Sie hat schmerzen beim Sex - und es blutet oft

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

grundsätzlich sollte sie zum arzt gehen und sich durchchecken lassen.

ich glaube nciht das es eine allergie ist, wenn sie bereits beim eindringen schmerzen hat

wie waers mit einen frauenarzt? und ja es kann eine latexallergie seine oder eine chronische entzündung der schleimhäute... gute besserung im jenen fall.. wenn nicht alles gute trozdem

Ab zum Arzt untersuchen lassen, einmal vorsorge einmal Krankheiten

Dann soll sie sich die Pille verschreiben lassen.. dann lasst ihr das Kondom weg (krankheiten sind ja dann ausgeschlossen) und dann auch das Gleitgel und versucht es mit natürlichem Gleitgel (erregung ;) ) und schauen ob es dann klappt

Alles gute

Liebe grüße Luna

Terezza 01.12.2012, 15:01

ja, es sollten aber beide zum Arzt gehen, bevor sie das kondom weglassen.

0
Luna1095 01.12.2012, 18:40
@Terezza

Ja natürlich..aber das erklährt sich von allein..

0

Hi,

vielleicht hat sie Chlamydien? Ihr solltet euch beide(!) danach untersuchen lassen und ggf. eine Therapie machen. Der Test ist bis zum vollendeten 25. Lebensjahr kostenlos.

Zu den Symptomen bei Frauen zählen u.a. ein ungewöhnlicher Ausfluss aus der Scheide, Zwischenblutungen, Schmerzen beim Wasserlassen und Blutungen direkt nach dem Verkehr.

Ich vermute nicht, dass es daran liegt, aber sicher ist sicher.

Wie lange habt ihr schon Sex? Wenn ihr Sex habt, wie lange und wie intensiv? Die Schmerzen können daher kommen, dass sie wund ist (war bei mir oft der Fall).

Geht am besten mal zu ihrem Frauenarzt und lasst das abklären.

Alles Gute und gute Besserung an und für deine Freundin.

GlG, Lanya

sponge9394 01.12.2012, 11:49

Aber kann Sie überhaupt Chlamydien haben ???

ich frage nach, da ich mich damit nicht soo gut auskenne

-> aber das ist ja ne Geschlechtskrankheit und Sie war bis vor kurzem noch Jungfrau - hatte also noch nie mit nem Anderen Mann geschlafen außer mit mir und wir haben bisher immer ein Kondom verwendet

wir hatten vor ca. 2 Monaten das erste mal versucht miteinander zu schlafen (die ersten 3 Mal hat es gar nicht geklappt)

und wir schlafen ca. 1 mal die Woche oder seltener miteinander

und naja es dauert meistens nicht so lang, da es bei ihr schnell oder sofort weh tut

0
larry2010 01.12.2012, 11:56
@sponge9394

als ich habe gelesen, das die krankheit auch durch mangelnde hygiene entstehen kann.

geschlehctskrankheiten entstehen ja nicht durch sex,, sondern werden dadurhc besonders gut übertragen

0
sponge9394 01.12.2012, 12:05
@larry2010

naja... wir achten beide zwar sehr stark auf Hygene und duschen und waschen uns jeden Tag

aber... vielleicht wärs ne Untersuchung wert

0
Terezza 01.12.2012, 12:07
@sponge9394

ja, sie kann Clamydien haben - und zwar von dir! Oder warst du bis vor kurzem auch noch Jungfrau?

Fang an zu denken! Deine Selbstherrlichkeit hier schreit zum Himmel.

0
Terezza 01.12.2012, 12:09
@larry2010

Krankheiten entstehen nicht durch mangelde Hyygiene, das befünstigt aber die Ausbreitung von Keimen. Der Junge hier hält sich aber sowwieso für unfehlbar, es kann nicht an ihm liegen - auf gar keinen Fall - und die Clamydien, falls es welche sind, müßte sich die Frau ja von einem nicht vorhandenen Vorgänger geholt haben - keinesfalls von ihm ...

0
sponge9394 01.12.2012, 12:11
@Terezza

tut mir leid....

ich hab gefragt, weil wir ja noch nie ohne Kondom hatten

und ich weis nicht sicher, ob sich dann Chlamydien übertragen lassen

aber ich zweifle auch etwas an der Ahnung, die du davon haben willst

du kannst ja nichteinmal Chlamydien schreiben

0
Terezza 01.12.2012, 12:13
@sponge9394

sag ich doch, selbstherrlich. Ich bin eine Frau die seit Jahrzennten Sex hat - ich glaub ich hab mehr Ahnung von Sex und von Frauen als du.

