Sie kann Männern nicht mehr Vertrauen?

5 Antworten

Sie geht mit ganz schönen Voruruteilen an die sache ran.

Sie scherrt dich über einen Kamm und sagt von vorne rein, dass sie dir auch hinterherrennen muss etc.

Also entweder investierst du Gefühle und Zeit in Sie in dem du sie vom gegenteil überzeugst du du lässt locker und lässt Sie ihr ding machen. Aber nach wirklich großer Möge sieht das bei ihr auch nicht aus.

Wär mir persönlich schon zu blöd.

Im Endeffekt sagt sie dir durch die Blume, dass du die ganze Arbeit machen sollst, während sie schön schauen kann, ob ihr das gefällt und sie vertrauen zu dir aufbauen kann.

Viel Glück damit, ich persönlich wär da gleich weg.

Wie heißt es so schön: geben und nehmen ;)

Mach das Beste draus.

Grüße

Ihr trifft euch,küsst euch und du schläfst bei ihr und sie hat angst verarscht zu werden und will dich nicht besser kennen lernen?
Das Mädel verarscht dich ja mal von vorne bis hinten,sie will sich nur wichtig machen.
Investiere deine Energie lieber in ein Mädchen,dass deine Mühe und Gefühle mehr zu schätzen weiß.
Sie will dir ja nicht einmal die Chance geben,zu beweisen,dass du eben nicht so bist.

Frauen sind leicht zu vögeln, nur nicht für den den sie lieben?

Irgendwie erzählen Frauen immer sie wären schüchtern, nur bei Typen mit denen sie sich nichts vorstellen können außer Sex nicht. Da sind sie einfach. Typen mit denen sie sich mehr vorstellen, stellen sie hinten an und vögeln erstmal noch weiter mit den anderen bis sich halt was "festes" ergibt oder überhaupt zu sex kommt. Männern mit denen sie nur vögeln sind sie offener und vertrauen mehr an als dem zukünftigen Partner.

Kann das mal eine Frau erklären. Welche Frau kann sagen, das sie das auch schon so hat laufen lassen und warum? Und was können Männer in den jeweiligen Positionen davon halten. Aus Männersicht ist man als der mit dem sie schnell zur sache kommen und mehr nicht sehr geschmeichelt und im ego enorm gepusht, auf kosten des zukunftigen Partners.

PS: Manche Frauen bringen ihre Sexfreunde mit in den Freundeskreis aber verheimlichen die Sexbeziehung. Der neue Partner soll möglichst lange davon ncihts wissen, das er nicht der einzige ist. - Wieso? Warum es dem zukünftigen PArtner so schwer machen?

...zur Frage

Zwischen Eifersucht und Misstrauen. Ich weis nicht mehr weiter. Kann mir bitte jemand helfen?

Wir sind jetzt schon einige Zeit zusammen.Wir kommen aber aus unterschiedlichen Welten und sind auch charakterlich recht gegensetzlich.

Ich bin eher der ruhige Part, er hingegen ist sehr aufbrausend, schnell reizbar. Aufgewachsen sind wir recht ähnlich und normal, wüde ich sagen. Nur als sich meine Eltern trennten, hat sich mein Leben verändert. Ich hab den Fokus auf Freunde und Freizeit gelegt. Hatte immer was vor, war immer unterwegs und mit Männern hatte ich kein Glück. Mein Ex war Drogensüchtig und wurde am Ende auch gewaltätig. Damals habe ich die Menschen nach Ihrem Charakter und Wesen beurteilt, nicht nach Umfeld und Aussehen. Mein Freund hingegen hatte eine ruhigere Jugend, von Familie und Musik geprägt. Mit seiner lezten Freundin ist er zusammen gezogen und er hat mit Ihr eine Zukunft geplant. Sie hingegen hat in betrogen und belogen. Danach war er ein paar Jahre sehr fertig und hat sich mit Party und Alkohol abgelenkt.

Als ich Ihn kennenlernte ging es Ihm bereits besser und es war auch Liebe auf den ersten Blick, beiderseits. Zu der Zeit hilt ich es für ein Wunder, einen solch tollen Mann kennenzulernen. Leider habe ich damals schon nicht bemerkt das er ein starkes Vertrauens bzw Eifersuchtsproblem hat.(Verständlich nach seiner Ex)

Dennoch, ich habe noch niemals einen Menschen so sehr geliebt wie ihn und ich würde auch alles für ihn tun. Ich habe sämlichtliche Kontakte zu meinem alten Umfeld abgebrochen, bin zu ihm gezogen und auch meinen Job gewechselt. Leider hat das bisher noch nicht viel geholfen.

