siedetemperaturen zuordnen..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

2-Methylpropan (i-Butan) ist wie Butan gasförmig. Hexan ist flüssig und unpolar Pentylamin hat eine polare Gruppe.

So, jetzt denke noch einmal nach und du hast, was dur brauchst (selbst herausgefunden).

Die Siedetemperatur ist unter anderem abhängig von drei Faktoren:

.

a) der Masse der Moleküle (je schwerer desto hoher)

.

b) der Oberfläche der Moleküle (je mehr Oberfläche desto höher, dann können nämlich mehr van der Waals-Kräfte wirken)

.

c) dem Dipolcharakter (je polarer gebaut desto höher)

.

Diese drei Faktoren musst Du nun abwägen und auf Deine drei Verbindungen anwenden. Verzweigte Moleküle haben z.B. eine kugeligere und damit kleinere Oberfläche, langgestreckte Moleküle haben eine große Oberfläche; Moleküle mit O oder N sind polar gebaut.

Das kleinste Molekül (Isopropan oder Methylpropan) hat den niedrigsten Siedepunkt. Da die Aminogruppe polar ist, hat das Pentylamin den höchsten.

Was möchtest Du wissen?