sie hat überraschend Schluss gemacht...Was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

@ sepp1985

Du wirst dich damit abfinden müssen, dass es nichts wird mit euch beiden.

Vielleicht habt ihr euch zur falschen Zeit kennengelernt, sie hat Probleme und Streß und du mit deiner Familie auch und da bleibt nicht viel Zeit, sich besser kennen zu lernen.

Was willst du ihr denn jetzt noch schreiben, wenn sie dir gesagt hat, bei ihr sieht es gefühlsmässig doch anders aus, als sie gedacht hat? Das kommt immer mal vor.

Du wärst besser daran gewesen, wenn du ihr bei eurem letzten Gespräch gesagt hättest, dass du es zwar schade findest dass es so ist, du das aber akzeptierst und ihr noch Alles Gute gewünscht hättest. Dann zeigt man Größe, dass man auch mit solchen Dingen umgehen kann, auch wenn es weh tut.

Man kann alles so oder so beenden und wenn man sich dann zufällig wieder mal über den Weg läuft, dann kann man auch noch "Hallo wie gehts" sagen.

Du lässt sie doch nicht fallen, denn SIE hat das beendet. Wenn du dich jetzt nicht mehr gemeldet hast, dann würde  ich das jetzt auch so belassen. Ansonsten klammerst du an etwas fest, was nichts mehr wird.

das wäre meine sms:

 Liebe xxx,
die letzten Tage waren sehr spannend und leider sehr turbolent für mich (karnevalsunabhängig).
Ich habe mir zu dem Zeit genommen und über deine Worte nachgedacht. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass wir schöne Momente hatten, aber dass komplizierte Zeiten ein liebevolles kennen lernen und miteinander sehr schwer machen. Die schönen Momente reichten nicht aus.
Zwei Menschen sind leider zur falschen Zeit aufeinandergetroffen. Es war einfach zuviel. Es war keine Ruhe in der entscheidenen anfangsphase. Das tat dir und mir nicht gut. Das tat uns nicht gut.
Du hattest also Recht, denn das, was übrig blieb, reicht nicht für eine feste vertrauensvolle Beziehung.

0
@sepp1985

@ sepp1985

Es ist deine Sache aber wenn du die SMS jetzt noch wegschickst, das hättest du gleich machen müssen. Es ändert sich nichts an der Situation.

Das würde sie evtl. nur unter Druck setzen, denn sie würde sich vielleicht verpflichtet fühlen, dir wieder zu antworten. Also was würde es dir bringen?

Für mich wäre das unbenkbar, wenn man solche Dinge einfach per SMS schreibt und nicht in der Lage ist, das persönlich dem anderen zu sagen. Die Gelegenheit hast du verpasst, als ihr euch gesehen habt. Aber heute geht ja anscheinend alles - egal welche Nachrichten - nur noch per Handy.

Außerdem schickst du ihr als Schluss nicht mal mehr Grüße mit.

Habe was vergessen: wünsche deiner Familie gesundheitlich Alles Gute.

0
@sepp1985

Was soll das?

Man muss am Schluß keine Rede halten - kein guter Stil

Im Übrigen: wenn´s passt, dann passt es, ganz egal ob die Zeiten schwer sind

1

Jetzt habe ich aber gelesen, dass man eventuell nochmal eine SMS
schreiben soll. Kollege meinte, dass ich einen "CUT" mitteilen soll.
letztlich ihr recht geben.Sie soll Gefühl bekommen mich nicht mehr mit
einem "Fingerschnipp" haben zu können.Er meinte, dass es sie stören
würde, wenn ich sie "fallen" lasse.

Grober Unfug, da sie dich bereits fallen gerlassen hat. Was vorbei ist, ist vorbei. Auch wenn es schwer zu akzeptieren ist. Wenn sie etwas von dir will wird sie dich vermissen und wieder deine Nähe suchen, wenn nicht- nicht. Über das "Schwach" und "stark" braucht man gar nicht reden, da es absolut irrelevant ist. Es ist ihre Entscheidung und ja du hast Recht hinterherrennen ist die dümmste Alternative, allerdings liegt es ganz allein bei ihr ob sie noch einmal auf dich zukommt oder nicht und wenn sie etwas im Oberstübchen hat, weiß sie das auch. Nur FALLS sie den ersten Schritt macht ist es deine Entscheidung darauf einzugehen oder nicht. Nur gibt es nichts das garantiert oder die Chancen erhöht, dass sie diesen ersten Schritt auch wirklich macht. Komm drüber weg, auch wenns schwer fällt.

