sieht blässe so ungesund aus

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

blass ist schön! 46%
was anderes 26%
normal 13%
braun,wie eine latina 13%
geh malins solarium 0%
blässe ist hässlich 0%

14 Antworten

Es gibt sehr helle, blasse Haut - und eine fahle, blasse ungesunde Hautfarbe. Erstere kann sogar elegant, edel aussehen (Frauen machen daraus etwas und nutzen diesen Effekt - indem sie eine markante Haarfarbe und ein edles Makeup dazu wählen, das die Augenfarbe betont...).

Zunächst einmal: Jeder ist ein anderer Hauttyp - und generell kann man nix für seine Haut. Von dem angeblich "sportlich-gebräunt" wirkenden Solarium-Look muss und sollte man sich nicht beeindrucken lassen, denn das ist albern, oberflächlich und auch sehr ungesund.

Aber wenn Du wirklich so blass rüberkommst, dass Deine Umgebung sich bei Deinem Anblick an Krankheiten wie Anämie erinnert fühlt, dann ist das für Dich natürlich schon sehr lästig und auch frustrierend.

Oft haben sehr blasse Leute auch eine feine, durchscheinende Haut. Wenn sie dann womöglich auch noch sehr schlank sind, gibt es da keine großartigen Fettpolster unter der Haut, die auch noch Wasser speichern könnten - und Blutgefäße, die z.B. im Gesicht und an den Händen durchschimmern, machen dann die Sache womöglich tatsächlich etwas "unansehnlich". Dagegen kann man aber etwas tun - und zwar Gesünderes als Solarium!

Dass Du bei schönem Wetter mit kurzen Hosen läufst, auch wenn die Beine zunächst sehr hell wirken, ist sehr gut, denn auch Deine helle Haut wird schnell auf das Licht reagieren und einen anderen Ton bekommen. Lass Dich da nicht vom blöden Reden und den Blicken der Leute abschrecken!

Damit es mit etwas Farbe dann aber schneller geht, könntest Du täglich ein Glas (nicht mehr!) Karottensaft trinken. Ich persönlich mag sowas sehr gern, aber es gibt Leute, die sich davor ekeln - wenn Du also keinen Karottensaft magst, dann mische ihn 1:1 mit Mulivitaminsaft, dann schmeckt es ganz gut! Runter damit, jeden Tag! Das Beta-Karotin darin regt die Hautpigmente am ganzen Körper an, sich zu tönen, so als würde man langsam natürlich bräunen - und in der Sonne, die ja bald wieder kommt, geht dies dann noch schneller.

Sehr blasse Menschen haben manchmal auch eine schwache Durchblutung, die man anregen könnte, damit die Haut eine gesündere Tönung erhält: Du könntest mal auf Eisen in Lebensmitteln achten, dunkles Fleisch (Rindfleisch) enthält viel Eisen, Traubensaft ebenfalls. Nimm über das Essen mehr Eisen auf!

Insbesondere das Eisen in Fleisch wird vom Körper nur in kleinen Teilen aufgenommen, ein größerer Teil wird ausgeschieden - die Eisenaufnahme pro Mahlzeit lässt sich aber sehr leicht verbessern, wenn man direkt dazu Vitamin C nimmt: Purer Zitronensaft auf das gebratene Fleisch getropft schmeckt richtig lecker, man könnte aber auch ein Glas Orangensaft mit einem Spritzer Zitrone direkt zum Essen trinken.

Generell mehr und regelmäßiger zusätzliches Vitamin C plus Eisen bringt viel für die Blutbildung, denn es hilft die roten Blutkörperchen zu vermehren, die wiederum für den Sauerstofftransport zu Haut und Organen zuständig sind - und dann die Hautzellen und das Gewebe darunter besser durchbluten. Das gibt eine rosigere Gesichtsfarbe.... und blaue Äderchen scheinen nicht mehr so sehr durch. Man sieht frischer aus.

Gezielt auf Vitamin C in Verbindung mit Eisen achten, öfters Rindfleisch plus Vitamin C, Traubensaft, dazu täglich ein Glas Karottensaft und weiterhin oft an die frische Luft (nicht rauchen - oder rauchen einschränken, denn das blockiert den Sauerstoff-Transport im Blut!)... das wären unkomplizierte und gesunde Mittelchen für eine gesündere Hautfarbe trotz sehr heller Haut.

Durch den natürlichen Karotin-Farbstoff im Karottensaft klappt sowas auch im Winter und ohne zusätzliche Sonne sehr gut. Karottensaft nicht literweise trinken, das belastet die Organe wegen dem vielen Vitamin A dann zu sehr! Ein Glas täglich reicht völlig. Probier das mal 4 Wochen lang aus! Nebenbei stärkst Du damit auch Deine Körperabwehr. Viel Erfolg!

blass ist schön!

