Sie ist so traurig... :/// :((((((

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir ist vor 2 Wochen der Vater aus dem Leben gerissen worden....er ist an Krebs gestorben...Ich bin auch richtig traurig, ich kann deine Freundin verstehen....das ist eine Phase die mehrere Monate, Jahren, Tage oder so geht.... der Tod ist unberechenbar.....ich rede auch viel mit meinen Freunden über meinen Papa....sie wissen auch nicht WIE sie mir helfen können, meist sitzt ich in der Ecke und weine..... Du musst deiner Freundin das Gefühl der Liebe geben, dass sie weiß du bist für sie da, du lässt sie nicht fallen;) Das ist mehr wert als alles andere :) Sie möchte ihre Probleme loswerden...ist ganz klar.....hat sie an einen Psychologen gedacht? ist jetzt nicht böse gemeint, da ich selber einen habe um diese Phase zu überwältigen und es hilft :) Es ist egal wie lange der Mensch verstorben ist, die Wunde wird nie wieder zuheilen.....das merke ich jetzt schon....das es wehtut.....

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen ;)

Mit freundlichen Grüßen Tilo Wendel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag ihr: hinfallen. aufstehen. Krone richten. weiter gehen. jeder hat mal einen Tiefpunkt, aber das Leben geht immer weiter :-) Alles Liebe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?