Sie ist 28 J. und ist noch nie beim Sex ohne Hilfe gekommen, ein Psychisches o. Physisches Problem?

17 Antworten

Informier dich mal über den Unterschied zwischen einem vaginalen und einem klitoralen Orgasmus. Wahrscheinlich kommt deine Freundin nur, wenn die Klitoris stimuliert wird, das kannst du aber auch mit deinen Fingern machen, während du mit ihr schläfst. Viele Frauen kommen ihr Leben lang nicht, entweder, weil sie sich nicht trauen, über ihre heimlichen Fantasien zu sprechen oder weil die Männer sich wirklich wenig Mühe geben und denken, es wär getan, wenn sie nur ihr Ding versenkt haben.

Der Mann soll dies machen, er soll das machen, meine Güte, die Frau hat doch auch 2 meist gesunde Hände, mit denen sie sich bedienen kann.

0
@Saatgut

Wunderbar, deine Einstellung. Der Mann bedient sich der Frau für seinen Orgasmus und sie soll es sich gefälligst selber machen, wenn ihr das nicht reicht. So hat das über Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende doch gut funktioniert, nicht war? Und dann wunderst du dich wahrscheinlich noch, warum deine Frau immer öfter Migräne hat.

Ich habe da zwei Zitate für dich, über die du in diesem Zusammenhang dringend mal nachdenken solltest:

"die herrschende Meinung, ist die Meinung der Herrschenden" (Marx)

"Was man nicht weiß, das eben brauchte man, Und was man weiß, kann man nicht brauchen." (Goethe)

1
@Saatgut

Männer haben das ja zum Glück auch. Denn mit so einer Einstellung, bei deinem Zeug das ich hier lese, hoffe ich, dass sämtliche Vaginas in deinem Umkreis schreiend davon laufen, sobald dein Penis sich regt.

1
@Dummie42

Ob du es glaubst oder nicht, ich habe es oft erlebt, dass eine Frau beim GV onanierte. Ich habe dazu nicht angehalten, das geschah immer auf Initiative des weibl. Geschlechts. Nicht selten war es so, dass mein entsprechender Einsatz garnicht mal gewünscht war, da ich nicht den optimalen Druck sowie Geschwindigkeit mit dem Finger klitoral herstellte. Was würdest du daher mir denn Besseres vorschlagen? Was ist denn daran schlecht, wenn eine Frau während des Verkehrs masturbiert und sie so easy kommt?

0
@MaraMiez

du bist ein durch und durch vernagelter Mensch!!! Gott sei Dank brauch ich dir im realen Leben nicht zu begegnen. "Männer hab en das ja zum Glück auch". Was meinst du damit??? Lerne erst einmal dich verständlich auszudrücken.

0
@Saatgut

die Frau hat doch auch 2 meist gesunde Hände, mit denen sie sich bedienen kann.

Darauf war das bezogen.

Ich bin vernagelt? Du hast doch damit angefangen ^.^ Ich lese das nämlich so:

"Frau hat ja zwei Hände, dann kannses doch auch selbst machen, wieso sollte ich? Solang ich mein Ding da reinstecken kann und meinen Spaß habe, den ich nicht abbremsen muss (wie du selbst sagtest) ist für mich alles paletti."

Die meisten Frauen (nicht alle) haben nunmal mehr davon, wenn sie das nicht selbst machen müssen, sondern ihnen das zuvorkommender weise agenommen wird.

Ich gebe dir gerne Links, die beweisen, wie wenig vernagelt ich in sexueller Hinsicht bin ^.^

0
@MaraMiez

Die Publikationen werden von solchen Frauen bedient, die etwas ganz Bestimmtes einfordern. Es gibt jedoch mindestens ebenso viele, die das ganz anders sehen. Hier nun ein Beispiel: Ich: warum möchtest du dich nicht onanieren lassen?" Sie: "ich möchte die Konterolle über mich selbst behalten." Es gibt durchaus eine Menge Frauen, die gar keinen Bock drauf haben, sich einem Mann total hinzugeben, wollen nicht, dass er der Steuermann ihres Orgasmus sei. Da gibt es eine Mwenge Frauen, die keinesfalls die Kontrolle über sich selbst verlieren wollen. Folglich gehen sie dann hin und masturbieren beim GV.

