Sie reagiert ständig über und ist nur noch schwer zu ertragen. Wie schätzt Ihr die Lage ein?

8 Antworten

Puuuuuuuh...

also ich glaube, du willst das nicht lesen, aber trotzdem muss es gesagt werden: Ihr 2 passt irgendwie nicht zusammen.

Die Anzeichen dafür liegen in deinen Beispielen. Ihr missversteht euch zu sehr. Der Eine weiß nicht, was der Andere will und der Andere versteht das anders, was der Eine meint.

Das wird bei euch ewig so bleiben, da ihr anscheinend verschiedene Persönlichkeiten seid. Für mich sieht es auch so aus, dass du ihre Nähe suchst und natürlich auch das Bedürfnis nach Sex, aber dennoch Verständnis aufbringst für Ihre Sichtweisen.

Dennoch scheitert es deutlich an der Kommunikation und dem Verständnis des Anderen. Sie tickt einfach anders als du und umgekehrt.

Sorry, dass ich dir das so schreiben muss: Aber auch wenn du sie liebst, wird das Ganze nicht lange halten. Ihr solltet euch im Guten trennen.

Natürlich könntet ihr auch ein ausuferndes Gespräch führen, bei dem jeder seine Gedanken und Gefühle mitteilt - das könntet ihr natürlich machen, aber aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass das Ganze dann vllt. 1 Monat anhält und dann wieder ausartet, wenn nicht sogar völlig ins Fiasko übergeht.

Du solltest für dich selbst eine Pro & Contra-Liste machen, welche Dinge gut und schlecht laufen in eurer Beziehung (Wenn mehr Contra-Punkte da stehen, weißt du Bescheid.) und dir dann die Frage stellen, ob du damit zukünftig und auf längerer Sicht leben kannst.

Wenn du damit leben kannst, wünsche ich dir alles Gute.

Ansonsten wünsche ich euch viel Erfolg auf der Findung seiner richtigen Person.

Deine Vorgehensweise klingt sehr kompromissbereit und vernünftig, was man dir hoch anrechnen kann. Eigentlich ist das der beste Weg eine lange und erfolgreiche Beziehung zu führen, aber halt nur dann, wenn der Gegenüber sich darauf einlässt.

Das scheint bei dir nicht der Fall zu sein und dazu kommt noch, dass deine Freundin recht selbstbewusst zu sein scheint. Hier hast du als Mann eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

Bei einer selbstbewussten Frau wie deiner Freundin bleibt dir nichts Anderes übrig, als noch viel selbstbewusster zu werden als sie. Du musst ihr zeigen, dass du das Alphatier bist und nicht alle Mätzchen mitmachen willst. Verhältst du dich weiter wie ein Waschlappen (Verzeihung... bitte nicht persönlich  nehmen), wird sie bald jegliches Interesse an dir verlieren. Frauen wie sie wollen eine starke Persönlichkeit an ihrer Seite, die weiß wie das Leben läuft. Kannst du das bei deinem Verhalten aktuell von dir behaupten?

Die Alternative ist dir bestimmt schon klar: Bevor du noch weiter versuchst ihren Launen gerecht zu werden, würde ich die Sache beenden. Du hast jetzt schon eine zu vernünftige, fast schon unterwürfige Position bezogen. Wie weit soll das noch gehen? Mir tut es echt Leid deine Geschichte so zu lesen und deshalb musst du dich selbst fragen, wieviel Ablehnung, Kompromisslosigkeit und fehlendes Verständnis du noch ertragen willst.

Andere Frauen könnten sich glücklich schätzen einen Mann mit deinem Verhalten zu haben. Also überleg es dir und triff die richtige Entscheidung.

Viel Glück.

Vielen Dank für Deine Antwort.

Du hast absolut recht & den Waschlappen-Gedanken (den ich übrigens nicht persönlich nehme) hatte ich auch schon. Ihre Ex-Beziehung verlief exakt genauso - nur das sie dort diejenige war, die sich hat unterwerfen lassen.

Im Berufs- und Studienleben mangelt es bei mir wirklich nicht an selbstbewusstem Auftreten. Ich muss jedoch auch hier (im privaten Leben) meinen Mann stehen, sie aber dennoch gut behandeln. Das ist mir wichtig. Dieser Spagat erscheint mir etwas schwierig, aber wenn die Beziehung dadurch scheitert, dass ich mir nicht alles gefallen lassen, ist es wohl auch besser so.

0

Wie mir scheint, hackst du nur auf ihr rum. Alles was sie macht oder sagt ist falsch. 

Denkst du nicht, das du genauso viele Fehler hast wie du.

Dein größtes Problem dürfte dein 3 1/2 jähriges Single Leben sein.

Da konntest du machen was du wolltest und brauchtest auf niemand Rücksicht zu nehmen.

Das kannst du nur ablegen, wenn du dies bewusst machst und daran arbeitest.

Egal wie du es siehst, dies ist meine Meinung dazu. 

Was möchtest Du wissen?