Sie kommt einfach nicht,warum?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo!

Das wichtigste Geschlechtsorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren! Eine Frau, die sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt kommen will) blockiert und es wird umso schwerer...

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:

Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist...

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .


Mit der genannten Strategie bleibt Deine Partnerin nicht auf der Strecke und wenn Du schon vorher fertig bist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß...

Wenn es bei der vorigen Freundin so "gut geklappt" hat, dann sollte man auch im Hinterkopf behalten, dass die meisten Frauen lieber einen Orgasmus vortäuschen, als dem Partner, der sie schon "eine Stunde" im Schweiße seines Angesichts "beackert" zu sagen, dass sie nicht auf ihre Kosten gekommen sind... . Ansonsten hoffe ich, dass Deine Freundin nicht vor Schmerzen "schreit"... . ;-)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Methoden haben sich bewährt: a) nimm sie von hinten, bedecke dabei mit einer deiner Hände ihre Klitoris, die duch wahrend des GVs stimulierst. Das ist durchaus bequem, strengt nicht an. b) Du nimmst die ganz normale Missionarststellung ein, allerdings ziehst du deinen Körper nach oben, so dass dein Kopf oberhalb deiner Freundin ruht. Der Penis ist nur z.T. in der Vagina, der herausragende Teil des Schaftes leigt unmittelbar an der Klitoris an. so dass nicht nur die Scheide koitiert wird, sondern auch der Kitzler quasi "reibend mitgenommen" wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie schreit wahrscheinlich nicht weil sie Lust empfindet, sondern sich selbst durch ihr Schreien so "anzufeuern" dass sie vielleicht doch noch kommt. Viele Frauen kommen nur durch Stimulation des Kitzlers. Die können mit einem "Rammler" gar nicht viel anfangen und manchmal schreien sie auch lustvoll, um ihm eine Freude zu machen oder um zu erreichen, dass er schneller fertig wird, und die für sie ergebnislose Sache endlich vorbei ist.

Da musst Du schon ein Stockwerk tiefer gehen und ihr einen wunderschönen Cunnilingus gönnen. Am besten steckst Du dabei den Mittelfinger in ihre Scheide und übst Druck nach oben vorn auf den G-Punkt aus. Und das alles nach einem liebevollen Kuschelvorspiel. Viele Frauen mögen das Auspacken eines Geschenkes genau so gern wie das Geschenk selbst, wenn Du verstehst, was ich mit diesem Bild meine. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst deine Freundin in Sachen Orgasmuns nie mit anderen Frauen vergleichen.Mit jeder neuen Partnerin kannst du eigentlich komplett neu erforschen, wie sie zum Orgasmus kommen könnte.
Dazu braucht es Interesse daran, wie sie es sich selbst macht. Das ist immer ein guter Anhaltspunkt. Das, was sie sich selbst gibt, gaaaanz langsam nachzumachen.  So langsam am Anfang, dass sie die Möglichkeit hat, dich zu korrigieren.
Muss auch nichts mit Penetration zu tun haben. Kann auch sein dass sie oral immer kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Küsse ihren Nacken, denn Küsse wecken auch die Lust noch viel mehr. Außerdem kannst du sie oral vorbereiten auf den Höhepunkt, denn um zu einen Höhepunkt zu kommen ist die Klitoris wichtig, nicht die Scheide

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausgefallene Stellungen können auch der Grund sein, dass man sich krampfhaft darauf konzentriert und nciht mehr so ganz bei der Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal mit der Hand oder der Zunge nachgeholfen? Ich hoffe du weißt, dass reine Penetration alleine bei den wenigsten Frauen ausreicht...auch nicht, wenn der Sex ne Stunde dauert (ganz ehrlich? Da sind die meißten Frauen untenrum nur noch wund, das fühlt sich alles andere als gut an).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
10.12.2015, 16:08

Hand oder auch Penis sind ganz gut geeignet. Mit der Zunge zu stimulieren ist nicht jedes Menschen Sache. Bei etlichen Frauen ist mir nicht danach zu Mute. Nur bei Wenigen ,bin ich dafür animiert. I am not the only one!

0

Versuvh einfach mal nen abend zu machen wo du dich nur deiner freundin widmest. Also lecken etc. dann sollte sie danach auch leichter kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist sie auch 15 oder schon 16 Jahre alt? Dann kann das noch was werden. Manche Mädchen brauchen etwas länger dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wenigsten Frauen kommen durch "Rein-Raus" sondern nur durch die Stimulation der Klitoris.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
10.12.2015, 16:02

Wieso heißt es rein-raus? Es müßte doch vielmehr heißen. rein und dann hin und her! Also ich bin nie rein und raus vorgegangen, wäre mir doch viel zu dämlich.

0

Was möchtest Du wissen?