Sieht man, wenn man färbige Kontaktlinsen trägt, alles in der Farbe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ja natürlich, ist schon 'ne ganz beschissene Sicht durch so'ne blaue linse.

Jetzt mal im ernst, die sind in der Mitte klar ! Kannst ganz normal durchkucken.

Nach meines Wissens, sieht man da nicht farbig, da die Partie der Linse vor der Iris nicht farbig ist.

Du guckst doch nicht durch die farbigen Teile, sondern durch das Pupillenloch!

Nein man sieht ganz normal

Es gibt farbverstärkende Kontaktlinsen, diese sind durchgehend getönt und intensivieren die Farbwirkung des Auges. Durch diese Kontaktlinsen sieht man auch leicht eingefärbt, da diese kein "Loch" in der Mitte haben. Ist halt nur ne Tönung. Sehr bekannt Vertreter dieser farbverstärkenden Kontaktlinsen sind die Focus Softcolor.

Dann gibt es natürlich auch die farbverändernden Kontaktlinsen. Diese besitzen einen richtigen Aufdruck und haben ein sogenanntes "Loch" in der Mitte. Nur mit diesen Kontaktlinsen kann man auch mit dunklen Augen helle bekommen. Der Nachteil: Bei viel Sonne (oder Licht im allgemeinen) verengt sich die Pupille und man kann die Original-Augenfarbe ganz leicht durch das "Loch" in der Mitte sehen (von aussen). Genauso wird bei wenig Licht der Rand des Aufdrucks der Linse für den Träger sichtbar, da de Pupille sich ja bei Dunkelheit sehr weitet.

Ganz wichtig also: Auf farbverändernd (Aufdruck) oder farbverstärkend (intensivierend, nur durchgehende Tönung) achten!

nein, man sieht ganz normal!

in der mitte ist doch ein loch oda net?!?!, das genau auf die pupille,den schwarzen punkt im auge passt...

Was möchtest Du wissen?