Sie WILL Bulimie haben!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey,

Wenn deine Freundin dass haben will, dann bitte halt sie davon ab! Denn ich bin selber Bulimikerin und weiß wie schlimm es ist.

Es kommt drauf an, manche sind Normalgewicht, manche sind Übergewichtig und manche sogar auch Untergewichtig. Aber das ist lieber nicht so wichtig, denn wichtiger ist ihre Gesundheit , Bulimie kann zum Tot führen! Man kann Nierenschäden bekommen. Die Zähne verätzen wegen der Säure die beim Übergeben aus dem Magen kommt. Wenn sie öfters zu heftig kotzt, und irgendwann dunkles Blut mitkommt, kann das zum tot führen. Und es kann beim Übergeben einen gewissen druck geben der so stark wird dass es Hirnblutungen gibt, und die ersten Anzeichen dafür sind dann Nasenbluten etc. Also verklicker ihr bitte, dass sie das auf keinen fall machen soll. Denn damit muss sie dann ihr lieben langes Leben kämpfen!

Hallo (: Deine Freundin scheint ja echt sau blöd zu sein (sorry für den Ausdruck) http://de.wikipedia.org/wiki/Bulimie

Außerdem sind die Folgen auch nicht ohne! Herzrhythmusstörungen, Kreislaufprobleme, Zahnschmelzschäden, Elektorlytentgleisungen (Kalium-/Magnesiummangel) und/oder Nierenschäden auftreten. Durch das häufige Erbrechen kann es nicht nur zu Zahnschmelzschäden, sondern auch zu Entzündungen und Verletzungen der Speiseröhre und zu Halsschmerzen kommen. Das vermehrte Benutzen von Abführmitteln kann zu Verstopfungen, Blähungen und Magenschmerzen führen. Die Regelblutung kann ausbleiben. Außerdem können Schlafstörungen, Haarausfall und/oder Konzentrationsstörungen auftreten. Zu den seelischen Folgen gehören starkes Ambivalenzverhalten, Wenn-dann-Denken, Schwarz-Weiß-Denken, Perfektionismus, Abwertung der eigenen Person und anderer Menschen bis hin zu Selbsthass und Depressionen. Bulimikerinnen verbergen ihre Krankheit so lange wie möglich und oftmals kommt es auch zu einer Verleugnung der eigenen Symptome. Nach außen führen die Betroffenen ein unauffälliges Leben. Mit Fortschreiten der Krankheit kommt es allerdings immer mehr zur Isolation, da die Patienten sozialen Verpflichtungen kaum mehr nachkommen. Es kommt zu Schamgefühlen und zu Rückzugsverhalten. Mehrfachabhängigkeiten mit Alkohol, Drogen, Medikamenten oder Kaufsucht kommen vor, auch selbstverletzendes Verhalten kann zusätzlich auftreten. (bleibfit.at)

Sie sollte dringend zu einem Arzt. Bullemie bedeutet, das Gegessene wieder zu erbrechen, das ist krank und muss behandelt werden, denn davon kann man im schlimmsten Fall sterben.

Normal ist deine FReundin nicht!!Das ist eine Kankheit bei der man sterben kann,eine Fess und brech Attaken.Die isst bis sie nicht mehr kann und bricht danach alles wieder aus.Das ist nicht gut für ihren Körper.Sie soll es sein lassen,das sie krank werden will nur um abzunehmen,da gibt es einfache und Gesunde möglichkeiten.

Tante Wiki hilft dir weiter! Ansonsten hilf ihr, sich einen Arzt zu suchen! Viel Glück! ;)

bulimie haben zu wollen um abzunehmen ist ähnlich dumm wie sich krebs zu wünschen um durch die chemo nicht mehr zum friseur zu müssen

Was möchtest Du wissen?