"Sie können" - oder "Sie dürfen"?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich finde, da kannst du ruhig ein bisschen wechseln.

"Sie dürfen mir folgen" klingt in der Tat etwas besser als "Sie können mir folgen". Aber du könntest genauso auch sagen "wenn Sie mir bitte folgen möchten" oder "ich dürfte Sie nun bitten mich in Raum XY zu begleiten um ..."

Und mach dir keinen Kopf, denn selbigen wird man dir nicht abreißen, wenn du eine "falsche" Aufforderung benutzen solltest.

Ich finde die UNSITTE "Sie dürfen ... " furchtbar! Das hört sich für mich IMMER herablassend an, besonders wenn mir das eine Sprechstundenhilfe oder ein Postbeamter am Schalter sagt ist das völlig unangebracht! Es muss, meiner Meinung nach, immer entweder in Augenhöhe oder freundlich bittend, aber NIE von oben herab klingen! :-)

Sie dürfen mir folgen“ klingt etwas herablassend. Warum nicht „Bitte folgen Sie mir“? Und das Wörtchen „gerne“ ist hier nützlich:

„Hier/in diesem Bereich können Sie sich gerne jederzeit/zur Essenszeit/zwischen 12:00 und 14:00 Uhr gemütlich hinsetzen und ausruhen/lesen etc.“

Ähnlich: „Bei Bedarf können Sie sich gerne an mich wenden. Ich bin zwischen x und y im Haus und in Zimmer z/unter der Telefonnummer erreichbar.“

Wäre das nicht eine Lösung?

Sie dürfen klingt auf jeden Fall besser, aber ich würde eher ganz freundlich sagen: Nehmen Sie doch Platz.

"dürfen" ist förmlicher und nicht direkt mit dürfen im Sinne "erlaubt" zu verstehen.

Wenn du beides vermeiden möchtest, kannst du auch ganz anders formulieren, z.B. "wenn sie mir jetzt bitte folgen (würden), oder nehmen sie doch bitte Platz.

"können" würde ich nur im privaten Kreis benutzten, da kannst du auch sagen, "pflanzt euch nieder." ;)

wie wäre es mit: "wenn sie möchten können sie sich gerne setzten" das wenn sie möchten lindert dann die massregelung da es ja vorweg nimmt das es nicht sein muss

Darf ich sie bitten, mir zu folgen.

"Sitzangebot": Freundlich auf den Tisch deuten und sagen "bitteschön, fühlen sie sich frei", kommt eben auch auf die Art an, ich mach das öfter so.

Beim an/ablegen der Gaderobe behilflich sein und erst nach den Gästen setzen.....

Edit: Hab das Kurhaus überlesen, aber ein paar grundsätzliche Benimmregeln schaden ja nicht :-)

Schöne Grüße

Ich würde halt sagen. Ich bitte Sie, mir zu folgen und bitte nehmen Sie doch Platz.

Können und dürfen empfinde ich dem Zusammenhang als unpassend.

"Wenn Sie mir bitte folgen möchten, dann bringe ich Sie zu Ihrem Zimmer" - das ist wohl die höflichste Form.

"Würden Sie mir bitte folgen?"

"Nehmen Sie doch bitte Platz"

Warum nicht "Folgen Sie mir bitte" oder "Nehmen Sie bitte Platz"?

"DÜRFEN" ist einladender und höflicher...

Was möchtest Du wissen?