0
sponge9394 01.12.2012, 12:14
@sponge9394

und das ist ganz sicher keine Selbstherrlichkeit

ich habe hier nur nachgefragt, da es ja sein kann, dass wir Chlamydien ausschließen können

-> nachdem Sie kurz vorher noch Jungfrau war und mit mir noch nie ohne ein Kondom geschlafen hatte

0
sponge9394 01.12.2012, 12:18
@Terezza

ich habe hier nie behauptet, dass ich mehr Ahnung habe als du

Ich habe lediglich geschrieben, dass ich auch an deiner Ahnnung zweifle, da du nichteinmal Chlamydien richtig schreiben kannst

außerdem bist du auch nicht unfehlbar - nur weil du seit Jahrzehnten Sex hast und warscheinlich jede Geschlechtskrankheit schonmal hattest, heißt das nicht, dass du alles darüber weißt

und wenn ich mich für unfehlbar halten würde und alles darüber wissen würde, dann würde ich diese Frage hier nicht stellen

0
Lanya 01.12.2012, 12:31
@sponge9394

Also, einige könnten sich ihre Kommentare hier durchaus auch sparen ... Was hat es mi Selbstherrlichkeit zu tun, wenn jemand sagt, dass es weniger eine Chlamydieninfektion sein kann, da sie immer Kondome benutzen und sie vorher noch Jungfrau war??? Ich verstehe da die Logik nicht so ganz ...

@sponge9394:

Ich hab gelesen, dass ein Kondom die Wahrscheinlichkeit auf eine Übertragung deutlich verringert, aber vielleicht ist es dennoch übertragbar? Da kenne ich mich leider weniger aus ...

0
sponge9394 01.12.2012, 12:35
@Lanya

ja...

ich habe gerade etwas gegoogelt... und gelesen, dass es sogar bei einem Schwimmbadbesuch übertragen werden kann -> keine Ahnung ob das stimmt

aber naja mal schauen der Gang zum Gynekologen wird wohl kaum erspart bleiben

0
Terezza 01.12.2012, 12:51
@sponge9394

wegen einem Tippfehler zweifelst du mich an - das zeigt doch deine ganze Hilflosigkeit. Sag deiner Freundin, sie soll die Frage stellen - sie kann vielleicht auch mit den Antworten umgehen.

Wer "eindringen" nicht richtig schreiben kann, hat dann ja wohl auch keine Ahnung davon - und wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen schmeißen.

0
Terezza 01.12.2012, 12:54
@sponge9394

das ist richtig - aber sie können die Schleimhäute verändern - es wär wirklich besser, deine Freundin geht erst mal zum Arzt, und wenn es dann noch Fragen gibt, sollte sie sie stellen. Vielleicht ist auch das Hymen nicht völlig gerissen, das kann die Schmerzen beim Eindringen verursachen. Auch da kann der FA nachhelfen. Und mach dir da keinen Kopf, das kommt öfter vor, als man denkt.

0
sponge9394 01.12.2012, 13:03
@Terezza

Danke... für den Kommentar der mal nicht beleidigend und wirklich hilfreich ist

und entschuldigung für die Kommentare von mir, die vielleicht belleidigend aufgefasst worden sein könnten

0
sponge9394 01.12.2012, 13:06
@sponge9394

PS.. was ich vergessen habe zu sagen...

warum ich auch an ne Latex allergie gedacht habe..

Wenn ich nur mit dem Finger rein gehe, dann genießt Sie das total arg (auch mit mehreren Fingern )

nur wenn ich versuche mit ihr zu schlafen (und dabei ja ein Kondom verwende) hat Sie schmerzen

0
Terezza 01.12.2012, 14:59
@sponge9394

es gibt latexfreie Kondome. Ein Besuch beim FA sollte aber auf jeden Fall sein!

0
sponge9394 06.12.2012, 17:28
@Terezza

Der FA konnte nichts feststellen und hat nur gemeint.... viel Gleitgel verwenden

0
Lanya 11.12.2012, 14:45
@sponge9394

Hmm ... dann versucht es doch mal mit larexfreien kondomen?

0

Ich wette, sie war nicht zu 100% erregt. Wenn eine Frau erregt ist, braucht man auch kein Gleitmittel. Sie entspannt sich nicht und ist zu trocken. Wenn sie gesund ist und kein Problem mit den Drüsen hat, die die Scheide gleitfähig machen, liegts an euch und am Vorspiel.

sponge9394 01.12.2012, 11:26

Wir haben uns aber immer sehr viel Zeit mit dem Vorspiel gelassen

und es wäre schon auch ohne Gleitmittel gegangen - das verwenden wir nur, dass es angenehmer wird

0
Terezza 01.12.2012, 11:27

Bei sexueller Erregung der Frau sondern die Bartholin-Drüsen ein Sekret ab. http://de.wikipedia.org/wiki/Glandula_vestibularis_major

Sie soll zum FA gehen und abklären lassen, ob alles ok ist. Der Rest ist eine Frage der Entspannung und der Erregung.

