Sie will dass ich sie liebe - jetzt ist alles komisch?

12 Antworten

Ich gebe dir recht. Liebe entwickelt sich erst mit der Zeit. Natürlich ist Anziehung da. Aber das ist noch keine Liebe. Es ist gut, dass du es ihr noch nicht gesagt hast, weil du sie denn ja anlügen würdest. Und ich glaube, deine Freundin verwechselt verliebt sein mit inniger Liebe. Man sagt das Wort heute viel zu früh, ohne es wirklich zu fühlen.

Ich an deiner Stelle würden mal ein Gespräch mit ihr suchen, dass du zu ihr eine tiefe Verbindung spürst, sonst wärst du ja nicht mit ihr zusammen. Aber das es dauert, bis man sein Partner komplett kennt, dass man erst wissen kann, dass man jemanden liebt, wenn man alle Seiten von einander kennt. Wenn die rosa-rote Brille irgendwann weg ist. Du kannst ihr ja auch noch sagen, dass du ihr gegenüber wohl genauso fühlst, wie sie für dich. Aber das du das Wort „Liebe“ dafür nicht passend findest.

Erkläre ihr, wo dein Unterschied von verliebt sein zu Liebe ist. :)

Sie kingt nicht sehr reif für mich, du im Gegensatz dazu schon. Taten sind immer besser als Worte und du hast völlig Recht, wenn du meinst, dass man nach so kurzer Zeit von Verliebtsein und Mögen, nicht aber von Liebe sprechen kann.

In meiner aktuellen Beziehung haben wir nach ca 6 Monaten das erste Mal "ich liebe dich" gesagt. Davor "ich hab dich lieb", aber auch das ziemlich selten. Wir sagen das generell nicht oft, aber zeigen es uns jeden Tag. Ich spüre, dass er mich liebt.

Anscheinend kann man mit ihr nicht über Probleme reden!

Worauf wartest du?

Auf eine Fee, die Dir den Zauberstab auf die Birne haut, damit du Sternchen siehst und verliebt bist?

Liebe sieht nicht aus, wie im Kino. Sie verändert sich auch jeden Tag. Wenn Sie Dir so wichtig ist, dass du dauernd an Sie denkst, dass du dieses warme Gefühl in deiner Brust spürst, und nicht nur in der Hose, jedes mal, wenn du an Sie denkst, dann liebst du sie. Mach Ihr und auch Dir selbst die Freude und sag ihr das!

Ist es nicht so, dann lass die Finger von der Dame. Sonst schadest du ihr und Dir auch.

Liebe und Verliebtheit ist nicht dasselbe...

0

Freund will plötzlich eine Beziehungspause?

Hallo liebe Leser, insbesondere Männer,

Mein Freund meinte gestern noch ich bin seine große Liebe, er möchte mich mal irgendwann heiraten. Er kann ohne mich nicht und hätte Angst mich eines Tages zu verlieren. Er würde mich langweilen ... etc. Und diese Komplexe hat er öfters.Ich meinte daraufhin nein ich akzeptiere dich so wie du bist. Desweiteren macht er sich verrückt, das er nicht gut im Bett ist weil er öfters nach 30-60 sec... kommt. Er hat auch öfters geweint und hatte Angst mich zu verlieren, weil er meinte ich gebe ihm das Gefühl das ich manchmal eiskalt bin, was nicht stimmt. Er sagt mir immer ich liebe dich circa 3-6 mal am Tag. Und noch ne weitere Info wir haben eine Fernbeziehung (4-5 Stunden)entfernt. Dann plötzlich fühlte ich mich komisch, ich habe gemerkt das zwischen uns was nicht stimmte. Wir haben rumgeknutscht aber es ging nicht, ich habe dann abgebrochen weil mir aufeinmal schwindelig wurde. Darauf hin hat er traurig geguckt weil ich nicht mehr wollte und redete kein Wort mehr. Ich fragte nach er ich möchte eine Pause machen weil er in einem schwarzen Loch reingefallen ist. Ich dann Hä ? Ich liebe dich doch . Er aber ich fühle heute nicht so viel für dich. Ich bin so wütend geworden weil er gestern geweint hat und mir das Gefühl gegeben hat etwas Besonderes zu sein. Ich meinte dann es ist endgültig Schluss. Er fing heftig wieder anzuweinen und meinte du hast etwas bessere verdient. Schickt mich noch bis zum Bahnhof und fängt wieder anzufeinen. Er wollte mich umarmen aber für mich war alles zu viel.

Es kann mir keiner erzählen, dass so etwas von jetzt auf gleich kommt. Ich sage doch nicht meinem Partner, dass ich ihn liebe und mir eine Zukunft vorstelle und innerhalb weniger Stunden will ich den anderen nicht wiedersehen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?