Sieht das Muttermal gefährlich aus wegen dem einen dunklen Punkt in der Mitte?

Fleck - (Haut, Krebs, Muttermal)

8 Antworten

Hat sich das Muttermal in den letzten Monaten verändert was die Größe angeht? Falls Nein, das ist das schon sehr gut und wohl nicht gefährlich. Das Muttermale einen dunklen Punkt in der Mitte haben können ist recht normal. Muttermale bei Hautkrebs sind meist uneben, also verdickt, relativ hart, fast schwarz, ziemlich scharf abgegrenzt, zudem wachsen sie recht schnell. Ich glaub eher nicht das es gefährlich ist. Am besten wäre es aber, wenn du mal einen Hautarzt drübersehen lässt, viele Hautärzte haben auch eine Akutsprechstunde, wo man keinen Termin braucht. Man kann Muttermale, auch wenn sie harmlos sind, auch vorsorglich entfernen lassen, hab ich selbst mal vor Jahren gemacht.


Naja wenn es auf Dauer Probleme macht würde ich schon mal ins Krankenhaus gehen und auf Hautkrebs untersuchen lassen

Bitte nicht ins Krankenhaus, sondern zum Hautarzt.

0

Wenn der Hautarzt nichts gefunden hat kann man ja immer nochmal gegenprüfen

0

Ich würde auf jeden Fall eine baldige Untersuchung beim Hautarzt empfehlen, nur der oder die kann sagen ob das eine krebsartige Veränderung ist.

Muttermal entfernen lassen - wie viel kostet es?

Hallo,

und zwar hab ich für morgen einen Termin beim Dermatologen (Hautarzt) gemacht, um mir mein Muttermal entfernen zu lassen.. So..jetzt hab ich selbtverständlich vergessen zu fragen wie viel das so ungefähr kosten wird..(der Hausarzt ist nicht mehr erreichbar)... Es ist ein ganz normales Muttermal, ich hab weder Hautkrebs, es ist nicht gefährlich...es ist also keine notwendige OP, sondern, ich sag mal, eine "kosmetische"... ich wollte jetzt mal fragen, wie viel es so kostet, sich ein muttermal entfernen zu lassen??

bitte um antworten ;)

...zur Frage

Leberfleck gefährlich?!?!?hf?

Hallo
Ich habe seit paar Jahren bemerkt dass mir 2 neue Leberflecke am Haaransatz gewachsen sind. Erst war einer da und dann ist ein zweiter gewachsen. Sie haben einen dunklen Rand und in der Mitte sind sie normal wie meine Hautfarbe... Ist es gefährlich ? Ich glaube bei dem einen wird der Rand immer dünkler

...zur Frage

Harte Muttermale, Hautarzttermin erst in 2 Monaten, bitte Hilfe?

Hey Leute!

Kurz und knapp, ich bin 26 Jahre und habe 3 Muttermale im Schambereich. Die mich eigentlich nicht stören aber die sind alle 3 steinhart.

Kurzer Blick ins Internet "Harte Muttermale sind Hautkrebs!". So da haben wa jetzt die Sorgen. Ich habe direkt ein Termin beim Hautarzt gemacht der leider erst in 2 Monaten ist .

Was soll ich so lange tun? Kann man auch in eine Notaufnahme damit? Hat einer sowas auch gehabt und hat damit Erfahrung?

Die Muttermale sind eigentlich kreisrund, jucken nicht, tun nicht weh oder so , nur eben steinhart. O.o

MFG

...zur Frage

Muttermal ist ein roter Knubbel, gefährlich?

Und zwar habe ich vor ca. einem Jahr ziemlich oft an einem Muttermal oder Leberfleck ( bin nicht sicher ob ich es seit meiner Geburt habe ) gekratzt. Mittlerweile ist daraus ein roter Knubbel geworden, der einem Muttermal nicht so ähnelt. Sieht dazu auch noch ziemlich doof aus 🙉
Hatte jemand mal ähnliche Erfahrungen? Kann das was schlimmes sein? Mache morgen einen Termin beim Hautarzt aber trotzdem bin ich beunruhigt 🙈

...zur Frage

Gefährliches Muttermal - sollte ich zum Arzt?

Hallo,
ich habe am Rücken ein dickes und wehtuendes Muttermal. Es verändert sich alle paar Wochen, ich war das letzte mal vor 1 Jahr beim Hautarzt zur Kontrolle - da war alles gut. Wie gesagt hat es sich verändert, das Mal sitzt aber auch direkt dort wo mein BH sitzt dh. die Schmerzen könnten auch von der Reibung kommen weil es immer wieder gegen scheuert. Ich drück mich immer ganz gerne vor Kontrolle weil ich echt furchtbar Angst habe das sie mir was entfernen müssen...
Anbei ist ein Bild davon. Sollte ich nochmal hin...?

...zur Frage

Denkt ihr es könnte schwarzer Hautkrebs sein?

Hallo. Ich möchte erst mal vorne weg sagen, das ich Gutefrage natürlich nicht als Arztersatz nehmen möchte, Ich habe bereits einen Termin beim Hautarzt in ein paar Wochen und wollte nur mal eure Meinung hören, weil ich doch ziemlich beunruhigt bin. Ich habe ein Muttermal knapp oberhalb der Brust (0,5 mm). Neulich habe ich von der ABCDE-Regel gelesen, und seitdem macht mir dieses Muttermal etwas Sorgen. Es sieht an den Rändern leicht ausgefranzt aus, und ist in der Mitte dunkler als außen. Es ist auch nicht komplett rund. Allerdings ist das alles nicht nach und nach aufgetreten, sondern es war schon immer so. Beschwerden macht es mir keine, dennoch, denkt ihr es könnte schwarzer Hautkrebs sein? Ich bin mir übrigens nicht sicher, ob es ein Muttermal ist, es könnte auch ein Leberfleck sein. Als Kleinkind hatte ich es auf jeden Fall schon, seitdem hat es sich nicht verändert, aber ob ich es schon seid der Geburt habe weiß ich nicht. Liebe Grüße, Annie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?