Er ist manchmal wie zwei verschiedene Persönlichkeiten in einem Körper. Einerseits liebvoll, zuvorkommend, rücksichtsvoll und eigentlich einfach gesagt, ein Traumann. Andererseits bildet er sich Szenarien ein, die gar nicht realistisch sind. Also er hat Gedanken im Kopf, auf die ich niemals kommen würde und steigert sich da so hinein, das er richtig böse wird, weil es für ihn dann plötzlich Wahrheit ist. Das sind teils Dinger auf die ich ihm gar keine Antwort geben kann, weil ich keine habe oder ihn nicht verstehe wenn er fragt. Für ihn ist dann alles unehrlich und ausgedacht was ich sage. Daweil bin ich ehrlich zu ihm und erzähle ihm selbst die dümmsten Kleinigkeiten. Momentan ist es leider so schlimm, das er sich sogar einbildet das ich ihn betrüge. Was ich aber nicht tue! Ich habe nichtmal mehr einen männlichen Kumpel oder sowas. Selbst mit seinen Freunden rede ich nur zur Not, weil er da auch komisch wird. Auch in mein Handy kann er schauen, damit er sieht das ich ihm nichts verheimliche.

Das das nicht normal ist, weis ich selbst. Ich möchte auch keine Ratschläge wie, dann verlass ihn doch oder geht zur Therapie oder sowas. Ich suche Hilfe wie man daran etwas bessern kann oder einfach ihm helfen kann zu Vertrauen.

Ich hoffe einfach es gibt da draußen jemand, der auch einen anderen Menschen so sehr liebt und nicht aufgeben kann. Der genau weis, wie viel Kraft es kostet und der viell schon einen Schritt weiter ist als ich.

...zur Frage

Lässt sich Vertrauen wieder aufbauen?

Ich bin seit ca. 8 Monaten mit meinen Freund zusammen und bin ein wenig verzweifelt. Es war bis letzte Woche immer alles gut,ich verstehe mich super mit seinen Freunden und Eltern, wir verstehen uns super und haben unglaublich viel gemeinsam, so viel das es schon gruselig ist. Ich bin 17 Jahre und habe mir für ihn extra in einer anderen Stadt also wo er auch arbeitet und wo wir im September zusammen ziehen wollen eine Ausbildung gesucht. Ich hab meine Zukunft nach ihm geplant, weil auch immer alles gut war und immer der liebevollste Mensch war.

Letzte Woche Samstag habe ich dann erfahren das er mit 2 anderen geschrieben hat und die eine sogar vormittags zu sich einladen wollte. Er hat es zwar nicht gemacht und hat es sofort bereut, aber das hat mir natürlich den Boden unter den Füßen weggerissen. Ich war und bin so verletzt wie noch nie. Dann haben wir uns die ganze Woche getroffen,gestern auch und dann kam auch noch raus das er kurz mit seiner Ex geschrieben hat weil er sie den einen Tag bei einer Feier zufällig getroffen hat. Sie haben nur smalltalk und sowas gehalten aber er hat es mir erst wieder verheimlicht, um mich nicht zu verletzen aber das Lügen und Verheimlichen tut 10mal mehr weh. Er hat sich die Woche auch sehr Mühe gegeben, das ich ihm verzeihe, er ist so lieb wie noch nie und kämpft wirklich um mich. Er hat sein Facebook, Insta, Telegram gelöscht damit ich ihm wieder vertraue.

Ich weiß aber nicht ob ich das wieder hinbekomme und ich wollte einfach wissen ob jemand mit sowas schon mal Erfahrung gemacht hat und mir sagen kann, ob die Beziehung nochmal funktioniert hat.

Sorry für den langen Text und falls Fehler drinnen sind.

...zur Frage

Meine freundin hat mich heftig angelogen, hilfe und tipps?

Ich bin mit meiner freundin ganz frisch seit 3 Monaten zusammen und bin heute morgen drauf gekommen das Sie mich wegen folgender Situation belogen hat :

Am dienstag Abend war sie mit ihrer Freundin und deren Freund feiern.

