Sie hat schlechte Noten, Hilfe nötig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, ich weiß nich, ob es das in deiner Schule auch gibt, aber ich in den Schulen meiner Kinder gab es immer ein sogenanntes Lernprogramm von Schüler zu Schüler. Die Besten halfen denen, die Hilfe benötigten. Wenn es so etwas an deiner Schule nicht gibt, dann kannst du deiner Freundin helfen, in dem du den Stoffmit ihr gemeinsam nachbereitest, damit sie es besser versteht. Aber wobei willst du ihr denn die Augen öffnen? Wenn du damit vielleicht einen Schulwechsel meinst, das ist ein Thema, das nur die Eltern entscheiden können, in Zusammenarbeit mit der Klassenlehrerin.

mstrquestions 06.02.2015, 19:15

Natürlich meine ich keinen Schulwechsel, denn sie ist mir verdammt wichtig. Aber was ich mit "Augen öffnen" meinte, bedeutet, dass sie endlich kapiert sich mehr anzustrengen. An sich (glaube ich) ist sie keine schlechte Schülerin. Ich habe ihr auch schon Hilfe angeboten, was sie irgendwie nicht annimmt.

0

Mach mit ihr zusammen die Hausaufgaben. Erklär ihr die Sachen, die sie nicht versteht. Sie muss eigentlich von allein merken, wenn sie schlecht in der Schule ist. Vllt spielt es für sie im Moment noch keine Rolle, doch zu einem bestimmten Zeitpunkt werden die Noten schon ziemlich wichtig (wenn es bald zum Abschluss kommt). Und wenn sie jetzt nichts macht wird sie später große Schwierigkeiten haben :/ Ihr könnt euch ja zusammen zum lernen treffen. Es macht dann auch mehr Spaß und du kannst ihr die Sachen erklären. Du darfst aber nicht vergessen, dass es dann natürlich auch länger dauert, als wenn du es allein machen würdest.

Mach mit ihr zusammen Hausaufgaben.

mstrquestions 06.02.2015, 19:13

Sie ist nicht in meiner Klasse. Und wenn, was würde es bringen? :/

0

Frage sie doch mal, ob sie nicht mit dir zusammen lernen möchte?!

Was möchtest Du wissen?