Mir ist nicht klar, was Du überhaupt willst; Du schreibst, Du hast zu ihr von Deinen Gefühle gesprochen, aber es war keine Liebeserklärung - was denn?

Das Mädchen liebt Dich jedenfalls nicht, das hat sie Dir klar und deutlich gesagt - genausowenig wie Du sie - was soll also das ganze Hin und Her?

Warum willst denn jetzt unbedingt künstlich herstellen, dass sie Dich vermisst?

Aus verletzter Eitelkeit, sich jetzt alles mögliche auszudenken, damit ihr Interesse an Dir wieder stärker wird, ist ziemlich kindisch, findest Du nicht?

Lass es, wie es ist; so macht man eben seine Erfahrungen bis man jemandem begegnet, wo es passt.

Liebe entsteht erst nach längerer Zeit. Doch sind fast alle Beziehungen auf die erste Verliebtheit gestützt...und die Paare gehen zu diesem Zeitpunkt auch Beziehungen ein...die echte Liebe kommt erst mit der Zeit...baut sich auf und besteht den Alltag. Liebe ist das ZuHause-Gefühl, und die Sicherheit und die Vertrautheit miteinander. Auf dem Weg dorthin kann sehr viel geschehen. Du hast nichts falsch gemacht, ihr habt nicht zueinander gepasst(wenn sie sagt dass ihr was fehlt)...sei froh, dass es jetzt schon dazu kam und nicht erst in ein paar Jahren. sie war ehrlich, das solltest du ihr hoch anrechnen.
jetzt ist natürlich noch die Frage: könntest du sie zurückgewinnen?...dazu müsstest du wissen was ihr fehlt( die Grundbedürfnisse einer Frau sind oft gleich...aber hat sie vielleicht auch spezielle?)...vielleicht wenn sie dich als guten Freund bezeichnet, fehlt bei Ihr das Gefühl für Leidenschaft zu dir. Dafür gibt es jedoch viele Gründe(körperlich,geistig,fehlendes oder ausgeprägtes dominanzverhalten, klammern)
Frauen mögen oft die A....löcher(du sollst jetzt zu keinem werden) aber vielleicht hinterfragen wieviel dominanz strahlst du aus?...das verhältnis von Frau:devot,Mann:Dominant sollte immer gegeben sein. Alles andere führt zu Problemen in der Beziehung.
Unter Dominanz soll jetzt nicht zu verstehen sein, dass du sie respektlos behandelst oder herumkommandierst...Es ist vielmehr das Gegenteil von weich(Frauenversteher,Romantiker ect.)
wenn man Eigenschaften hiervon besitzt ist es sehr gut, sie sollten jedoch männlich verpackt sein;-) ansonsten fällst du unter die Sparte Freund.
Du solltest jetzt gegen dein Gefühl arbeiten sie zu kontaktieren, da sie sich genervt fühlen würde. Wie steht ihr denn in Kontakt? Sehr ihr euch auch mal zufällig irgendwo?
Lg franci

Ich glaube, sie hat alles gesagt, was zu sagen war. Das klang sehr durchdacht und authentisch, insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass Ihr noch in der Kennenlernphase wart. Es ist natürlich immer schwer, sowas zu hören, aber es ist sogar ganz gut, dass sie Dir das relativ früh so ehrlich mitgeteilt hat.
Manchmal sind Dinge halt vorbei, ehe sie angefangen sind. Und, um auf das zurückzukommen, was Du eingangs bemerktest - Ihr passt eben nicht gut zusammen, weil sie Deine Empfindungen nicht teilt. Und damit hat sich alles erübrigt. Ein weiterer Kontakt würde zu nichts führen. Wäre das eine andere Konstellation, könnte es evtl. etwas bringen, sich rar zu machen, aber hier wart Ihr ja noch in der ersten Kennlernphase und das, was Du von ihr zitiert hast, klang sehr rational und abgeklärt. Kurzum: Schlag' Dir die Frau aus dem Kopf. Das sollte auch mit etwas Willensstärke kein Problem sein, denn soo lange ging das ja noch nicht.

Ich wünsche vor allem Deinem Vater unbekannterweise alles Gute und dass er seine Krankheit trotz zweifelhafter Prognose übersteht.

Mein Beileid zu deiner Gesamtsituation, es scheint wirklich alles auf einmal gekommen zu sein. 

