Sieht man bei einem Lungenfunktionstest ob man allergisches Asthma hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Lungenfunktionstest ist sozusagen eine "Momentaufnahme" über die Funktionalität Deiner Lunge zum Zeitpunkt der Messung. Er sagt nichts darüber aus, ob Du eventuell irgendwann einmal auf irgendwas allergisch reagierst.

Zu Deinem trockenen Hals und Deinem Engegefühl kann ich nichts sagen. Wenn Du einen trockenen Mund hättest, würde ich Dir zu einem Blutzuckertest vorschlagen, denn das könnte auf Diabetes hindeuten.

Allergie wird festgestellt mit einem Prick-Test .. Da werden verschiedene Allergie arten getestet..Katzen und Stauballergie wird ebenfalls bei Prick-Test entdeckt..

Lungenfunktionstest gibt nur Aufschluss darüber wie Gesund dein Lunge funktioniert.

Wenn Lungenfunktiontest schlecht ausfällt und Pricktest für Katzen und Staubalergie positiv  ,, so kann man sagen dass Allergisches Asthma vorliegt..

Zenovia 28.02.2017, 02:45

Also kann man aber sagen dass ich noch keine Lungenprobleme durch eine Allergie habe. ? Denn die Lungentests fielen ja gut aus. Man nahm mir öfters im KH blut ab, meinst du sie haben automatisch wegen Allergien geguckt oder nur normal geschaut ?

0
Eddie1400 28.02.2017, 02:56
@Zenovia

Okay ,, dann hast du kein Asthma.. aber Anscheinend vielleicht eine Allergie..

Nein,, ich glaube eher nicht ,, das im Krankenhaus nach Allergien geguckt worden sind..Allergie macht von Mensch zu Mensch unterschiedliche Reaktionen..Nicht jeder bekommt Asthma.Du kannst insofern froh sein ,dass kein Asthma festgestellt ist.

Wichtig ist Prick Test machen lassen.. 


1
Zenovia 28.02.2017, 02:57
@Eddie1400

Also kann ich jetzt auch nicht einfach so einen allergischen Asthmaanfall erleiden, obwohl ich kein Asthma habe?

Den Test lass ich definitiv Heute machen! :)

Wenn ich dann mal einschlafe :(

0
Eddie1400 28.02.2017, 03:09
@Zenovia

Wenn Prick Test Positiv laufen sollte(ich hoffe nicht) solltest du Medikamentös gut behandelt werden..Nur so kannst du in Zukunft einen Allergisches Asthmaanfall vermeiden..

1

Ich denke, eher nicht. Aber du kannst zum Hautarzt gehen und einen sogenannten "Prick-Test" machen lassen, also ein Allergietest. Dort wirst du auf mehrere Sachen getestet, auch auf Katzen- und Hundehaare.

Zenovia 28.02.2017, 02:41

Danke für die Info :) Ich hoffe nur eher du irrst dich :(( Hab ziemlich angst davor. Ich werde aber sofort heute so einen test anfordern!

0
darthfranky 28.02.2017, 03:07
@Zenovia

Ist nicht schlimm. Du bekommst einfach, mit kleinen Nädelchen kleine Stiche in den Arm (tut eigentlich nicht weh) und dann kommt auf jeden Stich ein Tropfen von jedem Stoff, der getestet wird.

Es kann nur sein, wenn du gegen etwas sehr allergisch bist, das es dann brennt.

Viel Glück auf jeden Fall und hoffentlich hast du keine Allergie, egal gegen was, denn das ist eine ziemliche Plage.

Auch Asthma, egal ob allergisch, oder bronchial, ist eine ziemliche Plage, daher wünsche ich dir auch dies nicht.

1

Was möchtest Du wissen?