Sieht man im Kopf MRT Nervenstörungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was man gut sehen kann sind mechanische Beschädigungen, z.B. nach einer Gehirnerschütterung und es gibt Methoden auch die Funktion der Nerven indirekt, über die Durchblutung sichtbar zu machen.

Was man im (f)MRT nicht sieht sind Neurotransmitterlevel oder Alzheimer-Plagues. Die ganze Chemische Seite des Gehirns und alles was eben zu klein ist für die Auflösung des Geräts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, zumindest bei manchen Erkrankungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?