0
@Saatgut

DAS ist etwas ganz anderes, wenn eine Frau das nicht will und es auch sagt.

Aber es gibt verdammt viele Frauen (weit mehr, als jene die sagen, wenn sie es nicht wollen), die wollen es und sagen es nicht! In erster Linie, weil es noch nie jemand gemacht hat, oder nur sehr halbherzig, so dass sie nicht wissen, wie toll das sein kann. Das ist kein Grund, es dann nicht trotzdem zu tun, denn wenn sie es nicht will, wird sie einen schon stoppen.

0
@MaraMiez

Was soll ich dazu sagen? An einem solchen Tatbestand, wie von dir geschildert, kann ich recht wenig ändern. Ich biete bei Bedarf meine manuelle Hilfe an und wenn die dann ausgeschlagen, oder nur halbherzig angenommen wird, dann lass ich`s doch einfach sein, schließlich bin ich weder der Weihnachtsmann, der gutmütig-dumme Augustin noch der barmherzige Samariter. Mich erregt es nun mal nicht, mit dem Finger nachzuhelfen, ergo tue ich es doch nur, um gefällig zu sein, weil ich erkenne, dass eine Frau natürlich auch eine optimale sexuelle Befriedigung haben möchte, wozu natürlich auch der Orgasmus gehört. ("Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit", Engels)

0
@Saatgut

Wer verlangt denn, dass dich das erregen soll? Uns Frauen erregt es ja auch nicht, euch manuell oder gar oral zu befriedigen. Wir tun es aber trotzdem, um dem Partner Lust zu bereiten. Und MaraMiez hat völlig recht. Du hast hier im schnoddrigsten Ton den Macho raushängen lassen, dem die Lust der Partnerin völlig wurscht ist, solange er nur nicht bei der eigenen Befriedigung gestört wird und nachdem wir protestiert haben, hast du plötzlich den Liebhaber von Welt raushängen lassen wollen, der über alle Feinheiten des weiblichen Körper bestens informiert ist, weil das ja "die Spatzen von den Dächern pfeifen" - was im übrigen nicht stimmt - und das macht dich nun mal wenig glaubwürdig.

0
@Saatgut

Du willst mich absichtlich falsch verstehen. Da ist überhaupt nichts schlecht dran. Schlecht ist nur, wenn der Partner sich nicht für die Lust der Frau interessiert oder aus Ignoranz oder Unwissenheit ständig an der falschen Stelle arbeitet.

0

Ich denke niemals so, dass es reicht den Penis in der Vagina zu versenken!!!

0

Ganz einfach. Schau, was sie mit den fingern macht. Dann übst du mal, es genauso zu machen - mit zärtlichen Händen, nicht mit "was die Männlichkeit betrifft überdurchschnittlich gut gebaut"em Unterleib. Nur mit großem Gemächt rumpeln ist nicht die Erfüllung eines jeden Frauentraums.

Das funktioniert nun mal bei Frauen nicht wie ein Stecksystem, richtiger Knopf gedrueckt und schon laeuft es. Und nur weil er gross genug ist, das hilft dabei auch nicht. Bei den meisten Frauen geht es nicht ohne zusaetzliche Stimmulation, das ist halt so, nur spricht keiner so gerne drueber. Bei deinen Ex war das sicher auch oefter so, aber um Probleme und Fragen zu vermeiden, spielt man dann halt lieber was vor. Wird ja keiner gerne als gestoert angesehen, nur weil man nicht auf Anhieb einen O. kriegt. Und dann so fast gewaltsame Versuche des Mannes (2 Stunden schneller Sex gehoert da sicher dazu), doch das Ziel zu erreichen, sind der blanke Horror fuer die Frau.

Fuer Frauen ist es auch ohne meist schoen, die brauchen das nicht unbedingt, so wie beim Mann. Nimm es doch einfach, wie es ist und habt Spass zusammen, als jetzt unbedingt nur das Eine erreichen zu wollen, Du kannst sie doch auch stimmulieren mit Hand und Mund und wo liegt das Problem, wenn sie ihre Finger zu Hilfe nimmt?

Was möchtest Du wissen?