Sie sagt will sich trennen aber macht es nicht!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bist du wirklich schuld? War es was heftiges, oder wars nur "mit ner anderen sprechen bzw. schreiben" (so als Beispiel).

Warum kann man nicht, statt sauer aufeinander zu sein, miteinander reden und sich aussprechen um die Chance zu erhöhen wieder zueinander zu finden?

Meine Meinung, übeleg dir ob du bereit bist diese Ungewissheit zu ertragen. Überleg dir ob du künftig des öfteren solch eine Schlussmach-Drohung vor den Latz geknallt bekommst (sobald etwas nicht nach ihrem Kopf geht). oder ob es ein einmaliger begründeter Ausraster war.

Cici1986 04.09.2014, 21:43

Ich bin schuld. Hab sie belogen wegen einer Email. Ich habe das Gespräch gesucht aber die ist stur und total sauer. Nachgedacht darüber hab ich schon ob ich das mitmachen soll in der Zukunft wenn sie nicht Schluss macht. Ich liebe sie zu arg. Will weiter kämpfen.

0

Du kennst deine Freundin sicher ein bisschen und kannst selbst besser abschätzen, ob sie dich "quälen oder bestrafen" will. Und du weißt sicher auch besser, ob du es verdient hättest ;) Scherz beiseite. Sie ist eben gerade sauer, wie du schreibst. Wie schwerwiegend der Vorfall war und ob das zu reaparieren ist, weiß ich nicht, weil nichts Genaueres da steht. Die meisten Sachen kann man aber korrigieren. Warte noch ein bisschen, dann melde dich bei ihr und bitte sie um ein Gespräch. Dann klärt ihr das. Und künftig besser nicht mehr so unüberlegte Sachen machen - egal, was es war. Grüße :)

Cici1986 04.09.2014, 21:45

Danke hört sich gut an :-)

1

OK wie ich aus deinen Kommentaren entnehmen konnte handelt es sich um die wohl an sich harmlose Geschichte mit den EMails von deiner Ex Freundin und selbst die Lügen welche die Folge deiner Ängste waren sind in diesem Zusammenhang anders zu bewerten und an sich sollten sie eigentlich auch kein Grund für deine Freundin sein, um gleich so ein Faß aufzumachen. Alles in allem sehe ich das ganze nicht so düster wie es im ersten Moment den Anschein hat, sprich es handelt sich um nichts was nicht problemlos und mit gegenseitigem Verständnis aus der Welt geschaffen werden könnte.

Man sagt im Streit manchmal Sachen, die man nicht so meint. Sicher kennst du das. Ich war auch schonmal so enttäuscht von meinem Freund, dass ich meinte, wir sollten uns trennen. Sowas sagt man nicht, um den anderen zu bestrafen. Man erbittet sich auch keine Zeit, nachzudenken, weil man den anderen bestrafen will. Im Gegenteil. Man hat in diesem Moment vielleicht das Gefühl, alles beenden zu müssen, WILL es aber nicht. Dann sagt man, man müsse nachdenken - um sich selbst klar zu werden, um sich zu beruhigen, um einfach etwas Abstand zu haben. Ich weiß, dass es sich wie eine Strafe anfühlt. Aber so ist es eigentlich nie gemeint (es sei denn, der Streit entstand, weil du dich z.B. tagelang nicht gemeldet und sie ignoriert hast, dann KÖNNTE man es als Retourkutsche ansehen).

Cici1986 04.09.2014, 21:47

Wir wohnen zusammen. Bin immer nach der Arbeit daheim und für sie da.

0
Lunanie 04.09.2014, 21:53
@Cici1986

Dann bezweifle ich, dass sie dich bestrafen will. Du hast unter einer anderen Antwort kommentiert, dass du sie belogen hast. Kommt das denn häufiger vor? War es eine schlimme Lüge? Denn bei Lügen werde ich auch immer ausgesprochen fuchsig und ziehe mich zurück. Nicht, weil ich meinen Freund bestrafen will, sondern weil ich tatsächlich nachdenken muss... und weil ich ihn, wenn ich mich nicht zurückzöge, in einer Tour anzicken würde.

0
Cici1986 04.09.2014, 22:00

Nein fast garnicht. Bis auf die 2 mal jetzt wegen dem gleichen Thema. Weil ich nicht gesagt habe das mir meine Ex ne Email geschickt hat. Alte Rechnungen. Und als es dann raus kam hab ich es noch versucht zu leugnen. Hab mich mehrmals entschuldigt.

0
Lunanie 04.09.2014, 22:06
@Cici1986

Uff. Schreibst du öfter mit deiner Ex? Hast du ihr überhaupt geschrieben, oder hat deine Ex dich nur angeschrieben, ohne dass du geantwortet hättest?

Ich kann dir nur den Tipp geben, deiner Freundin einen Brief zu schreiben. Das mag sich albern anhören, da ihr zusammen wohnt, aber zum Einen sieht sie daran, dass es dir ernst ist, zum Anderen sieht sie, dass du ihren Wunsch nach Bedenkzeit respektierst. Denn in einem Brief sagst du, was du zu sagen hast, ohne dass sie gezwungen ist, es sofort zu lesen oder sich der Situation zu stellen. Wenn sie den Brief nicht lesen will, liest sie ihn nicht, so einfach ist das.

