Sieht man wenn jemand mit Tollwut einen beisst ( Mensch zu Mensch )? Immer die biss Spur? Und wie bemerkt man Tollwut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für die Übertragung von Tollwut von Mensch zu Mensch ist nicht mal ein Biß erforderlich.

Es gibt tragische Berichte von Tollwutkranken, die zum Abschied ihre Familienmitglieder, Frau und Kinder geküßt haben und auf diese Weise ihre ganze Familie mit Tollwut infiziert haben.

Das Tollwutvirus wird mit dem Speichel ausgeschieden und gelangt mit einem Biß in eine Wunde. Der Speichel kann aber auch eine kleine Schleimhautwunde benetzen und das Virus auf diese Weise den nächsten Wirt befallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun...eine Bissspur hat nicht wirklich was mit Tollwut zu tun. Generell gilt meistens: Biss -> Bissspur

Falls der Verdacht auf Tollwut besteht unbedingt zum Arzt! Tollwut braucht ein wenig Zeit bevor es im Hirn ankommt, je nachdem wo man gebissen wurde (je weiter weg vom Kopf umso besser). Wenn Tollwut das Gehirn erreicht treten die echten Symptome auf. Die Krankheit ist dann jedoch tödlich und praktisch nicht behandelbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man blutig gebissen wird, dann sieht man natürlich die Wunde. Gegen Tetanus sollte man immer den Impfschutz aufrecht erhalten. Alle zehn Jahre muss aufgefrischt werden. Dann passiert auch nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkennbar bei Mensch und Tier als Beispiel,beide verweigern sich Wasser zu trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?