Sicherheitsüberprüfung (Ü2) gegenüber dem BMWi nicht bestehen?!

2 Antworten

In Führungszeugnis ist sicher nichts zu finden, allerdings wird die Polizei od. das Erziehungregister noch die Akte haben , so ist es die Frage ob eine Information aus diesem Register eingeholt wird od. nicht, daher ist der Ausgang völlig offen.

Das kann dir nur jemand vom MAD sagen. Diese Jungs führen diese Sicherheitsüberprüfung durch. Ich kann dir aber versichern, dass bei einer Ü3 alle Referenzpersonen, die du angegeben hast, befragt werden.

Ob deine Diebstähle heute noch aktenkundig sind und der MAD Zugang zu den Akten hat, weiß ich nicht. Aber du kannst doch beim MAD mal anrufen und nachfragen. Die haben doch viele Servicenummern.

(0180) 231 64 65

(0221) 93 71 - 25 00

Wenn Zweifel bei deiner Sicherheitsüberprüfung entstehen, kann es auch sein, dass du in Einzelfällen nachgeprüft wirst.

Ich war z. B. mal Mitglied in einer - na sagen wir mal - "zweifelhaften "Organisation". Da bekam ich dann Besuch von 2 Mitarbeitern vom MAD, die mich einen Vormittag interviewt haben. Während dieser Zeit habe ich denen wohl plausibel machen können, dass ich mich von der Organisation distanziert habe. So hatte ich die Ü3 letztendlich bestanden.

Was möchtest Du wissen?