Sie braucht Zeit und will nicht mehr kommen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ihre Ausbildung liegt in ihrer Verantwortung und sie muss in der Lage sein, einzuschätzen, ob sie ein paar Tage wegfahren kann oder nicht. Wenn es bei ihr aufgrund der Arbeitszeiten nicht geht dann ist das eben so. Die Ausbildung hat wohl absoluten Vorrang ansonsten packst du deine Sachen, setzt deinen Job aufs Spiel und fährst zu ihr.

Ihr wollt die Verantwortung für eine Ehe übernehmen und bekommt doch schon nicht mal eine normale Beziehung auf die Reihe oder gar die Verantwortung für eine Arbeitsstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man nur die Ausbildung so aufs Spiel setzen ich verstehe das nicht, da sollte der Verstand schon einsetzen und sagen Hey komm irgendwann hat man Zeit dann sieht man sich. Krank melden um sich zu vergnügen geht gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich so an, als wären ihre Gefühle total durchgedreht. Hört sich so an, als würde sie sich eigentlich freuen, dich lieben.. aber auch Angst vor dem Antrag haben und vor dieser großen Entscheidung.. und dann gleichzeitig dauernd die Angst um die Arbeitsstelle, das schnelle Hin- und Herreisen..

Sie fühlt sich wohl etwas hilflos und überfordert, will jetzt erstmal alles wieder soweit in Ordnung bringen, bis sie sich sicher und beruhigt fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hätte sie besser überdenken sollen, statt dir jetzt die Schuld in die Schuhe zu schieben...

Ist das mit dem Antrag nicht zu früh?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goku789
29.10.2016, 12:47

Ist es aber sie wollte es selber

0

Kurzsichtig, dieses Fräulein. Und vermutlich sehr jung.

Wenn Du weiter an ihr Interesse hast, solltest Du sie besuchen. Vorausgesetzt, sie hat noch Interesse.

Lass jetzt einmal ein paar Tage vergehen und dann melde Dich vorsichtig. Das mit dem Antrag... das leg vorläufig einmal auf Eis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das ging einfach zu schnell. Lass ihr doch ein wenig Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war ja schon sehr dumm von dem Mädchen,  krank zu spielen, um dich in Frankreich besuchen zu können. Das alleine war schon ein Kündigungsgrund.

Warum das Mädchen dich jetzt alleine für das Mißgeschickt verantwortlich macht, verstehe ich nicht.

Jedenfalls spricht ihr gesamtes Verhalten nicht für, sondern eher gegen sie. Warte ab, was geschieht. Unter diesen Umständen ist eine Trennung vermutlich die richtige Entscheidung - vor allem für dich! Sei nicht traurig, wenn es so ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?