Wenn es wirklich alles so ist, wie du es beschrieben hast, dann hast du nichts falsch gemacht. Allerdings musst du ihre Gefühlslage auch akzeptieren, so weh es auch tut. Man kann noch so gut zu einander passen, wenn bei einem Partner das "gewisse Etwas" fehlt, wird es nichts...

Ich vermute dass sie das auch viele Gedanken gemacht hat, bevor sie ihre Entscheidung getroffen hat. 

Ich würde dir an deiner Stelle raten, dich wieder umzusehen. Gib dir ein paar Wochen um damit abzuschließen, und gehe deinen Weg weiter. 

Aus persönlicher Erfahrung würde ich dir auch raten, alles was du von ihr hast in eine Kiste zu packen und weg zu stellen. Lösche eure Chats und Bilder, falls ihr welche habt. Es ist ein schwerer Schritt, aber er befreit. 

Ich wünsche dir alles Gute. 

Guten Tag erstmal.

Ihr seit also nach 2 Wochen zusammen gekommen un habt es offiziell gemacht un du erwartest ernsthaft das mehr als eine Lieblose Kinderbeziehung daraus entsteht?

Sorry aber das konnte ja nur schief gehen den damit überhaupt Gefühle entstehen können braucht es sehr viele Monate des richtigen kennenlernens den Gefühle brauchen sehr viel zeit um entstehen und sich nach un nach entwickeln zu können genau wie eine stabile vertrauensbasis sowas kommt nicht mal von heut auf Morgen und braucht sehr viel zeit un Geduld weswegen man niemals zusammen kommen sollte bevor richtige Liebe entstanden ist,den anderen falls kann nur eine schmerzhafte Trennung dabei herraus kommen was es nicht wert sein sollte.

Das zwischen euch war nur eine Schwärmerei die ihr scheinbar zu stark überbewertet habt und es als liebe angesehen habt oder dachtet es würde sich während der beziehung noch alles entwickeln was aber nicht möglich ist den lernt man einander nicht lang und richtig kennen und direkt lieben wird auch nichts mehr kommen und jedes Problem,streitigkeiten und ähnliches kann alles sehr schnell zunichte machen da weder Gefühle noch ein richtiges band des vertrauens vorhanden ist nach so kurzer zeit was aber beides essenziel wichtig ist damit eine Beziehung überhaupt einen sinn und Grundbraustein hat durch die sie gefesstigt ist daher war es auch kein "überraschendes Ende" sondern ein längst vorhersehbares da es auf einer solchen Basis nie von dauer sein konnte.

Im nachhinein kann ich dir leider nur den Rat geben die ganze sache zu verarbeiten,zu lernen was Liebe überhaupt bedeutet und aus deinen fehlern zu lernen damit es nicht noch einmal dazu kommen kann wenn erst die richtige in dein Leben tritt.

Zu hoffen das sie der Beziehung noch mal eine chance gibt solltest du dich nicht hingeben den man sollte einer Beziehung nie eine 2. chance geben den eine Trennung ist bereits der beste beweis dafür das man nie füreinander bestimmt war und jeder weitere versuch nur in einer noch schmerzhafteren Trennung enden würde,mal von abgesehen das ihr scheinbar noch nicht reif und bereit genug für eine Beziehung seit was nicht Böse gemeint ist,aber ihr nun mal noch viele wichtige Punkte in sachen liebe zu lernen habt damit so etwas oder ähnliches nie wieder passieren kann.

Mfg Theorn.



Das wird wohl nichts mehr. Versuch dich ein bisschen abzulenken. Wenn ich euch schon in den ersten paar eochen so streitet, kann daraus nuchts dauerhaftes werden. 

Kopf hoch, andere Mütter haben auch schöne Töchter🙂😊😉

Vergiss sie. Wenn du ihr jetzt hinterher läufst wirst du dir nur wieder eine Abfuhr einfangen, was wieder nur weh tut.

Lenk dich ab, unternimm was mit Freunden und vor allem: kümmere dich um deine Familie. Die sollte dir jetzt am wichtigsten sein!

Also du meinst auch die SMS

 Liebe xxx,
die letzten Tage waren sehr spannend und leider sehr turbolent für mich (karnevalsunabhängig).
Ich habe mir zu dem Zeit genommen und über deine Worte nachgedacht. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass wir schöne Momente hatten, aber dass komplizierte Zeiten ein liebevolles kennen lernen und miteinander sehr schwer machen. Die schönen Momente reichten nicht aus.
Zwei Menschen sind leider zur falschen Zeit aufeinandergetroffen. Es war einfach zuviel. Es war keine Ruhe in der entscheidenen anfangsphase. Das tat dir und mir nicht gut. Das tat uns nicht gut.
Du hattest also Recht, denn das, was übrig blieb, reicht nicht für eine feste vertrauensvolle Beziehung.