Ich finde Blässe sogar sehr attraktiv.

Statt der negativen Assoziationen mit Käse kannst Du ja an etwas Edles wie Porzellan oder Alabaster denken.

Nur weil die Mehrheit heutzutage Blässe mit "krank aussehend" assoziiert, ist das noch lange keine Wahrheit. Es gibt hier kein "Richtig" oder "Falsch", und es gibt auch viele Menschen, die sehr helle Haut attraktiv finden. Trage Deine Haut also am besten so, wie Du Dich am wohlsten darin fühlst, und verstelle Dich nicht für Andere. :)

Als erstes ist es Geschmackssache. Ich finde es kommt immer total auf den Typ-Mensch an. Manchen steht eben Bräune mehr anderen eben blasse Haut. Ich bevorzuge zwar lieber Bräune und geh auch ins Solarium aber wenn du dich mit deiner Hautfarbe wohl fühlst wieso solltest du sie dann "ändern"? Außerdem gibt es doch so einen schönen Spruch :P "Der adel war schon immer blass.."

was anderes

Blässe ist nicht wirklich so hübsch. Eine gesunde Bräune, das ist gut. Geh nicht ins Solarium, da wirst du dann in 20-30 Jahren die Rechnung bekommen: ledrige, faltige Bääh-Haut! Außerdem reichen schon 10 Solarium-Besuche, das Hautkrebs-Risiko um 70% zu steigern! Geh einfach so oft wie möglich in die Sonne, dann wird das schon.

Kilianwe 02.04.2012, 02:03
  • 10 Solarium-Besuche im Jahr. :-)
0
blass ist schön!

Im Mittelalter wollten die Menschen sogar blass aussehen ^^. Und denk dir nicht so viel, das bist halt du. Und was haben die anderen gegen die Blässe, ich bin auch ned so braun und die anderen sagen auch nichts. Wenn du vorm Solarium Angst hast, kannst du dich ja mal zuhause aufm Balkon / im Garten sonnen.

MfG Phibbo

chr1syx 02.04.2012, 02:24

Im Mittelalter hat man sich auch mit der Hand den Hintern abgewischt...

0
Kitty91 02.04.2012, 08:05
@chr1syx

Der Glaube, das blasse Menschen reich sind und arme Menschen braun, da sie auf dem Feld arbeiten mussten, zog sich über die Renessaince bis übers Rokokko bis hin zum hohen Biedermeier!!! Und dass waren mehrere Jahrhunderte nach dem Mittelalter! ;))

0
rosehip 02.04.2012, 12:34
@Kitty91

Ich wollts gerade schreiben, Kitty! Danke.

Für die meisten Leute ist heute das Mittelalter jede Epoche, in der Frauen noch keine Hosen trugen!;o)

Im Mittelalter hat sich noch absolut niemand über den Teint von anderen Leuten Gedanken gemacht - man war, wie man war - und "blass" war man oft von der schlechten Ernährung. Schlösser, in denen man im Luxus schwelgte, gab es längst nocht nicht - und das Leben auf den Burgen war kalt, einfach, ungesund und ungemütlich, es waren keine Prachtbauten für "Wohlhabende", sondern Wehranlagen, die ihren Zweck erfüllten und nebenbei einige dunkle, zugige und verräucherte "Wohnräume" hatten. Wer davon blass war, hatte eher eine kranke als eine "vornehme" Blässe - und war froh, wenn die Jahreszeit und das Wetter viel Aufenthalt im Freien erlaubten.

Erst 500 Jahre später begann "Blässe" ein Merkmal der Reichen zu sein.

0
Kitty91 02.04.2012, 22:55
@rosehip

wunderbar erklärt rosehip =) schade das man für solche argumente kein DH geben kann XDD

wobei die funktion daumen runter auch ganz praktisch wär oder?!?!

0
blass ist schön!

Also erstmal sollte man vielleicht erwähnen, das es früher als hässlich und arm galt, wenn man gebräunt war! Braun war nämlich nur der, der auf den Feldern arbeiten musste und diejenigen die hohen Adels waren, konnten sich getrost unter einem Sonnenschirm ein gläschen gönnen ;)

Soviel erstmal dazu was schöner ist/war...Geschmäcker ändern sich natürlich und mittlerweile meint jeder es sähe toll aus, wenn man eine Haut wie en Krokodil hat! Finde ich persönlich absolut nicht schön, da ich gerne Blasse Haut habe und das mit meinen knallroten haaren auch unterstreiche!

Zudem muss man sagen, das der aktuelle Trend wieder gen heller Haut wandert! Langsam- aber sicher!!!

