Sicherung fliegt raus, wenn Waschmaschine läuft?

6 Antworten

Die Maschine ist eine Bauknecht WAK 1600 he, habe aber leider keine Angaben gefunden die helfen könnten.
Der Schutzschalter heißt Q2, der bleibt aber drin. Nur der darunter laufende Schalter 2.6 klappt um^^ Insgesamt sind es 16 Schalter die darunter laufen (meine Wohnung und die Werkstatt) aber als Beschreibung steht an dem 2.6 Licht Wohnung hinten (es sind aber auch normale Steckdosen gemeint, es gibt nämlich außer 4x "Licht Wohnung hinten" und 3x "E-Herd Wohnung hinten" keine Schalter für meine Wohnung).
An dem Schalter steht: -230/400V
Hilft euch das? :D

Bilder helfen meist am besten.

Das sollte in der heutigen Zeit, in der jedes Smartphone eine brauchbare Kamera hat auch möglich sein. ;)

0

Ich hab auch welche gemacht aber peile nicht wie ich die hier hochladen kann 😂

0

Finde heraus, welche Leistung deine WM hat. Bis zu 2000W reicht normalerweise eine 10A-Sicherung aus, bei 3000W brauchst du einen 16A-Anschluss und natürlich auch die passende Sicherung. Wenn du eine 3000W-Maschine an einer 10A-Sicherung betreibst, muss die Sicherung abschalten - denn sie ist dazu da, bei Überlastung genau das zu tun: ABSCHALTEN!

Wieviel Watt braucht die Waschmaschine, und wieviel Ampere hält die Sicherung?

Die Sicherung muss mindestens Leistung / 230V aushalten.

Wenn z.B. die Waschmaschine 2300W braucht, ist eine 10A Sicherung an der Grenze. Mit einem zusätzlichen Gerät im gleichen Stromkreis fliegt sie wahrscheinlich.

Beachte auch, dass die Waschmaschine nicht durchgehend die volle Leistung braucht.

Ja sie fliegt auch erst raus sobald die Waschmaschine richtig anfängt zu schleudern. Erst ganz zum Schluss also. Kann auch gut sein, dass sie bei den ersten beiden Malen auch rausgeflogen ist aber ich es nicht mitbekommen habe weil ich nicht zuhause war und die Schrauber in der Werkstatt den Strom wieder angemacht haben.

0
@SilleBoo

Beim schleudern braucht die Maschine eigentlich nicht so viel Strom, den meisten braucht die Heizung. Und fliegt die Sicherung oder der FI/RCD? Letzteres würde auf einen Fehler deuten

0
@SilleBoo

Also nicht die Heizung...

Wenn es immer bei Beginn des Schleuderns passiert tippe ich mal auf Motor/Elektronik Problem - das sollte sich jemand vor Ort ansehen.

Oder es hat gerade zufällig jemand ein zweites Gerät im gleichen Stromkreis eingeschaltet und gemeinsam brauchen sie mehr als die Sicherung hält.

0

230 Volt ist die ganz normale Netzspannung und keine Leistung

0

die Hauptsicherung hat damit kaum was zu tun; du wirst einen eigenen Zähler mit Sicherungen haben.

Was für Sicherungen sind dort verbaut? 16 Ampere H

Nein hab ich nicht ^^

0

Sicherung oder RCD/FI Schalter?

Das ist die erste Frage.....danach die Höhe der Sicherung in A!

Was möchtest Du wissen?