.B kann eine Jacke für sie schon ein großer Mann sein etc

Such dir eines dieser antworten aus. Keiner kann es genau sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?