Siedepunkte ordnen (mit zwischenmolekularen Kräften) + BEGRÜNDUNG?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wasser dürfte leicht sein: jedes Molekül hat für jede Polarität 2 Möglichkeiten, Wasserstoffbrückenbindungen einzugehen.

Bei Ammoniak und Fluorwasserstoff untereinander ist es schwieriger. Die können ja mit Wasserstoffbrückenbindungen "nur" Ketten bilden.

Diese Ketten untereinander hängen mit Van-der-Wals-Bindungen zusammen. Diese sind umso stärker, je mehr Strecke der Ketten nebeneinander liegen kann. Schau dir in diesem Zusammenhang mal an, wie Ketten von Ammoniak und Fluorwasserstoff aufgebaut sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?