Ich würde dir raten einfach so zu bleiben wie du bist! Hallo- es ist anfang April wie soll man da bitte aussehen wie zwei wochen Karibik?! lach Geh bitte nicht ins Solarium- das ist nicht nur schädlich für die Haut und deine Gesundheit- nein, zu allem übel sieht es nichtmal natürlich und schön aus!!!

Warte also bis die Sonnenstrahlen mehr herausblicken und dann legste dich in die Sonne! Den Schutzfaktor nicht vergessen und Anfangs auch etwas höher nehmen- sonst gibts Tomatenbacken ;)))

LG

Kitty

blass ist schön!

Bleib wie du bist verdammt noch mal! :D Wenn du bisher zufrieden mit deiner Haut warst dann sollten das auch ein paar dumme Blicke/Kommentare von Anderen nicht ändern. Es ist doch deine Sache wie du rumläufst und was für nen Ton deine Haut hat O.o Muss ja nich jeder aussehn wien im Ofen vergessenes Grillhähnchen :D Naja aber wenn du es uuuuuunbedingt ändern willst, Solarium empfehle ich dir nicht, das ist ungesund und deine Haut ( besonders wenn sie eh so empfindlich ist) wird sich früher oder später dafür bedanken. Also, schnapp dir lieber eine ausreichend hohe Sonnencreme ( hoch anfangen wenn du so hell bist), ne Decke, was zu lesen oder so und such dir nen netten Plätzchen zum entspannen und dann ab in die Sonne :) Viel Erfolg und LG :)

Zeratul94 02.04.2012, 03:39

Ps: Ich bin auch extrem blass und mir sagen auch einige das ich krank oder so aussehe und wundern sich das ich nicht braun werde, denn ich habe wirklich das Problem das ich nicht braun werde ( auch nicht im Sommerurlaub oder so) ich werde sehr leicht rot ja aber danach wieder genauso weiß wie vorher..uuuund ich finds gut :D wie gesagt ich bevorzuge Grillhähnchen die man essen kann :D

0

Ich rate dir geh nicht ins Solarium ! leg dich einfahc bei jeden schönen tag im Frühling bis zum Sommer in die Sonne und lass dich natürlich bräunen, denn ich kenne das Problem ich bin auch eher ein blasser Typ. Im Sommer ist das schrecklich, aber im Winter ist das ja okay ;) Im Sommer kannst du dann wenn du kurze hosen trägst Selbstbräuner benutzen, aber informier dich vorher welcher gut ist, bevor du Flecken bekommst :'D Hoffe das klappt ;)

blass ist schön!

Hey, ich verstehe dich total. Ich bin auch voll blass und werde einfach nicht braun, egal wie viele Stunden ich mich in die pralle Sonne lege. Ich werde auch nicht rot, ich bleib einfach blass. Ich hatte eigentlich nie was gegen meine Blässe, aber in letzter zeit ist mir aufgefallen, dass viele zu mir sagen: Oh Gott, bist du blass! Wirst du krank? DAS NERVT!!!!! Ich finde, solche Leute sollten ihre meinung für sich behalten. Es kann doch niemand was dafür, wie er aussieht, oder? Klar, jeder würde gern wie ein super-gebräuntes Topmodel aussehen, aber das tun die Wenigsten. Inzwischen habe ich einfach angefangen zu kontern, sodass der andere merkt: Oh, ich hab was falsches gesagt. Es gibt nämilch KEINEN Menschen auf der Welt, der keine Makel hat. Und unser Makel ist nun mal die Blässe. Wenn dich also wieder jemand darauf anspricht, dann mach denjenigen darauf aufmerksam, dass er selbst nicht perfekt ist. Du wirst sehen, das hilft.^^ Mich motzt inzwischen keiner mehr wegen meiner haut an. Und notfals: Ab in den Urlaub! Da werde sogar ich braun. :) lg Catlein

was anderes

Naja, es kommt immer auf das Gesampaket an.

Ich finde Menschen, die sehr helle Haare haben & braun sind, nicht so schön.

& umgekehrt finde ich Meschen mit dunklen Haaren & blasser Haut auch nicht so schön.

Aber es ist natürlich nur meine Meinung, andere haben sicherlich andere Meinungen.

was anderes

Laß regelmässig Dein Blut untersuchen, vllt steckt eine Erkrankung dahinter.

blass ist schön!

bin auch sehr blass und werde darauf nicht nur in frühling/sommer angesprochen sondern immer...

normal

geh einfach täglich ( wenns warm ist) ne stunde raus spazieren z.B dann is die blässe bald weg

braun,wie eine latina

Blässe sieht wirklich irgendwie krank aus!!!!

Was möchtest Du wissen?