An dem Abend haben sie gemeinsam 2 Männer kennengelernt, und sind nach Sperrstunde des Lokals in dem sie alle waren, in die Wohnung von den 2 Typen gegangen zum "After Party" machen.

Ich und meine Freundin wollten uns am nächsten Tag, sprich Mittwoch, treffen und gemeinsam was machen. Aber als ich ihr Mittwoch Nachmittag geschrieben habe und sie gefragt hab' was sie gerade macht, und wann wir uns sehen, hat sie mir nur flüchtig geantwortet.

So in die Art sie ist noch in der Stadt, geht noch was essen und dann wollte sie sich erst ziemlich spät mit mir treffen. Weil sie müsse sich noch fertig, hübsch machen usw. Es klingt blöd aber da bin ich schon etwas stutzig geworden. Wir treffen uns normalerweise immer am frühen Nachmittag, damit wir so viel wie möglich Zeit miteinander verbringen können.

Wir haben beide sehr unterschiedliche Arbeitszeiten und deswegen machen wir das so .

Meine Freundin hat mir dann am Abend erzählt das sie dort auf der Couch von den Typen eingeschlafen sei und Ihre Freunde dann gegangen sind. Sie hat dann auch fast den ganzen nächsten Tag ( mittwoch ) , mit einem von den beiden Männern verbracht , was mich persönlich sehr gestört hat weil es ja " unser Tag " sein sollte.

Ich aber wurde von einem Kumpel informiert, das meine Freundin an dem Abend alleine mit den 2 Männern aus dem Lokal gegangen ist. Ihre Freundin und deren Freund sind schon um einiges früher weg.

Als ich sie darauf angesprochen habe, hat sie sehr überrascht reagiert, hat es aber dann zugegeben das es anders abgelaufen ist. Sie hat mich in diesem Sinne angelogen damit ich mir keine Sorgen machen muss, weil ihre Freunde waren ja auch da.

Es klingt vielleicht alles übertrieben aber für mich ist das ein Vertrauensbruch. Ich habe nichts dagegen wenn meine Freundin feiern geht, das sage ich ihr auch damit sie das weiss. Aber für mich ist da eine Grenze erreicht und das finde ich nicht OK wenn sie mit 2 fremden Männern in deren Wohnung geht und dort noch übernachtet.

Sie hat mir versichert das da nichts gelaufen sei und in keinem Moment keiner von den Typen etwas von ihr wollte. Das stimmt so nicht weil ich eine ungelesene Nachricht auf Ihrem Handy gesehen habe, als ich es benutzen wollte um Musik abzuspielen. Die Sms war im Sperrbildschirm, ich habe nicht mit Absicht ihre sms gecheckt! Einer von den Typen hat ihr um 5 uhr morgens geschrieben, ob sie nicht zu ihm ins Bett kommen wolle, sie muss ja nicht auf der Couch schlafen. Einen Kuss-smiley gab's noch dazu. Sie hat nicht darauf geantwortet, hat es mir aber verschwiegen das einer doch etwas mehr wollte.

Ich bin ziemlich enttäuscht weil sie mich gleich wegen 2 Sachen angelogen hat. Weiss jetzt einfach nicht was ich machen soll. Hatte von euch jemand schon mal so eine Situation?

...zur Frage

Wie findet man Freunde und Freundinnen? Wie flirtet man mit Frauen? Was sagt man?

Wie lernt man Frauen und generell Leute kennen und wirkt dabei attraktiv und freundlich?

Ich bin zu vorsichtig und zurückhaltend, ich weiß nicht, was ich sagen darf/kann und was nicht. Das wird, befürchte ich, oft und vielleicht mit Desinteresse und/oder Unsicherheit verwechselt, selbst dann wenn definitiv Interesse meinerseits besteht.

Mein Charakter ist sehr vielseitig. Ich bin generell verständnisvoll, höflich, ehrlich, aber ich weiß nicht, wie man für andere wie jemand wirkt, mit dem man von sich aus und gerne zutun haben möchte.

