Sie will nur Freundschaft mit mir?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Das Phänomen ist hier eindeutig: Sollte sich was entwicklen dann muss erste eine freundschaftliche Beziehung entstehen um mehr den Freund oder Freundin kennenzulernen. Ein falscher oder aussichtsloser Fall ist es noch nicht also nicht verzagen.

LG

Wurstbrot9468 22.10.2016, 21:21

Du hattest recht. Ich hatte mich eigentlich schon damit abgefunden, dass ich nur mit ihr befreundet sein werde, aber irgendwie hat sie sich dann doch in mich verliebt, obwohl ich garnichts besonders gemacht hab :D jetzt bin ich seit 3 Monaten glücklich mit ihr zusammen :D 

0

Hallo.

Vielleicht kann ich helfen, denn ich bin auch Weiblich und habe einen Freund, von dem ich aber auch nur Freundschaft möchte.

Es ist so: Natürlich wird sie dich mögen, vielleicht sogar sehr mögen, sonst würde sie sich nicht mit dir treffen wollen. Bei mir ist es so, dass dieser Freund nun mal nicht "mein Typ" ist und ich zwar gerne etwas mit ihm unternehme, aber mich bei mehr als freundschaftlichen Dingen nicht wohl fühlen würde. 

Von anderen weiß ich aber auch, dass sie sich im Laufe der Zeit in ihre "nur" Freunde/-innen verlieben.

Deine Frage ist also nicht definitiv zu beantworten. Ob du eine Chance bei ihr hast, liegt leider nicht in deiner Hand, sondern in ihrer. Tut mir Leid. 

Da ihr euch schon getroffen habt, glaube ich nicht, dass noch die Chance auf eine Beziehung besteht.

Woran es liegt? Sie ist einfach nicht an einer romantischen Beziehung mit dir interessiert. Einfach weil. Dafür braucht es keine Begründung. Ich empfinde auch nicht für jeden Menschen mehr als Freundschaft. Es passt halt einfach nicht immer.

Du wurdest gefriendzoned....

Es geht vielen Jungs so. Nur wenige haben eine chance aus der friendzone raus zu kommen. Aber die Hoffnung besteht...

Wenn keine Gefühle da sind, sind eben keine da..... Wenn es für dich ok ist dann triff dich mit ihr aber erhoffe dir nichts. Sonst wirst du verletzt.

Was möchtest Du wissen?