Sie liebt mich aber will keine Beziehung,wieso?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da sagst es selber, schlimmer geht's nicht. Ihre arme Seele hat immensen Schaden erlitten. Du kannst mit ihr in naher Zukunft keine normale Freundschaftsbeziehung aufbauen. Sie wurde bisher immer nur nieder gemacht und unterdrückt. Das hinterlässt Spuren.

Baue sie auf! Auch wenn es Dir schwer fällt, sage ihr, dass Du es einsiehst, dass sie momentan keine Beziehung eingehen will und kann. Aber sage ihr jedes mal, wenn Du sie siehst, dass sie ein ganz hinreißendes Mädchen und ein toller und liebenswerter Mensch ist. Denn genau das hat ihr bisher niemand zu spüren gegeben.

Wenn Du die Geduld hast, sie behutsam aufzubauen und zu warten bis ihre geschundene Seele breit ist, jemanden an sich heran zu lassen, dann wirst Du in ihr eine Freundin fürs Leben haben. Vielleicht nie eine Freundin für eine Beziehung, wie Du Dir das vorstellst, aber eine Freundin, die Dir dankbar dafür ist, dass Du so ein großes Herz hast.

Leicht wird das nicht. Ich hätte allergrößten Respekt vor Dir, wenn Du es trotzdem versuchen würdest. Alles Gute!

LG, Ralfi.

Als erstes solltest du dir darüber im klaren werden ob du wirklich eine beiehung mit ihr eingehen willst und auch denkst dass diese lange halten würde. Wenn du nicht glaubst, dass das lange hält wirst du sie nur verletzen.

Um ihr Vertrauen zu gewinnen braucht es auch einfach etwas zeit. Sei für sie da, dränge sie zu nichts und nenne das was ihr habt auch nicht provokativ beziehung. Verbringe einfach viel zeit mit ihr, vertraue ihr vielleicht auch selbst etwas an und wenn sie dir etwas anvertraut dann zeige ihr dass du sie so akzeptierst. Irgendwann wird es wahrscheinlich automatisch zu einer beziehung werden ohne dass ihr es so nennt. Den schritt zu machen es als solche zu bezeichnen wird ihr sehr schwer fallen und da brauchst du einfach etwas verständnis und gedult. Du darfst es auf keinen fall persönlich nehmen. Das hat nichts damit zu tun dass sie dich nicht mag.

Zeig ihr einfach, dass du immer für sie da bist.

Frag sie wie es ihr geht, wie ihr Tag war, telefonier mit ihr und hör ihr zu, wenn es ihr nicht gut geht. Frag sie, ob sie öfter, ob sie gerne etwas unternehmen will, ob du sie besuchen kannst etc.

Fordere nicht zu viel, lass sie von sich aus erzählen aber versuch nicht, alles aus ihr heraus zu quetschen. Wenn sie dich schon mag, ist die Basis ja schon da, der Rest kommt mit Geduld von alleine. 😊

Hallo, ganz ehrlich? Gib ihr die Zeit, die sie braucht...

Man kann einem Menschen ganz nahe sein, ohne es als Beziehung anzusehen. Sei für sie da und mach einfach normal weiter. Du musst sie verstehen, sie hat bisher genau dieses Menschenbild: alle weisen sie ab. Das will sie nicht mehr, ist doch klar. Mit der Zeit (die sie bestimmt) wird das schon gehen und sie merken, dass sie dich auch möchte.

Alles Gute!

Bleib einfach bei ihr und zeig ihr das sie keine Angst haben muss - allerdings solltest du das nicht mit dem Hintergedanken machen das du eine Beziehung möchtest, sondern wirklich weil du den Menschen magst und - selbst wenn dabei nichts für dich dabei heraus springt, gerne bei dem Menschen bist.

Was möchtest Du wissen?