Ich befürchte, dass ich durch meine Zurückhaltung oft schnell für die anderen "langweilig" werde. Ich rede nicht viel, aber das auch nur, weil ich mir nicht sicher bin, was ich sagen soll/kann/darf und was nicht. Ich denke viel zu viel über alles nach und bin unsicher, unter anderem deswegen. Durch meine Stille geschieht es oft, dass ich so gut wie bedeutungslos in einer Gesellschaft bin und Leute, die sogar noch später als och dazukommen, schnell viel "relevanter" sind als ich. Einfach weil sie mehr sagen wahrscheinlich.

Ich versuche immer einen netten Eindruck zu machen und offen zu sein, gleich von Beginn an(Also wenn ich das erste Mal mit jemandem spreche), um eine gute Meinung zu hinterlassen. Wenn ich jemanden auf etwas anspreche oder angesprochen werde, versuche ich mit freundlicher Stimme zu sprechen und offen zu wirken, aber überraschenderweise treffe ich sehr oft einfach nur scheinbar auf Zurückweisung.

Vielleicht liegt das manchmal auch nicht an mir, sondern an den anderen/dem Gegenüber, weil diese selbst unsicher sind o.Ä., aber das kann ich mir nicht vorstellen. Ich suche den Fehler immer bei mir und finde ihn einfach nicht, da ich es ja schon versuche und nicht weiß, was ich falsch mache?

Ich weiß nicht, wie man flirtet und bin gegenüber Frauen wie blockiert und sage deshalb meistens gar nichts, auch wenn ich es mir ein Gespräch so gut im Kopf vorstellen kann.

Wenn ich aufgrund dessen noch nichtmal bis zu dem Punkt komme, an dem ich jemanden kennenlernen kann, geschweige denn zu nächsten Schritten traue (Hast du Lust mal zusammen etwas zu unternehmen? Etc.) - besonders bei Frauen, wo es vielleicht mehr als Freundschaft werden könnte - wie soll ich dann überhaupt jemals eine Frau im Leben finden?

Durch mein viel-zu-sehr über alles nachdenken kann ich einfach nicht glücklich werden... Helft mir

Ich... weiß einfach nicht weiter. Bald beginne ich ein Studium und ich habe Angst, alleine zu bleiben und keine Freundschaften mit Kommilitonen zu finden... Alleine werde ich nicht studieren können, da ich unglücklich wäre und so bin ich zu allem demotiviert. Ich bin jetzt schon viel zu lange alleine, die ganzen letzten Jahre. Ich weiß nicht, wie man Freunde findet und Freundschaften ver"bessert". Ich hatte noch nichtmal jemals weibliche Freunde, weil ich bei Frauen generell einfach wie blockiert bin, und unsicher (Für Fortsetzung und Fragenende bitte meine Antwort lesen)

...zur Frage

Habe im Partyurlaub fremdgeküsst?

Ich hatte bis letzte Woche im Urlaub und genau am letzten Abend ist etwas Schlimmes passiert. Ich suche hier gar nicht nach Vergebung, ich will einfach nur ein paar nett gemeinte Ratschläge. 

Und zwar waren wir am letzten Abend feiern und es war sehr viel Alkohol im Spiel. Das soll gar keine Entschuldigung sein, sondern soll nur nochmal die Situation besser beschrieben. Irgendwann setzten sich ein paar Mädchen zu uns wo eines sich schon die ganze Zeit versucht hat an mich ran zu machen. Da ich eine Freundin habe, habe ich davon natürlich nichts erwähnt. Zwei Stunden später kam es aber dann zu dem Unfall. 

Ich 20 war schon richtig volltrunken und als dann irgendwann das Mädchen sich wieder zu mir gesetzt hat, hat der Schlamassel angefangen. Wir schauten uns irgendwann nur kurz an und dann plötzlich hat sie angefangen mich zu küssen. Anscheinend war ich so voll, dass ich noch nicht mal realisiert habe was ich da mache. Nachdem das Ganze dann dann zuende war, habe ich realisiert ,was ich für ein Mist gebaut habe. 

Naja, sehr viel mehr gibt es nicht zu sagen, nur dass mein Gewissen mich innerlich kaputt macht. Ich liebe meine Freundin so sehr und ich finde sie hat es verdient zu erfahren, doch ich habe einfach totale Angst, dass wenn ich es ihr beichte alles kaputt geht. Ich will sie einfach nur nicht verlieren. 

Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen wie ich das ganze weiter angehen kann um das Schlimmste zu vermeiden. Bitte nur ernst gemeinte Ratschläge. Ich bin schon genug am Boden.
Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?