0
sponge9394 01.12.2012, 11:28
@Terezza

SIE WAR ABER FEUCHT

und Sie war auch entspannt

daran kann es nicht liegen

0
Terezza 01.12.2012, 11:29
@sponge9394

Na ja, wenn du es besser weißt... Vielleicht sollte deine Freundin die Frage hier stellen.

0
sponge9394 01.12.2012, 11:31
@Terezza

ich rede doch auch mit ihr darüber

und ich weis, wie erregt Sie sich gefühlt hat und ich weis, wie feucht Sie war

0
Terezza 01.12.2012, 11:34
@sponge9394

dann soll sie zum Arzt gehen und ihr Scheidenmilieu auf das richtige Niveau bringen.

Wenn eine Frau beim Sex blutet, sind die Scheidenwände nicht in Ordnung - zu tocken.

0
VivaLaMango2 01.12.2012, 11:56
@sponge9394

kann es sein das wenn sie schreibt KANN JA SEIN(vermutung) das sie nicht richtig erregt war das dein stolz verletzt ich meine sie wollte ja nur helfen und du reagierst wie ein kind total trozig.... ich meine nur manche frauen erregt ein langes vorspiel nicht weil ihnen i-wann langweilig ist oder vllt bist du zu grob .... ich selbst kenne das und ich habs mich nie getraut meinem ex freund zu sagen..... bis ich i-wann keine lust mehr auf sex hatte und i-wann haben wir uns deswegen getrennt.... also reagier vllt. nicht so verletzt sondern versuch es an zunehmen und denk darüber erstmal nach ob nicht was dran sein könnte ... ist nur ein tipp ;) oder wie du es bestimmt gleich auffassen wirst das salz in der wunde

0
BaluDerTanzbaer 01.12.2012, 11:29

Sehe ich ganz genauso. Wenn eine Frau genug Lubrikation vorhanden ist, tut es der Frau nicht "weh". Tu ihr bitte den Gefallen und nimm einfach (mehr) Gleitgel her. Der Sex macht dann zehnmal mehr Spaß. Wahrscheinlich ist es dann wirklich ein Drüsenproblem, aber Blut und Schmerzen kommen bei normalem Scheidenflüssigkeitsaustritt einfach nicht mehr vor. Von Allergien blutet man nicht. Wenn das Problem zum Mysterium wird, dann geht mal zusammen zum Frauenarzt. Ich kann mir gerade beim besten Willen nicht vorstellen, wie man bei der Verwendung von Gleitgel solche Reibung verursachen kann, dass man blutet. Das flutscht dann halt einfach.

0
Terezza 01.12.2012, 11:31
@BaluDerTanzbaer

die nehmen ja Gleitgel und es geht trotzdem nicht... komisch, ich hab mein ganzes bisheriges Sexualleben lang keines gebraucht und auch jetz nicht, in den Wechseljahren :))

0
sponge9394 01.12.2012, 11:34
@Terezza

naja ich hab bisher immer Gleitgel verwendet - weils einfach angenehmer ist

und ich weis wie es sich anfühlt, wenn ne Frau nicht feucht genug ist -> und das war bei uns anders

und nur weil ne Frau nicht feucht genug ist blutet Sie doch nicht gleich

0
BaluDerTanzbaer 01.12.2012, 11:38
@Terezza

Ich kann mir das nicht richtig vorstellen. Eine (sehr lang her) Ex-Freundin hat beim Sex immer auf Gleitgel bestanden. Ich hatte damals über 2,5 Jahre verschiedenste Verwendung von Gleitgel und selbst, wenn mal ein "schelchtes" dabei war, ist man beim Sex trotzdem noch in einen halben Wackelpudding getaucht. Ich frag mich, wie man dabei Gewebe aufreißen kann. Schier unmöglich.

0
BaluDerTanzbaer 01.12.2012, 11:44
@sponge9394

Hab gerade ein bisschen rumgegoogelt, weil mich das interessiert hat. Bin immer wieder auf "Ektopie" gestoßen. Anscheinend ist es öfter der Fall, dass überempfindliche Stellen in der Schleimhaut existieren, die zu Blutungen führen. Nichtmal einfach für den Frauenarzt festzumachen.

0

Was möchtest Du wissen?