Sicherung für Lampe gesucht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Plastikteil gehört zur Leuchte. Lediglich der "Bolzen" aus Glas wird ersetzt.

Das ist eine Feinsicherung. Da steht auf einer der Metallpole ein mA- oder A-Wert drauf (Beispiele: "T500mA", "F3A"...). Die Buchstaben davor gehören mit dazu!

Du brauchst eine neue Sicherung mit genau diesen Werten:

- Im Internet bei Amazon/Ebay/Pollin/Conrad etc. Angebote vergleichen und bestelllen

- Beim Elektriker vor Ort anfragen (diese Option wählen, wenn du dir unsicher bist. Dem zeigst du das zerstörte Exemplar einfach vor)

- Lampenladen oder Elektrofachhandel (oft überteuerter Einzelverkauf, aber immer noch billiger als Internet)

- Baumarkt (meist nur in Multipacks mit 5 oder 10 Stk drin)

Falls du die Internetoption wählst, ist dies wegen der Versandkosten unwirtschaftlich, nur eine zu bestellen (die kosten nur ein paar Cent). Dann bestelle gleich mehrere oder nutze ie Gelegenheit, was anderes gleich mitzubestellen (vielleicht eine Feinsicherungen-Box mit den gängigen Stärken, damit du immer welche im Haus hast, falls das wieder passiert).

Aber was anderes:

Wieso ist die überhaupt durchgebrannt? Das passiert nicht grundlos und kaputte Sicherungen sind immer ein Warnzeichen, das was nicht stimmt.

Ist es beim Absterben eines Leuchtmittels passiert, genügt der Ersatz, weil das Leuchtmittel diese sehr wahrscheinlich beim Abgang mitgerissen hat. Das defekte Leuchtmittel sollte vor dem Ersatz der sicherung aus der Leuchte entfernt werden.

Sind jedoch alle Leuchtmittel funktionsfähig und die ist "einfach mal durch", Sollte die Ursache unbedingt erforscht werden, da dann eine akute Brandgefahr vorhanden sein könnte.

Erst recht, wenn die neue Sicherung zeitnah wieder durchbrennt, liegt ein gravierender Fehler vor.

Wart das zufällig eine Leuchtstoffröhre, wo du von LED auf klassisches Leuchtmittel zurückgewechselt hast?

das ist ne feinsicherung genauer gesagt 5 x 20 mm

über die nennstärke und charakteristik kann ich leider so nichts sagen, da ich die inschrift nicht lesen kann.

in der regel steht da ein buchstabe z.B. T für träge, M für mittelträge oder F für Flink.

dahinter dann eine zahl z.B. z.B. eine 2 und dann die größe z.B. mA für Milliampere oder A für Ampere.

in der lampe müsste auch ein hinweis darauf zufinden sein, was es für eine sicherung ist.

lg, Anna

Das ist eine Feinsicherng bzw. Gerätesicherung. Diese Sicherungen kannst du in Baumärkten oder auch im Internet kaufen, diese sind recht günstig und fangen schon ab 2€ an.

Du musst nur drauf achten, dass die Ampere Zahl und die Auslösecharakterristik, wie Träge oder Flink der alten Sicherung mit der neuen übereinstimmen, also am besten die Sicherung mitnehmen und in den Baumarkt fahren und die "Facharbeiter" zur Rat ziehen. :)

€2 für 10 Stück

0

Ohne Bild rate ich mal "Feinsicherung"

Bild habe ich unten als Antwort eingefügt, da es in der Frage nicht funktioniert hat

0
@held14993

Der Aufdruck verrät dir die Ampere und das Auslöseverhalten. Z.B. "T" für träge.

1

Was möchtest Du wissen?