Sie braucht mehr Abstand... geht es zu Ende?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hatte auch schon eine Fernbeziehung, aber da seht ihr euch nur alle 10-12 Tage und dann will sie Abstand ? Eingeengt fühlen ? Dahinter sehe ich noch nicht mal eine Ehetauglichkeit und somit auch keine Zukunft für Euch ! Klar kann sie Depressionen haben, aber es ist auch klar das Depressionen mittlerweile gerne als Ausrede benutzt wird. Kommt hinzu das sie nur telefonieren will wenn es IHR danach ist......Ich finde das egoistisch und sie achtet wenig auf deine Gefühle. Ich will jetzt nicht hören "Ich lieb sie doch und wie toll es ist wenn du bei ihr bist" . Im Endeffekt musst du wissen, was du machst. Auch wenn du dich gegen die Beziehung entscheidest musst du kein schlechtes Gewissen haben, denn selbst eine Fernbeziehung ist schon verdammt schwer......aber wenn sie noch Probleme draufsetzt (egal ob mit oder ohne Absicht), dann ist es noch viel schwerer.........Vorwerfen kannst du dir in so einer Lage nix !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Petric30
27.09.2016, 10:47

Naja macht es eine Beziehung nicht aus, dass es wenn den anderen echt schlecht geht das man ihn für ihn da ist und das versteht ? 

0

Vorweg: Ich seh das NICHT so, dass Eure Beziehung so gut wie zu Ende ist. Im Gegenteil, sie will dich nicht verlieren, aber sie hat eine Menge Probleme (z.B. ihre Depression). Was sie von dir will ist ein wenig Geduld mit ihr.

Ich habe anfangs mit meiner heutigen Frau auch eine Fernbeziehung geführt, und diese Situation ist immer schwierig.

Ich habe fast das Gleiche erlebt wie du, aber das Problem war eigentlich nicht, dass sie mehr Abstand wollte, sondern in Wahrheit wollte sie mehr Unterstützung in ihrem täglichen Leben.

Nachdem wir dann nach über 2 Jahren zusammengezogen sind, war unsere Beziehung viel stabiler und besser. Das heißt natürlich nicht, dass es nicht hin und wieder Auseinandersetzungen gibt, aber das Wichtigste für sie war, dass sie jemanden hat, der für sie da ist, der ihr zuhört (und zwar persönlich - ein Telefon kann das nicht ersetzen!) und der ihr Mut macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Petric30
27.09.2016, 10:29

Danke für deine Antwort! 

Jedoch was soll ich machen ? Ich studiere und sie studiert.. beide müssen mindestens noch 2 Jahre. Also zusammen ziehen ist keine Option...

0


Deine Freundin mit der Du eine Fernbeziehung führst ist auch gerade in einer depressiven Phase wie Du schreibst und das was Du in deiner Fragestellung an sozusagen Merkmalen sprich Ungereimtheiten aufgeführt hast, das könnte durchaus als Ergebnis davon herhalten. Von daher betrachtet muss das noch nicht darauf hindeuten, dass diese Beziehung bereits am Ende ist. Auf längere Sicht könnten sich die Depressionen von deiner Freundin aber auch durchaus negativ auf die Beziehung auswirken. So oder so, Du wirst einiges an Geduld und Besonnenheit aufbringen müssen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich will ehrllich sein.

ihr habt eine fernbeziehung UND SIE WILL NOCH ABSTAND?

sorry egal ob sie geheult hat. die Beziehung ist vorbei.
das ist ja mal mehr als ein schlechtes Zeichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayes2020
27.09.2016, 09:54

du tust mir auch iwie leid.

du kannst ja nichts für. Wenn sie im Moment mit einer Fernbeziehung nicht klar kommt dann ist es einfach ein Signal das sie im Moment in keiner beziehung sein will.

Gefühle werden bestimmt noch da sein. aber egal wie depressiv man ist, in einer Fernbeziehung hat man ja eigentlich zuviel abstand. das ist ja der Grund warum diese in der Regel nicht halten.

0

Ich würde meinen, die Situation überfordert sie. So wie Feuer einen brennbaren Stoff und Eis erst einmal Wasser braucht, um zu entstehen, so entsteht auch eine Depression nicht aus dem Nichts. Jede Depression hat eine oder mehrere grundlegende Ursachen, die den Betroffenen in bestimmten Situationen immer wieder belasten.

Diese Ursachen müssen jedoch nicht zu einer Depression führen, solange die inneren Ressourcen und/oder die äußeren Umstände des Betroffenen stabil sind........du das sind sie bei deiner4 Freundin momentan nicht. Nur weil man ein Problem erkannt hat, ist es deswegen noch nicht gelöst.... deshalb zieht sie sich zurück und leidet deshalb trotzdem......aber vielleicht braucht sie Zeit, um sich zu sammeln mit negativen Gefühlen umzugehen, damit sie ihr nicht immer wieder das Leben schwer machen?

Wenn sie sich keine Zeit nimmt, sich ihren Problemen offen und verletzlich zu widmen, damit meine ich eure Fernbeziehung und damit deine Nähe, die ihr fehlt, ,werden sie sie irgendwann überrollen ........also es geht meiner Meinung nicht zu Ende, sie liebt dich und will dich nicht verlieren, das deutet auf kein Ende hin!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Petric30
27.09.2016, 10:43

Ja aber es ist hart... ein Tag wo wir uns sehen ist alles super und am nächsten Tag höre ich nichts von ihr... dieses on off macht mich einfach fertig ... wie soll ich damit klar kommen ?

0

Hm also ich würde sagen, dass sie diese Beziehung nicht mehr will, aber sie hat dir ja gesagt, dass sie dich nicht verlieren will. Das könnte sie auch gesagt haben, weil sie Angst hat ,,alleine'' zu sein, vor allem wegen ihrer Depressionen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Petric30
27.09.2016, 10:10

Aber wenn wir uns sehen ist alles super... wir haben schöne Tage mit einander und sind total verliebt... wie kann ich mir diese zwei Welten erklären ?

0

Was möchtest Du wissen?