Sag ihr, dass du sie diesbezüglich angelogen hast, weil du nicht wolltest, dass sie sich aufregt. Ich schätze mal, darum ging es dir. Erkläre ihr, warum du, selbst nachdem es rauskam, versucht hast es zu leugnen. Der Brief muss ja gar nicht lang werden. Erkläre ihr die Situation und sag' ihr, was deine Ex wollte. Frag sie auch, warum sie eigentlich sauer ist - ob es an der Lüge liegt, oder ob es daran liegt dass es eine Mail von deiner Ex war.

0
Cici1986 04.09.2014, 22:16

Da ist null Kontakt. Ich habe ja nichtmal darauf geantwortet. Hab ihr echt 199 mal erklärt warum ich das nicht gesagt habe. Das ich Angst hatte da zu stehen wo wir jetzt stehen. Sie meinte Angst ist keine ausrede. Sollte auch nicht sein sondern eine Erklärung. Will sie auf jeden Fall nicht verstehen. Sie ist sauer das ich sie belogen habe. Ich will sie nicht verlieren. Aber wieso macht sie nicht gleich Schluss? Oder gibt es da noch ne Chance?

0
Lunanie 04.09.2014, 22:43
@Cici1986

Sie hat nicht sofort Schluss gemacht, also gibt es auf jeden Fall noch eine Chance. Sie will dich vermutlich genausowenig verlieren wie du sie. Sie hat Recht - Angst ist keine Ausrede, aber es ist ein Grund. Und das muss und wird sie noch verstehen. Zur Not sag es ihr immer und immer wieder.

Ich wäre in der Situation vielleicht auch ein bisschen angefressen, weil Lügen immer so ein bisschen den faden Beigeschmack von Verheimlichung hat. Sag ihr immer wieder, dass du nicht geantwortet hast. Sag ihr, dass du es ihr nicht erzählt hast weil du nicht wolltest, dass sie sich aufregt, dass sie sich verletzt fühlt, dass du es ihr nicht erzählt hast weil es nichts zu erzählen gab. Dass deine Ex Geschichte ist, dass sie dir egal ist und du nichts dafür kannst, dass sie dir geschrieben hat. Dass du kein Interesse an irgendwelchem Kontakt hast. Sag ihr, dass du sie einfach zu sehr liebst als dass du riskieren wolltest, dass ihr wegen einer E-Mail deiner Ex streitet.

Sag ihr aber auch dass du verstehst, dass sie verletzt ist.

Lass sie erstmal runterkommen, sich beruhigen. Wenn sie ein bisschen drüber nachdenkt, wird sie es schon verstehen.

0
Cici1986 04.09.2014, 23:11

Danke dir. Morgen ist es eine Woche wo wir getrennt schlafen. Hoffe so das es wieder wird. Danke :-)

1
Lunanie 05.09.2014, 01:12
@Cici1986

Finde zwar Lügen ultraschlimm, aber du hattest gute Gründe und hast sie nicht verletzen wollen... Denke auch, dass du es nun besser weißt und daraus gelernt hast. Drücke dir deswegen die Daumen, dass alles wieder wird! :)

0
Cici1986 05.09.2014, 07:37

Spätestens jetzt hab ich daraus gelernt. Das ist das letzte was ich will sie verletzen.

0
Cici1986 05.09.2014, 20:51

Sie hat nicht Schluss gemacht. Bin so happy muss es nur noch realisieren.

0
Lunanie 05.09.2014, 20:52
@Cici1986

Hey, das freut mich für dich bzw. euch! :) hoffe, für euch brechen jetzt ruhigere Zeiten an :)

0
Cici1986 06.09.2014, 17:13

Ja das hoffe ich auch. Man merkt halt noch das sie bissl distanziert ist aber legt sich bestimmt die Tage.

0

Was hast du denn angestellt ?

Wenn sie dir Zeit gibt, wird sie nicht Schluss machen. Sie quält sich gerade selber und nicht dich. Sie möchte weg von dir und das dringend... aber ihre Gedanken an die guten Zeiten, quält sie gerade, wenn sie so viel Zeit nimmt. Das überdenken ist für sie viel schlimmer.

Cici1986 04.09.2014, 21:40

Aber wieso? Klar sie ist verletzt das weis ich. Ich leide genau so und will sie nicht verlieren. Das ist so anstrengend die Füße still zu halten. Hab sie belogen.

0

dann trenn du dich wenn sie so einen kindergarten draus macht ;) wenn die zahl 86 dein geburtsjahr entscheidet, solltest du aber keine internetplattform brauchen, um soetwas zu entscheiden ;)

LG

Cici1986 04.09.2014, 21:37

Ich will mich nicht trennen!! Gebe ihr grad zeit und raum!!!

0
Lunanie 04.09.2014, 21:41
@Piekingzly

Kindergarten ist eher, ein solches Urteil zu fällen ohne die genaue Geschichte zu kennen. Du hast keine Ahnung, warum sie sauer ist. Demzufolge hast du auch keine Ahnung, ob ihre Reaktion berechtigt ist. Du steckst nicht in ihrer Haut. Wenn du meinst, man müsse sich trennen, weil der Partner verletzt ist und nachdenken muss, bist du schlicht und ergreifend unreif.

0
Piekingzly 07.09.2014, 02:05
@Lunanie

Wenn man das nicht normal klären kann und seine probleme lieber mit einem forum bespricht dann ist es Kindergarten

0

na weil sie nachdenken will! sorry aber ohne den grund zu kennen was soll man da raten

Was möchtest Du wissen?