Sicherheitsüberprüfung (Ü2) gegenüber dem BMWi nicht bestehen?!

2 Antworten

In Führungszeugnis ist sicher nichts zu finden, allerdings wird die Polizei od. das Erziehungregister noch die Akte haben , so ist es die Frage ob eine Information aus diesem Register eingeholt wird od. nicht, daher ist der Ausgang völlig offen.

Das kann dir nur jemand vom MAD sagen. Diese Jungs führen diese Sicherheitsüberprüfung durch. Ich kann dir aber versichern, dass bei einer Ü3 alle Referenzpersonen, die du angegeben hast, befragt werden.

Ob deine Diebstähle heute noch aktenkundig sind und der MAD Zugang zu den Akten hat, weiß ich nicht. Aber du kannst doch beim MAD mal anrufen und nachfragen. Die haben doch viele Servicenummern.

(0180) 231 64 65

(0221) 93 71 - 25 00

Wenn Zweifel bei deiner Sicherheitsüberprüfung entstehen, kann es auch sein, dass du in Einzelfällen nachgeprüft wirst.

Ich war z. B. mal Mitglied in einer - na sagen wir mal - "zweifelhaften "Organisation". Da bekam ich dann Besuch von 2 Mitarbeitern vom MAD, die mich einen Vormittag interviewt haben. Während dieser Zeit habe ich denen wohl plausibel machen können, dass ich mich von der Organisation distanziert habe. So hatte ich die Ü3 letztendlich bestanden.

kann es auch ohne Gerichtstermin zur Verurteilung kommem betreffen klauen

Hallo meine Schwester hat bald Vernehmung Termin wegen klauen Dann wird das ja zur Staatsanwaltschaft geschickt.kommt dann Gericht Termin oder kann es auch sein das sie Brief erhält mit Geld Strafe ohne Gericht?

...zur Frage

Sicherheitsüberprüfung für neuen Job - Sozialversicherungspflicht?

Hallo liebe Community, ich bin es schon wieder und beziehe mich direkt auf meine vorherige Frage:

Mein Freund fängt bald einen neuen Job an. Hierfür ist eine Sicherheitsüberprüfung notwendig, er sollte alle Wohnsitze der letzten 10 Jahre aufzählen und muss taggenau auflisten wann er wo und wie lange gearbeitet hat bzw. sozialversicherungspflichtig war... Und nun stehen wir vor einen Problem:

Er muss letzteres für die letzten 5 Jahre auflisten, er hatte mehrere Jobs, seit Anfang 2013 bis jetzt ungefähr 5. Die Krankenkasse sollte wissen, wann die Sozialversicherungspflicht bestand bzw. wann die Arbeit anfing bzw. endete. Sie beziehen sich aber darauf, dass er familienversichert war und ist. Sie wissen von nichts. Er weiß es nämlich leider wegen der ganzen Jobs auch nicht mehr taggenau. Während der Zeit war er aber auch gleichzeitig beim Jobcenter gemeldet bzw. leider immer wieder. Das Jobcenter weiß aber angeblich auch nichts und will ihn lieber zur Berufsberatung schicken anstatt sich darum zu bemühen, dass er den Job bekommt, den er fast sicher hat... Es steht nur die Überprüfung dazwischen... Weiß einer um Rat?

Beste Grüße

...zur Frage

Ich werde bald ne J2 untersuchung haben was ist das und was passiert da ich bin 16 und weiblich?

...zur Frage

Wieviel verdient man als Stuckateur Meister?

Ich fang bald ne Ausbildung als Stuckateur an und würde gerne wissen wieviel ich verdiene wenn ich dann später noch Meister werde.

...zur Frage

Probejahr der 7. Klasse bestehen?

Hi, da ich momentan das Probejahr auf einem Gymnasium (7. Klasse) absolviere und ein paar Problemfächer habe, würde ich gerne wissen, wie das System so läuft. In Musik und Physik dürfte ich auf 4 stehen, in Mathe habe ich eine 5, das stand auch schon in meinem letzten Warnbrief (also nur die Mathenote). Mit einer 5 kann ich bestehen und bald ist Notenschluss, doch ich habe schon lange keinen Brief mehr bekommen und ich zweifle wirklich daran, ob ich nun bestehe oder nicht. Denn einerseits muss der Schüler ja früh genug darüber informiert werden, um sich an einer anderen Schule zu bewerben, aber andererseits... ja. Also hat hier irgendwer eine Ahnung, wie das läuft?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?