(Siehe Foto) Kann mir jemand diese Mathe Aufgabe erklären (Dezimalzahl in Hexadezimalzahl umwandeln)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Hexadezimalsystem hat 16 Symbole (im Gegensatz zum Dezimal, welches 10 hat, nämlich die Ziffern 0-9)

Die sechs zusätzlichen Symbole (also hexadezimalen Ziffern) sind
A, B, C, D, E, F
wobei A den Wert zehn hat, B elf, ... und F fünfzehn.

Wenn du also eine Dezimalzahl in eine Hexadezimalzahl umwandelst, berechnest du den 16er-Rest - dieser muss im Bereich von 0-F hex (1-15) liegen. Dieser Rest ist die Einerstelle. Mit dem ganzzahligen Ergebnis gehst du weiter so vor und erhältst die 16erStelle (vergleichbar mit der Zehnerstelle im Dezimalsystem), 256er-Stelle (entspricht der Hunderterstelle im Dezimalsystem) ,u.s.w.

Bei Kommazahlen gehst du den umgekehrten Weg:

0,33 dez * 16 = 5,28 -> erste Hexadezimalstelle hinter dem Komma ist eine 5, mit 0,28 rechnest du weiter.

Das macht man übrigens im Dezimalsystem genau so, aber da fällt es keinem auf...

Kommentar von DenisSulovic23
17.05.2017, 20:33

Okay aber warum ist da der Rest C und der Rest F usw ? Ich hab es ausgerechnet also 319 geteilt durch 16 ergibt 19,9375. so. Mit 19 Rechne ich weiter und der Rest ist 9375, wieso steht da dann REST F auf dem Foto ?

0
Kommentar von DenisSulovic23
17.05.2017, 20:43

Wie kommst du auf -304?

0
Kommentar von DenisSulovic23
17.05.2017, 20:57

Ok habs verstanden danke schön und was sind binäre und hexadezimale Potenzen ? Xd ich hab dazu eine extra frage aufgestellt doch niemand antwortet, ihr seit doch hier die Experten könnt ihr mir helfen? Was soll ich damit berechnen mit den Potenzen ? Oder ist es das potenzwert verfahren ?!

0
Kommentar von DenisSulovic23
17.05.2017, 21:18

Okay also das beherrsche ich ja das potenzwert verfahren sowohl für Binär als auch für hexadezimal, also das ist alles ? Ok ich dachte da ist noch was komplizierteres dahinter. Nun gut morgen ist die Arbeit hoffentlich keine 5, hab mich so gut wie noch nie vorbeireitet 💪🏻💪🏻💪🏻💪🏻

0

im Hexadezimalsystem werden die Ziffern 1-15 als 1-9 A B C D E F dargestellt. Die 16 also "10" , 17 "11" und die 26 "1A".
Natürlich gibt es auch nach dem Komma entsprechende Ziffern wie im Dezimalsystem auch, aber eben 1-F. Alles etwas ungewohnt - du mußt dich da mal rein denken, ist aber ganz logisch.
Hier ist alles sehr gut erklärt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hexadezimalsystem

Kommentar von DenisSulovic23
17.05.2017, 20:39

Okay aber warum ist da der Rest C und der Rest F usw ? Ich hab es ausgerechnet also 319 geteilt durch 16 ergibt 19,9375. so. Mit 19 Rechne ich weiter und der Rest ist 9375, wieso steht da dann REST F auf dem Foto ?

0
Kommentar von DenisSulovic23
17.05.2017, 20:58

Ok und was sind die binären und hexadezimalen Potenzen ? Also was kann ich mit denen berechnen? Hab da extra eine Frage aufgemacht doch niemand antwortet...

0
Kommentar von DenisSulovic23
17.05.2017, 22:20

Mann. Mein Klassenlehrer hat uns die Themen gesagt die drankommen werden. Er hat unter anderem gesagt "Potenzen Binär und hexadezimal". So, das potenzwertverfahren beherrsche ich ja in beide Richtungen aber ich weiß nicht ob er halt nur das meint oder ob da mehr dahinter steckt. Mit dem Potenzwertverfahren kann ich alles umrechnen sowohl hexa dezimal als auch binär das hab ich jetzt lang geübt. Aber steckt da mehr dahinter? Weil morgen ist die Arbeit wehe da kommt jetzt irgendwas über Potenzen was ich nicht kann aber ok icj glaub das ist alles was ich wissen muss zum Thema "Potenzen Binär und hexadezimal". ?

0

Was möchtest Du wissen?