 

Bringt nichts?

keine Gedanken kein gar nichts?

0
@sepp1985

Was willst du denn von ihr hören? Was bezweckst du mit der SMS? Entweder reagiert sie gar nicht, weil sie schon total genervt ist. Oder sie gibt dir recht, was ja im Grunde die nächste Abfuhr ist.

2

Kommt darauf an wie du diese SMS schreibst.
Kommst du rüber wie ein bockiges Kind "dann eben nicht, ich möchte keinen Kontakt mehr bla bla"....macht dich das wirklich unsympathisch und bestärkt sie in ihrem Gefühl, dass es richtig war sich nicht darauf einzulassen.

Schreibst du aber lediglich etwas nettes:
"Danke für die Zeit, ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft"
dann könnte es tatsächlich sein, dass sie noch einmal darüber nachdenkt.

Kann natürlich ebenso sein, dass es besser wäre einfach nur Funkstille zu halten.

Aber das sind eh alles nur allgemeine, gut gemeinte Ratschläge...letztlich fasst es ja doch jeder anders auf und das Mädel hat ihren eigenen Kopf.

Trotzdem viel Glück.

erster entwurf der sms:

Liebe xxx,
die letzten Tage waren sehr spannend und leider sehr turbolent für mich (karnevalsunabhängig).
Ich habe mir zu dem Zeit genommen und über deine Worte nachgedacht. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass wir schöne Momente hatten, aber dass komplizierte Zeiten ein liebevolles kennen lernen und miteinander sehr schwer machen. Die schönen Momente reichten nicht aus.
Zwei Menschen sind leider zur falschen Zeit aufeinandergetroffen. Es war einfach zuviel. Es war keine Ruhe in der entscheidenen anfangsphase. Das tat dir und mir nicht gut. Das tat uns nicht gut.
Du hattest also Recht, denn das, was übrig blieb, reicht nicht für eine feste vertrauensvolle Beziehung.

was meinst?

0
@sepp1985

Meine bescheidene Meinung:
Ne.....

Das klingt, als würdest du dir dieses Ende selbst schönreden und es einfach auf die Situation schieben, aber unter anderen Umständen hätte etwas daraus werden können.

Sofern ich das richtig gelesen habe, hast du noch nicht einmal die wahren Gründe erfahren, außer "es reicht nicht".
Jetzt spekulierst du aber, dass es einfach daran lag, dass ihr euch zur falschen Zeit / in der falschen Phase des Lebens kennengelernt habt.
Du klingst außerdem damit recht wehmütig und betroffen, wenn auch einsichtig.

Es könnte damit bei der Frau so ankommen, dass du es einsiehst und damit leben kannst, sodass sie kein schlechtes Gewissen haben braucht. Bewirkt in dem Fall dann genau das Gegenteil.

Halt es einfach kurz und prägnant.
Schade, dass daraus nichts geworden ist, danke für die schöne Zeit und alles Gute für die Zukunft.
Ich persönlich würde sogar nur schreiben:
Dann wünsche ich dir alles Gute für die Zukunft.

Das lässt viel Raum zum spekulieren und genau das ist eigentlich, was du willst. Dass sie sich noch einmal Gedanken macht, dass du im Gedächtnis haften bleibst.

Aber  wir sind beides Kerle....vielleicht ticken Frauen ja doch ganz anders.

0

Wer sichrar macht macht sich beliebt...

Ist die einzige Formel die evtl. helfen kann, alles andere ist für die Katz. in dieser situation

Also du tendierst zu GAR KEINEM Kontakt?

0
@sepp1985

Ja..... und wenn du sie zufällig siehst freundlich ansprechen...

0

Tut mir leid für deine Gesamtsituation, aber ich denke sie hat dich nicht verdient. Ich würde sogar so weit gehen und sagen, sie hat dich ausgenutzt.

Wer will, findet Wege und wer nicht, der findet Gründe. Schließ damit ab und warte auf die richtige.

Aha. Du / Ihr habt erkannt, ihr passt gut zusammen. Und das schon nach zwei Wochen.

Woran ging es denn schon nach zwei Wochen beim ersten Streit?

Du selber Student mit Prüfungen verstehst es nicht,

warum sie so GAR KEINE ZEIT mehr hatte?

Ich brauch nur Deinen Beitrag lesen. Ich verstehe es schon.

