Sie will drüber nachdenken...

8 Antworten

Ich nehme zunächst einmal jede Aussage so, wie sie gemacht wird. Wenn sich das Handeln anders bestätigt, erst dann kann ich mutmaßen, was es wirklich heißen sollte. Verbocken heißt jedoch nichts Anderes, als das Du zum Zeitpunkt X nicht so reagiert hast, wie es für sie besser gewesen wäre. Das ist aber nicht Deine Schuld, man kann immer nur so reagieren, wie es die Emotion vorschreibt, besonders in Sachen Gefühle. Gefühle mit Ratio bekämpfen ist auf Dauer keine ehrliche Sache. Teile ihr doch einfach - vielleicht auf dem Mailwege mit, wie Du Dich fühlst, und was diese Begegnung in Dir ausgelöst hat. Was sie nicht weiß, darauf kann sie auch nicht reagieren. Riechen hat noch nie sonderlich geklappt!

Für mich wäre das definitiv. Wer unter Alkohol so reagiert, sollte lieber weniger trinken, um sich noch unter Kontrolle zu haben!

Mein bester Freund hatte mal tierisch Streß mit seiner Freundin, die er sehr geliebt hat. Dann ist er in einen Blumenladen gefahren und hat ihre ganze Mofa mit roten Rosen dekoriert. Sind dann noch einige Jahre zusammengeblieben...

Ich meine wenn Du sie liebst, wird es Dir ja nicht schwer fallen, den ersten Schritt zu machen... Wenn Du wirklich unten durch bist, hast du es zumindest versucht.

Was möchtest Du wissen?