Aber eine Frage hab ich schon. Gab es für Dein Studium einen Numerus Clausus?

 

Es ging bei dem Streit um Instagram.... also kleinscheiß.

Ich bin schon fertiger Jurist.

0
@sepp1985

Fertiger Jurist? Und Du findest Instagram als Kleinscheiß?

Warst Du als damals als noch nicht "fertiger Jurist" und bist jetzt als "fertiger Jurist" dafür, daß eventuelle gemeinsam gemachte Nacktfotos im Internet veröffentlicht werden.

Ich bezweifle ernstlich, daß Du - ist ja erst seit Silverster 2016 - schon promoviert hast.

Instagram, ich gehe davon aus, sie war dagegen, Du wolltest es.

Und DU willst Anwalt werden? Dann solltest Du auch die Langzeitfolgen erkennen können.

Oh Buddha.

Mit Deiner Eistellung würde ich Dir die Zulassung entziehen.

 

0
@sepp1985

Fertiger Jurist? Und dann weisst du nicht was zu tun und für dich das Beste ist`......

0

Nun.... ganz ehrlich?
Sie will dich nicht! Sorry für meine Driektheit, aber so ist das.
Ihr ist das mit dir nicht das was sie will.
Fertig.

Sicher tut dir das weh  aber so ist es.
Mach dich frei und lass sie ziehen.

Es kann ja auch sein, dass die ganzen Umstände Mist waren und dadurch ihre Gefühle gelitten haben.

 

0
@sepp1985

Wenn durch die das was passiert ist ihre Gefühle bereits leiden... was its dann wenn es wirklich brennt? Was willst du mit solch einer Dame an deiner Seite anfangen? Ganz ehrlich.....

0

Tut mir Leid wegen dein Vater!

Rest hört sich an wie ein Lülentheater. Woher um aller Welt weißt du das ihr "zusammen passt"?

Welche Geburtsmonate habt ihr beide?

Sie August und ich Dezember.

Weil alles gut war, wenn wir zeit miteinander verbracht haben. wir hatten immer spaß zusammen. sie meinte ja auch, dass ich für sie rational gesehen der perfekte Freund bin.

Desshalb glaube ich, dass die Emotionen gelitten haben in der schweren Zeit.

1
@sepp1985

Sieht eigentlich gar nicht so schlecht aus!

Dezember Menschen ist sehr emotional, reizbar wegen Kleinigkeiten, im extremen Situationen kannst du dich nicht kontrollieren (obwohl du deine Charakterschwächen siehst, kannst du dich trotzdem nicht abhalten). Leute die in schwierige Situation ein Haufen Fehler machen können, wollen nicht die Meinung der andere Menschen hören. Stur! Einige Zeit später verstehen sie was sie getan haben, werden aber nie vor ein großen Publikum sich Entschuldigen. Dezember Menschen können nicht ohne Aberteuer leben, ruhige Leben langweilt sie. Dezember Männer mögen keine Eheabschließung, unterschreiben mit sehr große Mühe. Mögen nicht zu sehr die familiere Beziehungen, aber eigene Kinder werden sie nicht im Stich lassen.

Deine Freundin ist August. Sie sind äußerst emotional, auch in diesen Fällen wo es nicht sein sollte! Aber dieser Emotionalität trägt ein spontaner Charakter, also nichts schlimmes! Wenn sich etwas nicht klappt, tuhen sich nichts, lassen sie ihre Hände fallen, suchen die Hilfe bei ihre Freunde. Aber gleichzeitig im Motivationszustand sind bereit ihre "300 % zu geben". August Frauen sind hervoragende Eherfrauen, sie mag mit dir was leckeres essen, können auch was leckeres kochen, aber Zuhause putzen und aufräumen mag sie nicht so. ;-) Sie können nichts übel nehmen, ach kleinere Rummekereien von ihren Mann lässt sie locker. Kennt ihre Preis = attraktiv, sexuellanziehend und unabhängig. August Frauen haben keine Angst sein Mann zu verlieren, sie haben viele Fans auf ihr Hand und Herz.


Mit August Frau ist eine sehr gute Beziehung, aber nicht so großartig wie mit Juni Frau. Du und deine Freunden sind ausnahme Monate die äußerst sexuell aktiv seit.

Egal was du über sie denkt, sie wird dir alles verzeihen (auch wenn sie so emotional ist). Ruf sie an, entschuldige dich! Küsse sie!

Wie viel Prozent ist richtig von alles was da steht?

0

Was möchtest Du wissen?